amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Fn Tasten für Displayhelligkeit (Amilo Pi 2515) Thema ist gelöst

Alle Fragen, die sich speziell um Linux oder andere Unix-ähnliche Betriebssysteme drehen.

Fn Tasten für Displayhelligkeit (Amilo Pi 2515)

Beitragvon mewtwo » 08.05.2008 19:35

Hallo,
hat jemand die Tasten zur Regulierung der Hintergrundbeleuchtung zum laufen gebracht?
Mit dem Backlightool lässt sie sich problemlos regeln, Lauter/Leiser Tasten gehen auch.
Im gegensatz zu den Laut/Leiser Tasten geben die Heller/Dunkler Tasten aber keine xevents von sich, wenn man sie drückt - kann man da was machen?
Zuletzt geändert von mewtwo am 21.05.2009 20:55, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
mewtwo
 
Beiträge: 83
Registriert: 13.04.2008 02:59
Notebook:
  • Amilo Pi 2515

Beitragvon hikaru » 08.05.2008 22:38

Edit:
Hier stand bisher nicht viel sinnvolles, daher alles neu (es ist schon etwas spät). ;-)

1. Kannst du unter System -> Einstellungen -> Tastatur die Tasten belegen?

2. Findest du sowas oder was ähnliches?:
Code: Alles auswählen
/proc/acpi/video/VGA/LCD/brightness


3. Was gibt dmesg nach Drücken der entsprechenden Tastenkombination aus?
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3761
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Beitragvon mewtwo » 09.05.2008 23:44

hikaru hat geschrieben:
1. Kannst du unter System -> Einstellungen -> Tastatur die Tasten belegen?

Wo kann man da Tasten belegen? Ich hab auch in den Tastenkobminationen eine OPtion für die Helligkeit gefunden, sonst hätte ich's einfach auch andere Tasten gelegt.
2. Findest du sowas oder was ähnliches?:
Code: Alles auswählen
/proc/acpi/video/VGA/LCD/brightness


Es gibt /proc/acpi/video/GFX0/DD02/brightness, ich kann die Helligkeit auch über das Helligkeitsicon in der oberen Leiste ändern, ich hätte aber gerne eine Tastankombination ;-)
3. Was gibt dmesg nach Drücken der entsprechenden Tastenkombination aus?

Überhaupt nichts (neues), auch xev erkennt kein Ereigniss beim Drücken der Tasten (das Selbe trifft auch für die Laptopdisplay/externer Monitor Umschalttatse und eine undefinierbare Taste mit durchgestrichenem Laptop auf F9 zu - Lauter/Leiser, Mute und Standby funktionieren - warum werden manche Fn Tasten anderes behandelt als andere?
[edit:] Die Taste mit dem durchgestrichenen Laptop tut ja doch was - sie sperrt die Maus, ohne dabei ein xevent auszulösen, anscheinend eine Hardwarefunktion? Für was ist das denn gut?
A propos Tasten, wie kann man eigenltich festlegen, weklcher Mediaplayer mit der Mediaplayertaste gestartet wird? Momentan ist das Rythmbox.
Benutzeravatar
mewtwo
 
Beiträge: 83
Registriert: 13.04.2008 02:59
Notebook:
  • Amilo Pi 2515

Beitragvon grunt83 » 09.05.2008 23:54

mewtwo hat geschrieben:
[edit:] Die Taste mit dem durchgestrichenen Laptop tut ja doch was - sie sperrt die Maus, ohne dabei ein xevent auszulösen, anscheinend eine Hardwarefunktion? Für was ist das denn gut?


... das ist kein Laptop sondern ein Touchpad :roll: und eben dieses soll mit der Taste ausgeschaltet werden, damit nicht jeder hier nach einem durch Zauberei wandernden Cursor während dem Textschreiben fragt... :wink:
V-I-S-T-A
VisionaryIntelligentSystemTakenbyAdvanced
Benutzeravatar
grunt83
 
Beiträge: 694
Registriert: 05.08.2007 14:07
Notebook:
  • Amilo Pa 2510

Beitragvon hikaru » 10.05.2008 17:12

mewtwo hat geschrieben:Wo kann man da Tasten belegen?
Sorry, nicht Tastatur sondern Tastenkombinationen.

Ich weiß nicht, ob das funktioniert, da ich Ubuntu nur als virtuelle Maschine betreibe, wo natürlich eine Helligkeitseinstellung sinnlos ist. Andere Tastenkombinationen, wie Lautstärke lassen sich dort aber bei mir einstellen.

Falls das nicht funktioniert, poste mal bitte die Ausgabe von xmodmap
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3761
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Beitragvon mewtwo » 12.05.2008 00:07

Unter "Tastenkombinationen" gibt es keine Option für die Displayhelligkeit.

xmodmap hat geschrieben:xmodmap: up to 3 keys per modifier, (keycodes in parentheses):

shift Shift_L (0x32), Shift_R (0x3e)
lock Caps_Lock (0x42)
control Control_L (0x25), Control_R (0x6d)
mod1 Alt_L (0x40), Meta_L (0x9c)
mod2 Num_Lock (0x4d)
mod3
mod4 Super_L (0x7f), Hyper_L (0x80)
mod5 Mode_switch (0x5d), ISO_Level3_Shift (0x71), ISO_Level3_Shift (0x7c)
Benutzeravatar
mewtwo
 
Beiträge: 83
Registriert: 13.04.2008 02:59
Notebook:
  • Amilo Pi 2515

Beitragvon hikaru » 13.05.2008 08:43

Ich bin jetzt am Ende meiner Weisheit.

Was ich noch gefunden habe, ist das hier:
http://forum.compiz-fusion.org/archive/index.php/t-5290.html

Die ersten beiden Beiträge behandeln, wie man einer Taste eine Key zuweist.
Das dürfte bei dir aber schon laufen und solltest du daran sehen, ob xev beim Drücken der FN-Taste nur einen Hex-Wert oder auch einen symbolischen Namen ausgibt.
Wie man diesen in eine Tastenkombination einbindet, um ein Programm zu starten, weiß ich aber (noch) nicht.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3761
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Beitragvon sterom » 24.05.2008 00:28

Hey!
hatte ende letzten Jahres auch Linux auf meinem Notebook am laufen. Die Fn-Tasten für die Regulierung der Helligkeit haben bei mir nach etwas tüftelei funktioniert. Hatte openSuse drauf.

Die Tasten hängen mit ACPI zusammen und lösen daher keine xevents aus. Sie funktionieren nur wenn ein entsprechendes Kernelmodul in den Linux Kernel eingebunden ist. Das heißt, man muss Einstellungen am Kernel verändern und diesen neu komplieren. Kann leider momentan nicht mehr genau sagen, wie die Kernel-komponente geheißen hat, die aktiviert werden muss, weil ich kein Linux installiert habe. Hoffe ich habe dich trotzdem auf die richtige Fährte gebracht.

LG
sterom
 
Beiträge: 4
Registriert: 26.05.2007 18:43

Beitragvon Stevie » 27.05.2008 01:59

genau, manche tasten sind acpi events zugewiesen.
das ist ziemlich nervig, da es keinen weg gibt, die ohne extra-modul zum
laufen zu bringen. ich habe schon ewig keinen kernel mehr kompiliert, von daher wüsste ich gar nicht, wo ich anfangen soll. der modul-name wäre jedoch in der tat hilfreich.
Stevie
 
Beiträge: 122
Registriert: 15.06.2005 12:59
Notebook:
  • XA 1526

Re: Fn Tasten für Displayhelligkeit (Amilo Pi 2515)

Beitragvon durab » 16.07.2008 15:57

ich klinke mich mal in diesen Fred ein ich habe das Problem, dass ich auf meinen Lifebook trotz der Kernel Module die Helligkeit nicht regulieren kann...

siehe topic,24100,-Problem-Helligkeit-Lifebook-S7210-Ubuntu.html
durab
 
Beiträge: 8
Registriert: 07.07.2008 20:00

Re: Fn Tasten für Displayhelligkeit (Amilo Pi 2515)

Beitragvon mewtwo » 19.07.2008 00:18

[workaround]
nachdem nach dem update auf kernel 2.6.26 das Gnome Brightness applett nicht mehr regulieren wollte, hab ich ein bisschen nach alternativen gesucht (Das Display tat auf voller Helligkeit um die Zeit recht weh in den Augen :wink: )
Die Helligkeit ließ sich trotzdem mit xbacklight regulieren.
Und was die Tastenkombinationen angeht: für sowas ist ja der Window Manager zuständig, in meinem Fall compiz.
Und der sieht nicht nur toll aus, sondern, was viele nicht glauben, kann auch viele (nützliche!) Dinge :wink:
Nagut, sie im ccsm zu finden ist nicht ganz trivial:
Unter General Settings gibt es (irgendwo) den Reiter commands, die nötigen Optionen sind, recht gut versteckt, per default zugeklappt.
Dort kann man dann aber auch einstellen, welches Programm bei einer bestimmten Tastenkombination ausgeführt werden soll, wir wollen ja die Hintergrundbeleuchtung regeln:
Bild
Benutzeravatar
mewtwo
 
Beiträge: 83
Registriert: 13.04.2008 02:59
Notebook:
  • Amilo Pi 2515

Re: Fn Tasten für Displayhelligkeit (Amilo Pi 2515) [workaround]

Beitragvon Dennis4u » 26.07.2008 10:42

Jawohl, meine Augen schmerzen mir auch unter Linux, hoffentlich hab ich sie mir nicht verletzt. :idea: :shock:
Dennis4u
 
Beiträge: 44
Registriert: 01.07.2008 13:36

Re: Fn Tasten für Displayhelligkeit (Amilo Pi 2515) [workaround]  Thema ist gelöst

Beitragvon erikderzweite » 19.05.2009 13:12

Es lässt sich auch anders lösen: man braucht nur
Code: Alles auswählen
acpi_osi="!Windows 2006"
in /boot/grub/menu.lst (oder Ähnliches) zu den Kernel-Parameters hinzuzufügen. Dann gehen die Tasten wieder. Also so etwa wie
Code: Alles auswählen
title=Gentoo Linux 2008.0 x64
root (hd0,2)/boot
kernel (hd0,2)/boot/vmlinuz root=/dev/sda2 acpi_osi="!Windows 2006"
erikderzweite
 
Beiträge: 16
Registriert: 20.06.2008 12:59

Re: Fn Tasten für Displayhelligkeit (Amilo Pi 2515) [workaround]

Beitragvon mewtwo » 21.05.2009 20:41

cool, danke, damit funktionieren die Tasten.
Geht das bei allen Amilos? Die Tasten funktionieren ja per der ganzen Serie unter Linux nicht.
Benutzeravatar
mewtwo
 
Beiträge: 83
Registriert: 13.04.2008 02:59
Notebook:
  • Skytone Alpha 400
  • Amilo Pi 2515

Re: Fn Tasten für Displayhelligkeit (Amilo Pi 2515) [workaround]

Beitragvon erikderzweite » 21.05.2009 22:53

mewtwo hat geschrieben:cool, danke, damit funktionieren die Tasten.
Geht das bei allen Amilos? Die Tasten funktionieren ja per der ganzen Serie unter Linux nicht.

Ich gehe stark davon aus. Die Amilos können im Allgemeinen das gleiche Subsystem haben. Ein Versuch ist es auf jeden Fall Wert.
erikderzweite
 
Beiträge: 16
Registriert: 20.06.2008 12:59

Nächste

Zurück zu Linux / Unix / BSD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast