amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Neues Gehäuse-Design, externe GraKa & Amilo-Mini

Du besitzt ein Amilo-Notebook und möchtest anderen die Erfahrungen mitteilen? Dann bist du hier richtig.

Neues Gehäuse-Design, externe GraKa & Amilo-Mini

Beitragvon petschbot » 30.05.2008 08:59

Hallo,

FSC hat das neue einheitliche Design für alle Produkte vorgestellt:

http://www.heise.de/newsticker/Einheitl ... ung/108696

Ich find es etwas, ähhh, Gewöhnungsbedürftig. Bin eh nicht so der Weiß-Fan, bei mir saut auch schon die schwarze Tastatur genug zu. Außerdem: Warum immer noch Rasierspiegel-Displays? Alle Welt motzt drüber, aber bei Consumer-Notebooks ist einfach nichts anderes zu bekommen.

Außerdem im Artikel:

Ein Subnotebook mit externer "Grafikbox". Die Idee finde ich gar nicht so schlecht, je weiter die GraKa-Heizkachel vom Notebook-Inneren weg ist um so weniger dürfte man mit GraKa-Ausfällen nach 3 Jahren zu rechnen haben. Und mal ganz ehrlich: Wer zockt schon auf Akku im Zug?

Ein eeePC-Konkurrent namens Amilo-Mini. Außer der Display-Größe war da allerdings nichts weiter zu erfahren (noch nichtmal die Auflösung)

So, was sagt ihr?
Mein Amilo-Blog:
http://7440g.blogspot.com
Benutzeravatar
petschbot
 
Beiträge: 1086
Registriert: 15.07.2005 17:01
Notebook:
  • Siemens Nixdorf PCD 4ND
  • M 7440G
  • Palm Zire 31
  • Lintec Desktop
  • FSC Desktop "Trend"

Beitragvon DerWotsen » 30.05.2008 09:29

Also schon dass Weiß wäre ein Grund für mich ein anderes Produkt zu wählen. Sieht für mich einfach nur S**** aus. :twisted:
Sowas können sich nur überbezahlte Designer ausdenken, die bestimmt nicht einen einzigen künftigen Konsumenten befragt haben. :roll:

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon hikaru » 30.05.2008 09:55

Volle Zustimmung!
Neben der weißen Tastatur stört mich vor Allem die Philosophie der "proprietären Schnittstelle" für den externe Grafikchip.
Wozu gibt es denn Standards, wie PCI-E, wenn doch jeder sein eigenes Süppchen kocht?

Ich sehe es schon kommen:
Für Nutzer von Linux, BSD und Solaris wird das wieder eine ganze Weile uninteressant sein, weil OSS-Treiber aufgrund mangelnder Transparenz schwer zu erstellen sind.
Vielleicht sollte man dann wenigstens konsequent sein und solche allgemeingültigen Schnittstellen wie USB, Firewire, S-ATA, DVI und RJ-45 abschaffen und durch eigene Entwicklungen ersetzen. Dann kann FSC seine eigenen Monitore, Festplatten, Mäuse usw. viel besser verkaufen.
Ach ja: Wer braucht schon TCP/IP? Weg damit! ...*kopfschüttel*
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3772
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Beitragvon grunt83 » 30.05.2008 15:23

na ja besonders "hässlich" sind sie ja nicht, aber etwas einfallslos. Mir fallen abgekupferte Elemente von den SONY-/ACER-/ und Applegeräten auf.
Außerdem, warum muss im Moment jedes Notebook weiß sein ? Da gefallen mir die Samsungteile mit dem konsequenten, schnörkelosen schwarzen Design schon besser... ( und mein 2510 auch !!! :wink: )
V-I-S-T-A
VisionaryIntelligentSystemTakenbyAdvanced
Benutzeravatar
grunt83
 
Beiträge: 694
Registriert: 05.08.2007 14:07
Notebook:
  • Amilo Pa 2510


Zurück zu Erfahrungsberichte / Tests

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron