amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Bestes OS für 8GB USB-Stick & Amilo Xi1546 ?

Alle Fragen, die sich speziell um Linux oder andere Unix-ähnliche Betriebssysteme drehen.

Bestes OS für 8GB USB-Stick & Amilo Xi1546 ?

Beitragvon TheAlien » 30.05.2008 12:53

Threadname sagt eigentlich schon alles. Ich habe einen 8GB Memory stick von Memorex und würde mir da gern ein OS draufklatschen mit dem ich komfortabel Surfen, eMails schreiben und Textverarbeitung machen kann. Da ich mir doch ab und an als ma mein Windows zerschiesse.
Ich habe aber nicht die musse Stundenlange tutorials durchzulsen nur um mein Stick bootbar zu machen. Gibt es vielleicht ein Allroundrundumgrücklichpacket das ich von Windows aus auf den Stick installieren kann ?
Benutzeravatar
TheAlien
 
Beiträge: 399
Registriert: 30.08.2005 22:09
Notebook:
  • Amilo Xi 1546

Beitragvon Shalom » 30.05.2008 13:18

Keine schlechte Wahl, System immer in der "Hosentasche"dabei.
http://www.erikveen.dds.nl/qemupuppy/index.html
Shalom
 

Beitragvon TheAlien » 30.05.2008 13:48

Ja das hab ich auch als erstes in googel gefunden ;-) Hat leider nicht gebootet.
Ich habe jetzt das "pendrivelinux" runtergeladen und auf den stick installiert. Laeuft wunderbar.
Das einzige Problem was ich im moment habe ist das mein weder mein interes Notebookdisplay noch mein externer Samsung 226BW erkannt werden. D.h.: ich nicht die native Aufloesung der Displays ansprechen kann.
Ich hab recht wenig Ahnung von Linux. Gibt es da Treiber fuer die Graka oder so zum runterladen ?

PS: Ich bin beeindruckt wie schnell das OS laeft sobald es erstmal gebootet ist. Genial.
Benutzeravatar
TheAlien
 
Beiträge: 399
Registriert: 30.08.2005 22:09
Notebook:
  • Amilo Xi 1546

Beitragvon TheAlien » 30.05.2008 14:22

Hm, ich hab auf der Ati website einen Treiber gefunden. Leider stürzt die installation ab sobald man auf das File klickt.
Benutzeravatar
TheAlien
 
Beiträge: 399
Registriert: 30.08.2005 22:09
Notebook:
  • Amilo Xi 1546

Beitragvon docwindows » 30.05.2008 15:05

Was für eine Dateiendung hat das file?
Bild

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :)
Benutzeravatar
docwindows
 
Beiträge: 603
Registriert: 02.01.2008 15:27
Wohnort: Geisenheim, /home/Germany
Notebook:
  • Amilo M1450G (My Old)

Beitragvon TheAlien » 30.05.2008 15:52

.run
Benutzeravatar
TheAlien
 
Beiträge: 399
Registriert: 30.08.2005 22:09
Notebook:
  • Amilo Xi 1546

Beitragvon docwindows » 30.05.2008 19:25

öffne mal eine Konsole und melde dich als root an. (sudo -s oder su)
Dann schreib
Code: Alles auswählen
sh <und ziehst per Drag and Drop das file in die Konsole>
achte bitte auf das Leerzeichen zwischen "sh" und dem Dateipfad. Als nächstes bestätigst du dies mit Enter. Ich hoffe, das das Funktioniert.
Bild

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :)
Benutzeravatar
docwindows
 
Beiträge: 603
Registriert: 02.01.2008 15:27
Wohnort: Geisenheim, /home/Germany
Notebook:
  • Amilo M1450G (My Old)

Beitragvon TheAlien » 30.05.2008 23:25

'Extraction failed'

wollte hier eigentlich das ganze Terminal fenster zitieren, aber leider blockt mich das Forum davon dies zu tun. Kommt irgendeine Fehlermeldung, das ich nicht posten kann aus Sicherheitsgründen....
Benutzeravatar
TheAlien
 
Beiträge: 399
Registriert: 30.08.2005 22:09
Notebook:
  • Amilo Xi 1546

Beitragvon TheAlien » 31.05.2008 00:06

Ich versuche mich grade nebenher noch an Ubuntu. Ubuntu scheint meine Auflösungen von Hause aus zu unterstützen. (Zumindest hab ich 1440x900pixel wenn ich von der Ubuntu CD boote).
Um Ubuntu aber von einem USB-Stick bootfähig zu machen muss ich ein Terminal öffnen können. Leider bin ich zu doof dies in Ubuntu zu tun. Gibts ne Tastenkombi die ein Terminalfenster öffnet ?
Benutzeravatar
TheAlien
 
Beiträge: 399
Registriert: 30.08.2005 22:09
Notebook:
  • Amilo Xi 1546

Beitragvon aspettl » 31.05.2008 00:08

Anwendungen / Zubehör / Terminal ?

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7183
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D

Beitragvon TheAlien » 31.05.2008 04:26

ah shit hab`s grad gefunden. Wie peinlich :roll:
Egal. Es hat nicht funktioniert. Ich muss etwa 30 verschiedene Befehle eingeben und aus irgend welchen Gründen bekomme ich Fehlermeldungen. Das bringt mich nicht weiter. Ich hab zu wenig Linux Wissen für ein so komplliziertes Vorgehen.
Benutzeravatar
TheAlien
 
Beiträge: 399
Registriert: 30.08.2005 22:09
Notebook:
  • Amilo Xi 1546

Beitragvon TheAlien » 31.05.2008 10:43

Mist also ich hab alles von dem Tutorial von http://www.pendrivelinux.com/2008/05/08 ... -tutorial/ befolgt, aber leider scheide ich schon am unmount Befehl aus. Vielleicht kann mir da jemand helfen.
Mei n Terminal Fenster sieht folgendermassen aus:
Dateianhänge
terminal.png
Benutzeravatar
TheAlien
 
Beiträge: 399
Registriert: 30.08.2005 22:09
Notebook:
  • Amilo Xi 1546

Beitragvon docwindows » 31.05.2008 10:56

Der Unmount Befehl heißt eject. Und du hast die Zahl nach sdc vergessen.
Beispiel
Code: Alles auswählen
eject /dev/sdc2
Bild

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :)
Benutzeravatar
docwindows
 
Beiträge: 603
Registriert: 02.01.2008 15:27
Wohnort: Geisenheim, /home/Germany
Notebook:
  • Amilo M1450G (My Old)

Beitragvon docwindows » 31.05.2008 11:30

Das sollte dann so aussehen...
Dateianhänge
Bildschirmfoto.png
Bild

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :)
Benutzeravatar
docwindows
 
Beiträge: 603
Registriert: 02.01.2008 15:27
Wohnort: Geisenheim, /home/Germany
Notebook:
  • Amilo M1450G (My Old)

Beitragvon docwindows » 31.05.2008 12:10

Warum Installierst du denn nicht Ubuntu parallel zu Windows? Dann brauchst du dir auch nicht die Arbeit machen. Des weiteren, kannst du dann auch einfach eine Datensicherung machen, wenn dein Windows abgeraucht ist.

Christian
Bild

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :)
Benutzeravatar
docwindows
 
Beiträge: 603
Registriert: 02.01.2008 15:27
Wohnort: Geisenheim, /home/Germany
Notebook:
  • Amilo M1450G (My Old)

Nächste

Zurück zu Linux / Unix / BSD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste