amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

BIOS-Update, Hänger Thema ist gelöst

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

BIOS-Update, Hänger

Beitragvon take02 » 24.06.2008 12:54

Hallo zusammen,
Vor längerer Zeit riet mir ein FSC-Techniker wegen Hitzeproblemen zu einem Bios-Update. Das ursprüngliche Problem, das Notebook schaltete sich plötzlich ab, weil es zu heiß wurde.
Heute habe ich mich zu einem Update durchgerungen und könnt mich sonstwohin beißen....
Hab mir von der FSC-Seite das neueste BIOS herunter geladen. Hab dann mittels Nero das Image auf eine bootfähige CD gebrannt.
Nach Drücken von F12 ließ ich das Notebook von der CD aus starten und nun hängt das an einer Eingabeaufforderung die da lautet: [DR-DOS] A:\
Was habe ich falsch gemacht und noch viel wichtiger, was kann ich tun?
Besten Dank schon mal für die Hilfe
take02
 
Beiträge: 6
Registriert: 24.06.2008 12:22

Re: BIOS-Update, Hänger

Beitragvon Tobicool » 24.06.2008 14:42

Was hast du denn für ein Notebook?

Einfacher ist es das Bios über Windows zu flashen (ist ne .exe, die du einfach ausführst). Das Nennt sich dann BIOS Windows Flash (EXE) und steht unter dem CD Flash!

Tobi
Benutzeravatar
Tobicool
 
Beiträge: 262
Registriert: 08.11.2006 16:24
Wohnort: In unserm Haus?
Notebook:
  • hatte mal ein Amilo Xi 1546

Re: BIOS-Update, Hänger

Beitragvon take02 » 24.06.2008 14:49

Hallo Tobi
ein älteres Modell und zwar ein Amilo M 1420.

Hab zuerst hin-und her gelesen und allgemein wurde das Herstellen einer Image-Datei und das Einspielen auf der DOS-Ebene als sicherste Variante beschrieben.
Könnte verzweifeln, dass ich überhaupt damit angefangen habe.
Wollte mir die readme.txt ausdrucken, hat natürlich nicht funktioniert und jetzt geht anscheinend gar nix mehr.
Als Eingabeaufforderung steht jetzt da: A>

Hast du eine Idee?
Liebe Grüße
Häri
take02
 
Beiträge: 6
Registriert: 24.06.2008 12:22

Re: BIOS-Update, Hänger

Beitragvon Tobicool » 24.06.2008 15:18

geht das Bios durch, also lädt der das am anfang?
Oder is das wenn du die Bios CD eingelegt hast?
Ich sehe gerade, dass es kein Windows flash gibt

Burn an image from `B128H.iso` file.
Insert the media into the CD-ROM drive, boot the
system from `CD-ROM/DVD` and follow the instructions.
Benutzeravatar
Tobicool
 
Beiträge: 262
Registriert: 08.11.2006 16:24
Wohnort: In unserm Haus?
Notebook:
  • hatte mal ein Amilo Xi 1546

Re: BIOS-Update, Hänger

Beitragvon take02 » 24.06.2008 15:35

Tobicool hat geschrieben:geht das Bios durch, also lädt der das am anfang?
Oder is das wenn du die Bios CD eingelegt hast?
Ich sehe gerade, dass es kein Windows flash gibt

Burn an image from `B128H.iso` file.
Insert the media into the CD-ROM drive, boot the
system from `CD-ROM/DVD` and follow the instructions.


na ja, was soll ich sagen, hab das Ding als bootfähiges Teil gebrannt, dann auf CD-Booten geswitched und nun häng ich bei besagtem A>
take02
 
Beiträge: 6
Registriert: 24.06.2008 12:22

Re: BIOS-Update, Hänger

Beitragvon Tobicool » 24.06.2008 15:50

sorry mit sowas kenne ich mich nicht aus! Vll schaut ja einer mal rein der weiß, wie es geht!
Benutzeravatar
Tobicool
 
Beiträge: 262
Registriert: 08.11.2006 16:24
Wohnort: In unserm Haus?
Notebook:
  • hatte mal ein Amilo Xi 1546

Re: BIOS-Update, Hänger

Beitragvon Gallox » 24.06.2008 15:53

Tobicool hat geschrieben:Was hast du denn für ein Notebook?

Einfacher ist es das Bios über Windows zu flashen (ist ne .exe, die du einfach ausführst). Das Nennt sich dann BIOS Windows Flash (EXE) und steht unter dem CD Flash!

Tobi



Komischerweise wird aber immer das CD-Flash empfohlen weil das sicherer ist :wink:

Gucksu hier:

topic,1424,-BIOS-Update.html
Gallox
 
Beiträge: 491
Registriert: 26.04.2007 11:56
Notebook:
  • FSC Amilo Xi2528

Re: BIOS-Update, Hänger  Thema ist gelöst

Beitragvon take02 » 24.06.2008 16:09

Gallox hat geschrieben:

Komischerweise wird aber immer das CD-Flash empfohlen weil das sicherer ist :wink:

Gucksu hier:

topic,1424,-BIOS-Update.html


Eben dieses hatt ich auch gelesen. Hab am NB jetzt einfach mal den Affengriff ausprobiert und das Ding hat tatsächlich gestartet. Nochmal runter gefahren, läuft tadellos und nu kann mir das neue BIOS gestohlen bleiben. Den Siemens-Techniker werde ich erst mal anständig beschimpfen, sofern er sich meldet :lol:
Vielen Dank @all
take02
 
Beiträge: 6
Registriert: 24.06.2008 12:22

Re: BIOS-Update, Hänger

Beitragvon aspettl » 24.06.2008 17:19

Das war einfach die Eingabeaufforderung von dem DOS, das auf der CD ist. Damit der Flashvorgang gestartet wird, muss man entsprechend einen Befehl eintippen. Welcher, das steht normal in der Readme oder es gibt einfach nur eine ausführbare Datei (vorhandene Dateien kann man sich mit "dir" anschauen).

Da das M1420 sehr wahrscheinlich keine Garantie mehr hat und schon ein wenig älter ist würde ich bei Hitzeproblemen prüfen, inwiefern die Kühlung überhaupt noch funktioniert - Verschmutzung, Wärmeleitpad... Das sollte man natürlich nur tun, wenn man sich ein wenig auskennt - sonst gibt es vielleicht einen Bekannten, der das kann.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D

Re: BIOS-Update, Hänger

Beitragvon alzi » 24.06.2008 18:37

Als zufriedener Besitzer eines amilo m1420 hat mich dieser Post dazu bewegt, ein BIOS Update von R1.24 auf R.1.26 durchzuführen. Also habe mit Nero 6 ein Image vom FSC-Download gebrannt und den Computer neu gestartet. Es erschien die DOS Oberfläche mit dem Hinweis, das Netzteil anzuschließen und eine beliebige Taste zu drücken: Das Update installierte sich daraufhin anstandslos und der Computer startete neu.
Somit gehe ich davon aus, dass take02 keine richtige CD gebrannt hat.
Im übrigen wird ein BIOS-Update beim m1420 kaum etwas bei der Lüftersteuerung bringen, weil diese hardware kontrolliert abläuft - deswegen kann man auch die CPU-Temperatur nicht auslesen.
Was aber auf jeden Fall den Lüfter beruhigt, ist das Progrämmchen RM-clock und eine Reduktion der VIDs. Die richtigen Werte herauszufinden erfordert zwar für jeden Computer etwas Einstellarbeit, ist a ber völlig problemlos, für Anhaltspunkte siehe meine Signatur.
alzi
 

Re: BIOS-Update, Hänger

Beitragvon take02 » 25.06.2008 19:18

@Alzi + Aaron
Danke für eure Tipps. Heute ist erst mal Fuball dran. Lüfter reinigen hat ich schon ein paar mal auch gemacht. Mit allem anderen werde ich mich morgen noch mal beschäftigen.
Viel Spaß beim Fußball, sofern ihr schaut
take02
 
Beiträge: 6
Registriert: 24.06.2008 12:22

Re: BIOS-Update, Hänger

Beitragvon mazek » 27.06.2008 21:35

alzi hat geschrieben:...
Im übrigen wird ein BIOS-Update beim m1420 kaum etwas bei der Lüftersteuerung bringen, weil diese hardware kontrolliert abläuft - deswegen kann man auch die CPU-Temperatur nicht auslesen.
...


Sorry aber das ist einfach nur quatsch! Ein BIOS-Update kann sehr wohl das verhalten des Lüfters beeinflussen, da in diesem der ACPI-Table abgelegt ist, in dem alles geregelt ist!
Benutzeravatar
mazek
 
Beiträge: 639
Registriert: 16.09.2005 23:10
Notebook:
  • Fujitsu-Siemens 1667g

Re: BIOS-Update, Hänger

Beitragvon alzi » 27.06.2008 22:31

@mazek

Wirklich eine Freude :D hin und wieder mal echte 8) Computerfachleute in diesem Forum anzutreffen. Und sogar richtig höflich und der englischen Sprache mächtig!. Leider mit einer kleinen Leseschwäche :cry: versehen: Zwar wird tatsächlich bei neueren Notebooks die CPU Temperatur- und die Lüftersteuerung tatsächlich über ACPI abgewickelt, aber eben nicht - wie geschreiben - beim m1420. :(
alzi
 

Re: BIOS-Update, Hänger

Beitragvon mazek » 27.06.2008 22:33

Leider nein, denn mit dem NHC-Skript war es mir/uns auch möglich den Lüfter eines Amilo 1420 zu steuern, indem einfach die Werte in den Registern geändert wurden!

Man kann auch die CPU-Temp auslesen, man muss nur wissen in welchem Register man suchen muss! Der Einzige Grund warum es mit "Standart-Software" nicht geht ist, dass diese Software in den dafür vorgesehenen Registern sucht, und FSC so nett war, dort eben nicht die Temp. reinzuschreiben! Über Sinn oder Unsinn des ganzen lässt sich streiten!
Zuletzt geändert von mazek am 27.06.2008 22:38, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
mazek
 
Beiträge: 639
Registriert: 16.09.2005 23:10
Notebook:
  • Fujitsu-Siemens 1667g

Re: BIOS-Update, Hänger

Beitragvon alzi » 27.06.2008 22:37

UND
konntest Du die CPU Temperatur auslesen?
alzi
 

Nächste

Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron