amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

PA 1510 Recovery Partition gelöscht

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

PA 1510 Recovery Partition gelöscht

Beitragvon blackpope » 01.05.2008 17:15

Zur Hard / Software
- Amilo PA 1510
-- Recovery CD/DVD MCV 2005
-- Drivers/Uti. 46

--------------

Zur Sache...
-Hdd mit Partition Magic geteilt C: / D: / E:

Dabei is wohl die Recovery-Partition in die Wicken gegangen....

----------

nun hab ich versucht ... nur mit o.g. DVDs das System wiederherzustelllen...

1) REcovery-CD/DVD eingelegt / installiert

2) Driver/Uti. 46 eingelegt / .. und hier kommt dann der "nette" Hinweis.....

RECOVERY FOLDER NOT FOUND...
PLEASE RESTORE YOUR SYSTEM FROM THE RECOVERY CD....

---- Ja bin ich blöde oder was??? ----
---- zum Glück isses net mein Lappi---

... so wie bekomm ich das Gerät wieder ans laufen ....

---- Lan und Wlan laufen gar nicht.
---- IRQ-Fehler ohne Ende....
-------------

Ich sitze seit zwei Tagen an dem Lappi.. und ja ich hab alles Mögliche was hier im Board zu dem PA 1510 gepostet wurde gelesen ......


mfg

blackpope
blackpope
 
Beiträge: 7
Registriert: 30.04.2008 22:59

Beitragvon mewtwo » 02.05.2008 00:45

Hast du schon versucht, einfach dein bevorzugtes Betriebssystem mit der Standard Installations CD/DVD zu installieren? (Sollte das Vista sein: dies ist die Anytime Upgrade DVD, solltest du sie nicht haben kannst du sie dir afaik für 3-4€ zuschicken lassen)
Danach musst du natürlich manuell alle nötigen Treiber installieren, davür hast du dann ein wirklich frisches System (bei mir war die Standard Installation mit irgendwelchen Trial Versionen und Werbeprogrammen geradezu zugefüllt) - Wenn du es einfach zum Laufen bekommen sollst, hast du vllt auch schon mal ein anderes Betriebssystem versucht? ;-)
Benutzeravatar
mewtwo
 
Beiträge: 83
Registriert: 13.04.2008 02:59
Notebook:
  • Amilo Pi 2515

Beitragvon blackpope » 02.05.2008 12:10

Danke für die schnelle Antw.

Also ...
.. der Lappie gehört mir nicht selbst...
.. der Inhaber hat Vista über die OEM installiert (und wollte dieses aber dann doch nicht)

.. dann hat er den Lappie jemand anderem gegeben der XP-Home (OEM) wieder installieren sollte...
(was da genau passiert ist kann ich leider nicht nachvollziehen)

... Ich hab nun selbst meine xp sp2 Pro Version aufgespielt. Das brachte das gleiche Ergebnis, wie die Installation der OEM..

so hier mal ein Screenshot vom Geräte Manager:
http://img366.imageshack.us/img366/6950/geraetra7.jpg

.... ich hab bereits sämtliche Treiber von FS-Support-Seite runtergeladen und versucht. (leider ohne ERFOLG)

Hier 2 Bilder der System-Informationen
http://img260.imageshack.us/img260/8521 ... kteqt3.jpg

http://img443.imageshack.us/img443/1685/irqjm9.jpg

........................

Gestern hab ich das System nochmal neu aufgesetzt und bislang noch keinen Treiber per Hand installiert...
Also so gesehen ist das System derzeit noch blank...

Wie bekomme ich das System wieder vollständig.. ohne IRQ Konflikte...

Bios V 1.03c
KBC 1.04

Danke vorab....
blackpope
 
Beiträge: 7
Registriert: 30.04.2008 22:59

Beitragvon blackpope » 02.05.2008 13:27

bzw... gibt es evtl. einen anderen Lösungsansatz... also alternative Treiber ???
blackpope
 
Beiträge: 7
Registriert: 30.04.2008 22:59

Beitragvon DerWotsen » 02.05.2008 15:41

Hier findest du alle benötigten Treiber:
http://support.fujitsu-siemens.de/de/su ... loads.html

Es ist schon vorgekommen dass die falsche Treiber-CD beiliegt.
Versuche als erstes das Deskupdate.
Damit ist es am einfachsten, weiß aber nicht ob es bei diesem Model unterstützt wird. Wenn nicht, alle Treiber runterladen und einzeln installieren.
In dieser Reihenfolge:
-Chipset
-Grafik
-Audio
-Modem
-dann den Rest

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon blackpope » 02.05.2008 16:10

thx werde ich gleich mal machen ....
blackpope
 
Beiträge: 7
Registriert: 30.04.2008 22:59

Beitragvon blackpope » 04.05.2008 14:27

..schade leider brachte das auch keinen Erfolg.....

Hier werden immer noch 4 gelbe Fragezeichen angezeigt...
- ! OHCI-konformer IEEE1394-Hostcontroller
- ! Atheros AR5005G Wireless Network Adapter
- ! Realtek RTL8139/810x Family Fast Ethernet NIC

-- Nicht-PnP-Treiber
-- ! Serial

kann es sein das ich evtl. falsche chipsatz-Treiber erwischt habe?

Getestet habe ich 2 Live CDs (auch hier bekam ich keine WLAN/Lan Verbindung) Knoppix und Ubuntu.

Oder, liegt evtl. ein Hardware-Defekt vor??

mfg
blackpope
 
Beiträge: 7
Registriert: 30.04.2008 22:59

Beitragvon DerWotsen » 04.05.2008 18:51

blackpope hat geschrieben:
- ! OHCI-konformer IEEE1394-Hostcontroller
Fire Wire

- ! Atheros AR5005G Wireless Network Adapter
WLAN

- ! Realtek RTL8139/810x Family Fast Ethernet NIC
LAN
-- Nicht-PnP-Treiber
-- ! Serial
was der zu sagen hat weiß ich nicht, den hab ich auch schon seit 2 Jahren
Getestet habe ich 2 Live CDs (auch hier bekam ich keine WLAN/Lan Verbindung) Knoppix und Ubuntu.
da gibt es keine WLAN-Unterstützung



Versuch die Netzwerktreiber nochmal manuell zu installieren von der FSC-HP.


Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon blackpope » 10.06.2008 18:42

sry das ich jetzt erst antoworte...

es stellte sich heraus .... das die Hardware (k.A. welche) defekt war...
blackpope
 
Beiträge: 7
Registriert: 30.04.2008 22:59

Beitragvon notebucker » 11.06.2008 10:33

Das Problem scheint ja nach dem letzten Beitrag gelöst zu sein, wenn auch auf ungute Weise - Erkenntnis des Hardwaredefektes.

Ich würde gerne doch noch einen Nachtrag anbringen aufgrund einer Beschreibung im allerersten Beitrag.

Vor gut 2 Jahren habe ich auch mal eine Platte mit dem genannten HD-Partitionierungsprogramm Partition Magic bearbeitet, indem ich eine "nackte" Hd, die nur aus einer Partition bestand, in mehrere aufgeteilt hatte. Danach Win-Install, Treiber und das Übliche.

Folge: Das auf der Partition D: liegende Gdata-Antivirenprog wollte nicht
arbeiten. Ein Bekannter hat ebenfalls nach solcher Partitionierung mit Partition Magic Störungen beobachtet, die zu einer Win-Neuinstallation führten. Vielleicht sind das nur zwei Einzelfälle.

Jedenfalls bin ich auf ein anderes Partitionierungsprogramm umgestiegen, in diesem Fall von Acronis, der Disk Director Suite 10, und damit war in meinem vorgenannten Fall - also bei gleicher Hardware - kein Problem mehr vorhanden. Es geht mir beileibe nicht um Werbung für ein bestimmtes Programm, wie gesagt, vielleicht waren es Einzelfälle.

Grüße, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron