amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Fragen RAM-Aufrüstung A1655G Thema ist gelöst

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Fragen RAM-Aufrüstung A1655G  Thema ist gelöst

Beitragvon LightningXB » 03.06.2008 14:23

hallo allerseits,
konnte in der suche nichts brauchbares finden, also mach ich mal nen neuen thread auf...

da mein A1655 schon von hause aus nicht der schnellste ist, nun aber nach installation von flyakite, rocketdock und 3 kleiner widgets, meine RAM-auslastung eigentlich fast immer zwischen 80 und 95 % liegt (entsprechend lahm ist er), habe mir einen 1 GB riegel zur aufrüstung bestellt.
serienmäßig sind derzeit 2 x 256 MB Samsung riegel (PC 2700, 166 MHz) verbaut. nun meine fragen:

1. kann ich den einen 256 MB riegel drin lassen?

2. welche bank soll ich tauschen? die vordere oder die hintere? ist im eingebauten zustand keine kennzeichnung zu sehen...

3. was muss ich noch beachten? hab nämlich keine lust, mein "running system" aus dem tritt zu bringen...

danke vorab!
LightningXB
 
Beiträge: 5
Registriert: 03.06.2008 14:06
Notebook:
  • Amilo A 1655 G

Beitragvon tidschi » 03.06.2008 14:49

1. Ja, aber ich würde lieber 2 gleiche RAM Riegel in Betrieb nehmen => Dualchannel ;)
2. Im Prinzip egal welche
tidschi
 

Beitragvon LightningXB » 04.06.2008 07:30

tidschi hat geschrieben:1. Ja, aber ich würde lieber 2 gleiche RAM Riegel in Betrieb nehmen => Dualchannel ;)


ja, das wird perspektivisch sicher auch noch kommen. dieser monat war teuer genug... außerdem will ich erst mal sehen, wie die performance mit dem 1GB-riegel ist...

2. Im Prinzip egal welche


hmmm, der netzwerk-admin, der gestern bei mir im büro war, meinte, es ist normalerweise nicht egal... deshalb hab ich auch erst hier nachgefragt... :shock:
LightningXB
 
Beiträge: 5
Registriert: 03.06.2008 14:06
Notebook:
  • Amilo A 1655 G

Beitragvon tidschi » 04.06.2008 09:22

Also im Prinzip macht man es in den Slot wo man am besten rankommt.^^

Sollte das ganze instabil laufen, dann kannst es immer noch wechseln.
tidschi
 

Beitragvon LightningXB » 04.06.2008 10:01

:lol: tja, rankommen tut man an beide gleich gut... naja, da sich auch das manual nicht weiter äußert, werde ich einfach mal den vorderen der beiden nehmen... mal schauen... danke erstmal!
LightningXB
 
Beiträge: 5
Registriert: 03.06.2008 14:06
Notebook:
  • Amilo A 1655 G

Beitragvon LightningXB » 04.06.2008 17:23

so, hab das jetzt mal ausprobiert:

- es scheint bei nicht identischen MB-größen tatsächlich NICHT egal zu sein, wo man den "größeren" RAM-block einsteckt - in meinem fall musste es slot 2 (der vordere) sein, in slot 1 fuhr der rechner gar nicht erst hoch! :idea:

- rechner erkennt beide riegel, zeigt jetzt 1.280 MB RAM an.

- RAM-auslastung ist spürbar gesunken (auf ungefähr die hälfte), jetzt kann ich endlich wieder vernünftig arbeiten an dem teil! :D

fazit: operation gelungen, patient lebt...

@tidschi: thanx!
LightningXB
 
Beiträge: 5
Registriert: 03.06.2008 14:06
Notebook:
  • Amilo A 1655 G


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast