amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo M 1425 - Kurzschluss auf Mainboard

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

Amilo M 1425 - Kurzschluss auf Mainboard

Beitragvon cO5Mo » 30.04.2008 11:50

Hallo,
wir gedenken hier gemeinsam dem von allen heiß und innig geliebten M 1425. Oder doch nicht? Vielleicht gibt es ja noch Rettung?!

Problem: Das Notebook bekommt keinen Strom mehr vom Netzteil.


Daraufhin habe ich das Netzteil vorne ausgemessen und festgestellt, dass es NICHT am Netzteil liegt, da es die versprochenen 20V liefert.

Also hab ich das NB mal aufgeschraubt und konnte dann in unmittelbarer Nähe des Stromanschlusses einige durchgeschmorte Teile auf dem Mainboard (?) entdecken.
Für mich absolut unreparierbar. Garantie logischerweise schon abgelaufen.

Gibt es eine Möglichkeit das NB auf andere Art und Weise mit Strom zu speisen? Oder hat jemand schon ein ähnliches Problem gehabt und eine Lösung parat?

Ich bedanke mich schon mal für Eure Hilfe!

(Kann leider momentan keine Bilder hochladen, da der einzige Kartenleser in Reichweite der am NB ist :S )
Benutzeravatar
cO5Mo
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.04.2008 13:36
Wohnort: Breslau, Kassel
Notebook:

Re: Amilo M 1425 - Kurzschluss auf Mainboard

Beitragvon Bjoern.Busse » 30.04.2008 14:52

cO5Mo hat geschrieben:Hallo,
wir gedenken hier gemeinsam dem von allen heiß und innig geliebten M 1425. Oder doch nicht? Vielleicht gibt es ja noch Rettung?!

Problem: Das Notebook bekommt keinen Strom mehr vom Netzteil.


Daraufhin habe ich das Netzteil vorne ausgemessen und festgestellt, dass es NICHT am Netzteil liegt, da es die versprochenen 20V liefert.

Also hab ich das NB mal aufgeschraubt und konnte dann in unmittelbarer Nähe des Stromanschlusses einige durchgeschmorte Teile auf dem Mainboard (?) entdecken.
Für mich absolut unreparierbar. Garantie logischerweise schon abgelaufen.

Gibt es eine Möglichkeit das NB auf andere Art und Weise mit Strom zu speisen? Oder hat jemand schon ein ähnliches Problem gehabt und eine Lösung parat?

Ich bedanke mich schon mal für Eure Hilfe!

(Kann leider momentan keine Bilder hochladen, da der einzige Kartenleser in Reichweite der am NB ist :S )


Das klingt sehr bitter. In Garantie fall würde Siemens Logischerweise das Mainboard austauschen. Aber so, würde es Dich eine menge Kosten.
Nun ich hatte damals in einen Desktop PC auf dem Mainboard ein Kurzschluss,ähnlich wie Du beschrieben hast. Ich habe mich damals an die Arbeit gemacht, und einige Leiterbahnen selber gelegt und gelöstet. Klar war das nicht einfach. Aber da man eh nichts verloren hat, könnte man den versuch halt starten in der durch geschmorten gegend Leiterbahnen selber zu legen und zu löten. Dabei ist zu beachten, das man nichts zu dickes und nicht offenes als Leiter nimmt. Am besten macht sich Kupfer gut.

Nun es liegt an Dir, wie Du mit Deinen Händen geschickt bist. Leider kann man Dir wenig Handwerklich Helfen.
Bjoern.Busse
 
Beiträge: 28
Registriert: 05.03.2008 23:31


Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste