amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Lüfter XI2550

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Lüfter XI2550

Beitragvon Niro06 » 11.06.2008 06:49

Hallo,

wenn ich die Silent-Taste drücke, wird mir das Symbol angezeigt, aber irgendwie bringt das nichts. Ob nun Silent Mode an oder aus, im Netzbetrieb geht der Lüfter schneller an. Und die Taktung bleibt nach Everrest Ultimate gleich.Auch bei der Graka. Nur wird das NB im Netzbetrieb schneller warm. Wenn der Lüfter angeht ist er aber angenehm leise.
Warum bleibt bei gleicher Taktung und Energieprofil der Lüfter im Akkubetrieb wesentlich länger aus.

Gruß
Niro06
 
Beiträge: 33
Registriert: 27.03.2008 13:04

Beitragvon FILZ 1993 » 13.06.2008 22:34

Vieleicht weil die Grafikarte heruntergetacktet wird und die Belüftung für den CPU reicht!?!

Also ich hatte mal Das XI 1528 und als ich die silent Taste drückte habe ich gemerkt wie alle Prozesse etwas langsamer gingen.
FILZ 1993
 
Beiträge: 30
Registriert: 23.03.2008 19:23
Notebook:
  • Fujitsu Siemens AMILO XI 1526
  • Fujitsu Siemens AMILO D6800

Beitragvon BlueI » 14.06.2008 12:48

Je nach Energieschema wirfst du jetzt möglicherweise drei Dinge in einen Topf:
Im Silent-Mode sollte der Takt von CPU und GPU eigentlich abgesenkt werden um Energie zu sparen und damit weniger Abwärme zu produzieren.
Im Akku-Betrieb kann Windows je nach Energieschema auch mindestens die CPU drosseln, um ebenfalls Energie zu sparen und damit längere Laufzeiten zu erreichen.
Im Netzbetrieb sollte dann der Rechner mit voller Leistung laufen, wobei die CPU im Idle natürlich trotzdem mit niedrigerem Takt läuft.

Das die Taktung bei allen Betriebsarten (Silent-Mode, Akku, Netz) gleich bleibt, halte ich für unwahrscheinlich. Hast du schon mal andere Programme versucht (CPU-Z z.B.)?

@FILZ 1993: Es heißt Takt und takten.
Und m. E. auch die CPU, weil die Einheit, aber da es aus'm Englischen kommt...
Alles hat Vor- und Nachteile.
BlueI
 
Beiträge: 414
Registriert: 23.02.2007 16:10
Notebook:
  • Amilo M1425

Beitragvon Niro06 » 14.06.2008 14:36

Danke für die Infos. Aber warum erhitzt sich das NB im Netzbetrieb schneller als imAkku Betrieb. Die Taktung bleibt gleich. Habe ich mir Everrest überprüft.
Vieleicht doch irgendwas im Energieschema versteckt.

Niro06
Niro06
 
Beiträge: 33
Registriert: 27.03.2008 13:04

Beitragvon BlueI » 15.06.2008 14:56

Woher weißt du, dass es sich schneller erhitzt? Eigentlich müsste der Energieverbrauch gleich bleiben, wenn der Takt sich nicht ändert. (Außer die Spannung ändert sich, was aber sinnlos ist, wenn der Takt nicht angepasst wird.)
Das Einzige, was ich mir noch vorstellen könnte ist, dass das Laden des Akkus diesen erwärmt und damit auch das NB.
Alles hat Vor- und Nachteile.
BlueI
 
Beiträge: 414
Registriert: 23.02.2007 16:10
Notebook:
  • Amilo M1425

Beitragvon Niro06 » 16.06.2008 10:07

BlueI hat geschrieben:Woher weißt du, dass es sich schneller erhitzt?


Weil der Lüfter alle 5-10min anspringt. Auch wenn ich keinen Akku drin habe. Kann ja auch dein das Everest falsche Werte anzeigt.
Der Lüfter stört nicht, aber warum springt er schneller an?
Niro06
 
Beiträge: 33
Registriert: 27.03.2008 13:04

Beitragvon bursche » 16.06.2008 10:28

Hallo!

Könnte es sein, daß die GPU im Akkubetrieb runtertaktet aber die CPU nicht weil im Energieschema so eingestellt? Oder aber über die Powerplay Funktion im CCC. Dann würde auch der Lüfter seltener anspringen, da die GPU nicht soviel Wärme produzieren würde.

MfG
bursche
 
Beiträge: 146
Registriert: 16.01.2008 09:07
Notebook:
  • C1110D
  • XI2550

Re: Lüfter XI2550

Beitragvon Niro06 » 23.07.2008 08:55

Ich habe mich nun mal mit dem Kundenservice in Verbindung gesetzt.
Er sagte das darf nicht sein, das sich die Komponenten im Netzbetrieb schneller erwärmen als im Akkubetrieb.
Oder Everest Ultimatum zeigt etwas falsch an.
Powerplay ist auch auf Maximaler Batteriedauer eingestellt.

Einzige Lösung schrieb er Bios Update auf 1.11c. habe ich gemacht. Keine Änderung.

Oder:
"Sehr geehrter Herr Henning,

einen Lösungsansatz kann ich Ihnen noch anbieten.


Hardware Reset

gehen Sie bitte wie folgt vor.

1. Enfernen Sie das AKKU aus dem Notebook
2. Trennen Sie das Netzkabel vom Notebook
3. Dann bitte den Powerbutton 30sec. gedrückt halten.
4. Netzteil wieder anschließen.
5. Notebook wieder einschalten und wiederholt die F2-Taste tippen bis das BIOS gestartet ist.
6. Taste F9 > Enter
7. Taste F10 > 2x Enter


Sollte das nicht funktionieren, habe ich leider keinen weiteren Lösungsansatz.

Mit freundlichen Gruessen"

Mal sehen ob es was bringt.

Gruß
Niro06
Niro06
 
Beiträge: 33
Registriert: 27.03.2008 13:04


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron