amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo XA 1526 - geht einfach aus - CPU bis zu 100-110°C??

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Amilo XA 1526 - geht einfach aus - CPU bis zu 100-110°C??

Beitragvon sebwie » 29.04.2008 13:50

Hallo,

ich habe seit einer Weile das Problem, dass mein Amilo XA 1526 an manchen Tagen oder nach manchen Starts einfach aus geht. Laut Temperaturanzeigen (Everest und RMClock) geht die CPU bis zu 100-110 °C bevor der Amilo einfach aus geht. Mir ist aufgefallen das der Lüfter öfters einfach nicht an geht. Nachdem das Notebook jedoch aus war, und ich es einschalte startet der Lüfter wieder auf hochturen - wie es beim Starten immer der Fall ist - und im Windows läuft eine Weile alles normal (lüfter an, aus, an, schneller, aus etc.). In dem Fall liegt die Temperatur zwischen 50-60°C und bei 60°C startet der Lüfter :roll:
Als Bios habe ich 1.1N und als Betriebssystem Windows XP Media Center Edition.
Ich hoffe mir kann jemand helfen :lol:
Danke schonmal für jegliche Tipps oder Ratschläge!!

MfG sebwie
sebwie
 
Beiträge: 24
Registriert: 19.12.2006 22:57

Beitragvon Borstianer » 29.04.2008 14:43

meiner ist wegen annähernd des selben Problems grade in Rep...

So wie du es beschreibst, wirst wohl da auch nicht drumherum kommen :(
'Any problem in computer science can be solved with another layer of indirection. But that usually will create another problem'
Borstianer
 
Beiträge: 16
Registriert: 19.08.2007 11:50
Wohnort: Essen
Notebook:
  • XA 1526

Beitragvon sebwie » 29.04.2008 15:21

Naja ich denke mal ich werd mich mit der Reparatur weniger zufrieden geben... mal sehen ob sich da selbst noch was machen lässt, evtl. reicht ja schon ein Bios Up- oder Downgrade :wink:
sebwie
 
Beiträge: 24
Registriert: 19.12.2006 22:57

Beitragvon Borstianer » 29.04.2008 15:52

bei mir war es das gleiche Spiel mit der Temp...

Allerdings war es bei mir so, das meine CPU immer runtergetaktet hat, wenn das Gerät unter Last war(PRIME95)...
Wenn ich den Multi auf x9 "festgetackert ;)" habe mit RMCLOCK, dann dauerte es keine 2 minuten , bis die Schüssel auch ausging.
Da ich hier ein eindeutiges Kühlungsproblem sehen, habe ich ihn eingeschickt...

BIOS Up bzw. Downgrades haben es nicht behoben, da der Lüfter gelaufen ist.
Das hat sich aber auch erst schleichend ergeben, das das die CPU anfängt zu trottheln... An Anfang (Kaufdatum: Juni 07) war alles im Lack... Das Prob besteht jetzt seit ca DEZ, es ist mir nur nie so extrem aufgefallen
'Any problem in computer science can be solved with another layer of indirection. But that usually will create another problem'
Borstianer
 
Beiträge: 16
Registriert: 19.08.2007 11:50
Wohnort: Essen
Notebook:
  • XA 1526

Beitragvon sebwie » 29.04.2008 16:22

Achja das gute alte Problem mit der Temperatur... wenn mein Lüfter läuft hab ich selbst bei 1,8 GHz keine Probleme dank RMClock: topic,16309,-Amilo-XA-1526-CPU-Problem.html

außer halt, warum auch immer, dass mein Lüfter nun manchmal nicht an geht... als würde das Bios es vergessen :roll:
sebwie
 
Beiträge: 24
Registriert: 19.12.2006 22:57


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron