amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Eisa Recovery wird beim Recovery nicht mehr gefunden

Alle Probleme mit Windows oder Windows-Treibern.

Eisa Recovery wird beim Recovery nicht mehr gefunden

Beitragvon Birrkuta » 08.05.2008 07:38

Moin,

letztens wollte ich meinen Laptop neu aufsetzen. Dazu habe ich mit der Boot DVD gestartet und im DOS Modus die Platte C formatiert. Dort befand sich Vista drauf.
DOS quittierte das ich es unmounten muß um es formatieren zu können. Dies ließ ich zu.
Dann spielte ich Vista mit der Boot DVD installation drauf (kein Recovery). Anschließend kopierte ich von einer externen Platte und vom gebooteten I-Laufwerk (XP) eine alte nicht mehr zu Recovernden Ghost Vista Version drauf. Zumindest soviel wie ging...

Jetzt bootete ich mein Vista. Es kam die Anzeige das der Desktop vorbereitet wird. Dieses Bild blieb ein paar Minuten stehen, dann kam der Hintergrund und die Maus. Fertig... Kein Desktop, keine Taskleiste, keine Icons nur ein leeres blaues Bild.
Den Taskmanager konnte man noch aufrufen. Mittels Prozess starten, aktivierte ich den Explorer. Ein Blick auf dem Arbeitsplatz zeigte sehr interessantes. Vista war nicht auf C sondern auf K. Vista hat also irgendwie die Laufwerksbuchstaben vertauscht.
Mittels Regedit, konnte ich die Registry so ändern das K wieder C wurde. Nun läuft Vista wieder mit Desktop/Explorer.

Jetzt möchte ich das ganze lieber doch wieder in den Auslieferzustand zurückversetzen.
Recovery DVD eingeschoben, damit gebootet und Wiederherstellung gewählt.
Das Problem: es kann keine Recovery Partition gefunden werden!
Sie ist aber noch da. Per DOS kann ich auch drauf zugreifen, aber per Hand das REcovery nicht auslösen.

Hat jemand eine Idee?! Welchen Laufwerksbuchstaben hat denn die EISA Partition? Sollte es K sein?!

Der Rechner war bereits in der Reparatur. Es wurde Mainboard, Akku und DVD Laufwerk getauscht. Geht ein Recovery nun überhaupt noch? Wegen den getauschten Teilen (andere Seriennummern).

Gruß
Birrkuta
Amilo 2528
Birrkuta
 
Beiträge: 11
Registriert: 21.02.2008 21:47

Beitragvon nordic09 » 08.05.2008 08:47

moment mal, brauchst die versteckte partition nicht nur dann wenn eben keine recovery-cd/dvd hast damit auf knopfdruck ohne datenträger das system wieder herstellen kannst?

die recovery müsste auch funktionieren wenn teile getauscht wurden - hauptsache das bios hat die fsc-markierung

aber ganz andere idee, wenn eh ne vista-vollversion hast
du willst den auslieferungszustand wieder herstellen?
bügel doch alles platt, installier vista mit deiner vista-dvd und nimm die aktuellen treiber von der homepage

abgesehen von office testversionen oder ähnlichem dürfte doch dann nix großartiges fehlen, oder?
Benutzeravatar
nordic09
 
Beiträge: 1131
Registriert: 16.08.2006 14:16
Wohnort: zuhause
Notebook:
  • Amilo Si1520
  • XV941

Beitragvon Birrkuta » 08.05.2008 08:50

Könnte ich auch, aber

1. wird der Rechner gewandelt
2. ist das Recovery praktischer, schneller

Was soll ich da noch groß arbeit investieren?

Gruß
Birrkuta
Amilo 2528
Birrkuta
 
Beiträge: 11
Registriert: 21.02.2008 21:47


Zurück zu Windows

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste