amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Erklärender Compiler

Alles was nicht in die anderen Foren passt...

Erklärender Compiler

Beitragvon jankm » 11.06.2008 22:00

Hi!
ich dachte mir vielleicht gibt es hier unter euch einige assembler-programmierer, die sich dafür vielleicht interessieren könnten. Hierbei handelt es sich um einen compiler, der einem in einzelschritten erklärt was er pro befehl tut. entwickelt wurde er von einem studierenden an der tu wien, und zwar als diplomarbeit wenn ich mich richtig erinnere. der ist brand neu und lt. dem institut aus dem er stammt, gibt es so etwas sonst nicht. jedenfalls ist das programm freeware, bedarf keiner installation, ist selbsterklärend und darf beliebig weitergegeben werden. einziges manko ist, dass man nix speichern kann. aber das kann man ja auch in einem textfile per editor o.ä...
lg
Dateianhänge
state_04_06_08.rar
(508.78 KiB) 191-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526

Beitragvon hikaru » 12.06.2008 10:18

Gibt's dazu eine Website oder bist du nur über den Uni-Buschfunk darauf gestoßen?

Prinzipiell hört sich das interessant an für Forschung und Lehre. Dazu wären aber ein paar weiterführende Infos nötig.

Edit:
Ich habe bisher noch nicht in das Archiv geschaut. Sollte dort eine Dokumentation/Beschreibung enthalten sein, ignoriere diesen Post.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3772
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Beitragvon jankm » 12.06.2008 14:51

nein da is keine beschreibung, lediglich die anwendung. ich hatte mit diesem programm bis jetzt nur eine einzige Laborübung über den MC8. das ist ein prozessor, ähnlich dem 8051, aber mit kastriertem befehlssatz (den lade ich hier noch hoch, damit man sich auch auskennt was man verwenden darf...)

Institut für Computertechnologien hat geschrieben:Der MC8ASM ist Freeware und kann beliebig verwendet und weitergegeben werden.

Bedienung des Assemblers:
Nach dem Start des Assemblers sind folgende Schritte durchzuführen:

Klicken Sie auf Edit, um Ihr Assemberprogramm einzugeben. Das Speichern der Daten ist nicht vorgesehen (kann aber im Bedarfsfall durch „Copy&Paste“ in einen beliebigen Editor erfolgen).
Klicken Sie auf Übernehmen, um die Daten in den MC8ASM zu übernehmen. Starten Sie die Übersetzung mit einer der Schaltflächen (> … langsam, >> … schneller, >>> … sehr schnell).
Klicken Sie auf die Schaltfläche Hex, um das Speicherabbild (Maschinencode) im IntelHex-Format anzeigen zu lassen. Kopieren Sie diese Daten in die Zwischenablage („Copy“), um sie später im Simulator einfügen zu können.


Der Befehlssatz zum MC8 befindet sich im Kapitel 7 des Digitale Sytsteme Skripums, welches ebenfalls frei zugänglich gemacht werden darf. außerdem wird in Kapitel 6 der MC8 an sich erklärt.
Das Skript ist neu und beinhaltes darum einige schönheitsfehler, allerdings so weit ich weiß keine inhaltlichen.
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526

Beitragvon hikaru » 12.06.2008 16:09

Die Prozessorarchitektur hatte ich bisher noch gar nicht berücksichtigt.
Weißt du, oder kannst du herausfinden, ob der Compiler auch zum 8080 kompatibel ist bzw. ob es auch eine Version für diesen gibt?

Meine (aus dem Studium noch verbliebenen) ASM-Kenntnisse sind eher bescheiden, aber ich werde mal testen, ob ich mit dem Compiler was auf meiner Hardware zum Laufen bekomme.

Edit:
Ich habe mal das PDF-file überflogen und soweit ich das sehe, müsste der 8051 abwärtskompatibel zum Befehlssatz des 8080 sein.
Trotzdem wäre eine definitive Aussage schön.

Kannst du das PDF bitte an einer Stelle bereitstellen, von der ich auch meinem 10-jährigen Cousin guten Gewissens einen Link schicken kann?
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3772
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Beitragvon jankm » 12.06.2008 18:21

mache ich gerne und ich frage meinen Vortragenden in Digitale Systeme gerne für dich in wie weit der BEfehlssatz zu anderen (Mikro)Prozessoren kompatibel ist.
Skript (jugendfreier link)
Mail verschickt, Antwort folgt...
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526

Beitragvon hikaru » 13.06.2008 12:43

Ich habe den Compiler gestern mal getestet. Die Befehlssätze scheinen im Detail doch nicht kompatibel zu sein.
Oder zumindest sind der MC8ASM und der TASM (mit dem ich gearbeitet habe) nicht 100%ig kompatibel.

Jedenfalls habe ich kein TASM-Programm vollständig zum Laufen bringen können.
Aber soweit es lief, fand ich es sehr anschaulich.

Der Hinweis mit dem Link war eher prinzipieller Natur. Ich dachte daher eher an eine Ersetzung, als einen zweiten Link.
Mit dem neuen Link kann ich als nicht-TU-Wien-Student nichts anfangen, da ich keinen Account habe, mit dem ich mich einloggen könnte.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3772
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Beitragvon jankm » 13.06.2008 14:46

hm.. ich habe den gesamten browserverlauf gelöscht und direkt danach auf den link geklickt und da es funktioniert hat dachte ich dass es bei jedem klappt...
was willst du genau? wo soll ich es denn hochladen, außer bei filehostern? hier im forum gehts nicht da das pdf zu groß ist...
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526

Beitragvon hikaru » 13.06.2008 15:16

Dein Zugriff auf die Seite hat wahrscheinlich eher mit Cookies als dem Verlauf zu tun.

So schlimm ist das mit dem Filehoster auch nicht. Wenn du keine Alternative hast, dann las es dort.
Ich hätte es nur besser gefunden, wenn eine seriöse Datei, die aus einem seriösen Thread in einem seriösen Forum verlinkt wird, von einer Quelle bezogen werden kann, die ihre Werbung etwas sorgfältiger aussucht.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3772
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Erklärender Compiler

Beitragvon sola2008 » 02.10.2008 21:16

Geil, hätte ich vor 20 Jahren mal gebraucht. Damals hatte ich mir für den C-64 einen Disassebler geschreiben, der sowas Ähnliches konnte. Gearbeitet habe ich damals mit Forth und C64-Assembler (SYSASS). Mann, das waren Zeiten.
Benutzeravatar
sola2008
 
Beiträge: 113
Registriert: 09.09.2008 19:04
Notebook:


Zurück zu Offtopic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste