amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Xi2550 oder Lifebook E8410 Thema ist gelöst

Wo sind bestimmte Notebooks am billigsten und welche Ausstattung ist enthalten?

Xi2550 oder Lifebook E8410

Beitragvon nubbler » 27.06.2008 15:37

Hallo,

nachdem gestern anscheinend die Graka meines 4438 das Zeitliche gesegnet hat bin ich auf der Suche nach einem Nachfolger und hätte noch ein paar offene Fragen, zur Wahl stehen:

Xi2550, T9300, 4GB RAM + 1GB Turbo Memory, 2x 320GB HDD, BluRay, Radeon HD-2700

und

Lifebook E8410, ebenfalls T9300, 15,4” WSXGA+, 2GB RAM, 160GB HDD, UMTS-Modul, NVIDIA Go 8400M, inkl. PortReplikator

Ich weiß, das ist ein bisschen Äpfel mit Birnen verglichen, das Xi2550 wäre eben der 4438 Nachfolger mit dem ich recht zufrieden war und ausstattungsmäßig einfach alles hat was man sich wünscht, das Lifebook hat wohl qualitätsmäßig das was man sich wünscht. Die unterschiedliche Displaygröße spielt für mich keine Rolle, ich weiß die 1920er Auflösung zu schätzen, aber da eh bald ein 24“ ins Haus soll wäre das nicht mehr so schlimm, und das Lifebook hat ja immerhin WSXGA+.

Pro Xi2550:
- mehr Arbeitsspeicher (bringt der Intel TurboMemory eigentlich viel?)
- 2x320 GB Platten bei denen ich trotz Raid 1 genug Platz hab + Sicherheit
- BluRay
- Vorteile Grafikleistung, auch wenn ich zur Zeit selten spiele
- Bluetooth
- HDMI
- eSATA

Pro Lifebook E8410:
- Qualität, Verarbeitung, ist halt kein Consumer ;-)
- PortReplikator
- Laufwerksschacht flexibel für DVD, HDD oder Akku
- Vorteile Mobilität, auch wenn ich ihn nicht oft mitschleppe

Kurz gesagt, mir wäre ein E8410 mit eSATA, HDMI und Bluetooth am liebsten. ;-)

Momentan tendiere ich zum Lifebook, da ich wenn überhaupt keine aktuellen Games zocke (es sei den Diablo 3 würd endlich mal kommen) und, naja, das mit der HDMI-Schnittstelle durch den DVI am PortReplikator nicht mehr so tragisch ist (Ich finds halt äußerst schwachsinnig heutzutage noch VGA-Anschlüsse zu verbauen).
Nur das mit dem fehlenden eSATA-Port nervt tierisch weil ich eigentlich nicht mehr das Gefrickel mit meiner eSATA-ExpressCard wie am M4438 haben wollte (steht halt ziemlich weit raus und stört nur), und gerade durch die kleineren Festplatten beim Lifebook öfters externe Platten benutzen müßte (Videobearbeitung).

Um mich zu entscheiden hab ich nun ein paar Fragen:

Das Lifebook hat kein Bluetooth, ist das nachträglich zukaufbar? Ungefähre Kosten? Wie sieht das aus mit der separaten Antenne, Kabelwirrwarr?
Das 17“ Display soll ja recht gut sein was die Helligkeit angeht beim Xi, wie sieht das beim Lifebook aus? (Stichwort Bildbearbeitung, das 4438er war dazu ja nicht zu gebrauchen…)
Wie funktioniert das mit dem modularen Laufwerksschacht? Sind die Gehäuse für SATA oder PATA, ist zukünftig mit BluRay-Laufwerken dafür zu rechnen, ungefähre Kosten für das HDD-Gehäuse? Hotplugfähig auch unter Linux?
Das Lifebook wäre mit TwinLoad Funktion. Was hat es damit auf sich? Ist es mit Vista und XP, oder wahlweise?
Ist schon ein Lifebook mit HDMI und eSATA im kommen?
Wie ist die 3DLeistung der NVIDIA Go 8400M (im Vergleich zu meiner 6800er vom 4438, hab im Grafikkartenmarkt den Überblick mittlerweile verloren). Ist sie MXM (sprich austauschbar für den Fall der Fälle)?

Und die Masterfrage:
Wie siehts mit Linux auf den beiden aus? Beim 4438 wars recht nervig, da die Lüftersteuerung nicht funktioniert hat. Es kommt mir auch auf die Kleinigkeiten an die im alltäglichen gebrauch nerven (beim 4438 wars zum Beispiel das Lautstärkerad das erst nicht ging und dann nur mit der Einschränkung das der Mikrofoneingang aus war…). Vorallem zum Lifebook fehlen mir da Info´s, zum Xi gibt’s ja im Forum nen sehr übersichtlichen Beitrag.

Danke + gruß
nubbler
 
Beiträge: 374
Registriert: 01.11.2005 22:33
Notebook:
  • Amilo M4438G
  • Amilo A7600

Re: Xi2550 oder Lifebook E8410

Beitragvon PappaBaer » 27.06.2008 16:40

Ich will mal versuchen, ein paar Deiner Fragen zu beantworten.

Das Lifebook hat kein Bluetooth, ist das nachträglich zukaufbar?

Es ist kein Problem, über einen Servicepartner das Bluetooth-Modul nachzukaufen. Die Antenne ist bereits im Display verbaut und das Kabel zum Einbauplatz verlegt. Der Einbauplatz befindet befindet sich servicefreundlich unterhalb der großen Serviceklappe auf der Unterseite.
Das BT-Modul kostet als Ersatzteil ca. 40 Eur. Dazu kommt noch ein Flachbandkabel für ca. 1,30 Eur. Materialnr BT-Modul 88039253, Materialnr BT-Flex-Kabel 88040065.

Wie funktioniert das mit dem modularen Laufwerksschacht? Sind die Gehäuse für SATA oder PATA

An der Seite am Laufwerk ist ein kleiner Hebel. Wenn man diesen zieht kommt das Laufwerk raus. :D
Die Gehäuse für die 2nd HDD sind bei diesem Modul S-ATA.

Das Lifebook wäre mit TwinLoad Funktion. Was hat es damit auf sich? Ist es mit Vista und XP, oder wahlweise?

Du hast eine Vista Recovery-DVD und eine XP-TwinLoad-DVD dabei. Auf dem Gerät ist ein Vista-Lizenzaufkleber. Diese Lizenz berechtigt Dich laut Microsoft, anstelle von Vista Business auch XP Pro zu installieren. Startest Du das Gerät von der TwinLoad-DVD, prüft diese, ob ein Vista Business installiert ist und bietet dann die Installation von XP Pro an. Dabei werden alle Daten auf er Platte gelöscht. Es ist also (auch lizenzrechtlich) nur möglich, entweder Vista oder XP installiert zu haben.

st sie MXM (sprich austauschbar für den Fall der Fälle)?

Der Grafikchip ist fest auf dem Mainboard und damit nicht austauschbar.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook E-8110

Re: Xi2550 oder Lifebook E8410

Beitragvon Shalom » 27.06.2008 19:37

nubbler hat geschrieben:...und gerade durch die kleineren Festplatten beim Lifebook öfters externe Platten benutzen müßte (Videobearbeitung).


Systemplatte eine 7200er mit 200GB, im Modularem Schacht eine 5400er mit 320GB oder +, extern USB ueber Portreplikator weitere Platten,
da kommt schon einiges an Volumen vorhanden. eSata Anschluss gibt es nicht, ist mE. auch nicht lebenswichtig.

nubbler hat geschrieben:Und die Masterfrage:
Wie siehts mit Linux auf den beiden aus?


Funktioniert beim E8410 einwandfrei.
Die Lifebooks haben ein komplett anderes Energiemanagement wie die Amilos.
Den Luefter z.bsp. stellst du im Bios direkt, auf Normal oder Leise, die anderen Komponenten wie Bluetooth, DVD, usw. kannst du mit dem
FSC Tool Power Saving Utility deaktivieren, dann halten die Erste und zweite Batterie 10 Stunden (Intel Grafik), mit der Nvidia zwei Stunden kuerzer.
Shalom
 

Re: Xi2550 oder Lifebook E8410

Beitragvon nubbler » 27.06.2008 20:53

Hi,

Es ist kein Problem, über einen Servicepartner das Bluetooth-Modul nachzukaufen. Die Antenne ist bereits im Display verbaut und das Kabel zum Einbauplatz verlegt.


ok, sehr gut, mich hatte da die Angabe im Datenblatt iritiert (Zitat "optional, mit separater Antenne")

Du hast eine Vista Recovery-DVD und eine XP-TwinLoad-DVD dabei. Auf dem Gerät ist ein Vista-Lizenzaufkleber. Diese Lizenz berechtigt Dich laut Microsoft, anstelle von Vista Business auch XP Pro zu installieren. Startest Du das Gerät von der TwinLoad-DVD, prüft diese, ob ein Vista Business installiert ist und bietet dann die Installation von XP Pro an. Dabei werden alle Daten auf er Platte gelöscht. Es ist also (auch lizenzrechtlich) nur möglich, entweder Vista oder XP installiert zu haben.


d.h. ich kann Vista testen, wenns mir nicht gefaellt XP installieren, falls ich mal irgendwann was hab das nur noch mit Vista laeuft wieder zu Vista wechseln? Na das ist mal ein nettes Feature ;-)

Der Grafikchip ist fest auf dem Mainboard und damit nicht austauschbar.


hm, schade. Da knnten sie die Angabe "externer Controller" auch praeziser machen, bin aber schon froh das allgemein mehr drinsteht als bei den Consumer.

Systemplatte eine 7200er mit 200GB, im Modularem Schacht eine 5400er mit 320GB oder +, extern USB ueber Portreplikator weitere Platten,
da kommt schon einiges an Volumen vorhanden. eSata Anschluss gibt es nicht, ist mE. auch nicht lebenswichtig.


lebenswichtig sicher nicht, aber wenn man schon 2 eSATA-Gehaeuse hat mit 500er 3,5" Platten ist es schon wichtig. Hatte den Vorteil das man am Schreibtisch
sauschnelle Platten hatte ueber den ExpressCard-Kontroller (im Vergleich zu den Laptop-Festplatten im 4438 oder USB). Grade bei Videobearbeitung grosse Zeitersparnis.
Das mit dem Schacht ist aber ne feine Sache, wobei da halt auch wieder ein paar Euro draufgehen (und wenn man bedenkt das man schon 2 500er hat...;-)

Funktioniert beim E8410 einwandfrei.
Die Lifebooks haben ein komplett anderes Energiemanagement wie die Amilos.
Den Luefter z.bsp. stellst du im Bios direkt, auf Normal oder Leise, die anderen Komponenten wie Bluetooth, DVD, usw. kannst du mit dem
FSC Tool Power Saving Utility deaktivieren, dann halten die Erste und zweite Batterie 10 Stunden (Intel Grafik), mit der Nvidia zwei Stunden kuerzer.


Das hoert sich sehr gut an.
Vielen Dank euch zwei, wenn noch jemand mehr infos hat immer her damit ;-)
Die Tendenz geht schonmal eindeutig richtung Lifebook.....

gruss
nubbler
 
Beiträge: 374
Registriert: 01.11.2005 22:33
Notebook:
  • Amilo M4438G
  • Amilo A7600

Re: Xi2550 oder Lifebook E8410

Beitragvon Shalom » 27.06.2008 21:36

@nubbler

weitere Vorteile fuer das E8410, egal ob integrierter Intel Chip oder Nvidia.

Erweiterte Bioseinstellungen
u.a. viele Bootoptionen, Virtualisierung & CPU Features, Bildschirmeinstellungen extern-intern, Analog-Digital.
Sicherheitsfeatures, SmartCard Features, Batterie & Netzteil Energieeinstellungen, usw.
Abschalten aller verbauter Komponenten einzeln moeglich, Logfunktion etc.
Spezielles Phoenix Bios

Software Smart Case Login+, optional ca. 55 €
Rechner kann nur mit Smart Card gestartet werden , PINCODE.
*maximale Sicherheit, sicherer wie Fingerprint
Modul fuer Festplattenverschluesselung in der Software enthalten,
sowie ein Modul fuer Geheimnisse *WIRD alles verschluesselt auf die SMART CARD geschrieben

Display 1680x1050 Matt, erstklassiges Arbeiten im Freien
hervorragende Bildqualitaet, Schaerfe, Helligkeit, Kontrast - BESSER wie bei jedem Consumer Geraet

Im FSC Downloadbereich Lifebook E8410 DESK CLIENT TOOL, usw. fuer Verwaltung
Auf der Treiber CD u.a. Backuptool, mit einem Tastendruck speichern oder wiederherstellen
Weitere Tools, Display Manager usw.

Portreplikator mit Ein/Ausschalter und eigenem Netzteil, zweites leichteres Netzteil fuer unterwegs.

Sierra Wireless UMTS 8780, download 7.2, upload ueber 2.0 mit neuester Firmware
Shock Sensor fuer die Festplatte, sehr sinvoll fuer unterwegs
Excellente Tastatur

Volle FSC Treiberunterstuetzung fuer XP und Vista.
Drei Jahre weltweite Garantie, fuenf Jahre garantierte Ersatzteilverfuegbarkeit.
FSC Buisness Support, mit Bring In Service, oder *Vor Ort Service. Kostet einen geringen Aufpreis beim Kauf der Maschine.
Shalom
 

Re: Xi2550 oder Lifebook E8410

Beitragvon nubbler » 28.06.2008 20:38

Naja, das Sicherheitsgedoens ist ja nicht schlecht, nur werde ich das Teil zu 95% unter Ubuntu nutzen, vermutlich wird da nicht mehr viel nutzbar sein ;-).

SmardCard-Reader kenne ich als ehemaliger Siemens-Mitarbeiter (Login ueber Firmenausweis), aber was fuer ein nutzen hats als Privatanwender? Ist das Teil HBCI-Kompatible (Wenn ja, welche Sicherheitsklasse?). Und ob irgendwann der neue ePersonalausweis irgendwie nutzbar ist wird man wohl auch noch nicht wissen?

Aber ein gescheites BIOS ist mir viel Wert (Ich hasse diese abgespeckten Consumer BIOSe), und Display und Tastatur hast du natrlich recht.
Da ich obige Ausstattung fuer rund 1500EUR kriege werd ich wohl Montag zuschlagen.
Ist vielleicht auch ne Aussage das niemand was zum Xi2550 geschrieben hat, :wink: aber von Problemen liest man ihm Forum ja nicht so viel (zumindest nicht soviel wie beim x438 :mrgreen: :mrgreen: )

gruss
nubbler
 
Beiträge: 374
Registriert: 01.11.2005 22:33
Notebook:
  • Amilo M4438G
  • Amilo A7600

Re: Xi2550 oder Lifebook E8410

Beitragvon Shalom » 28.06.2008 20:52

Mit der entsprechenden Middleware, (das muesstest du ja als ehemaliger wissen, ist Siemens fuehrend bei der Sicherheit,
bsp. Giesecke & Devrient und so weiter, etc.
Da kannst du mit der Smart Card bzw. dem integriertem Reader alles anstellen, auch unter Ubuntu.
Shalom
 

Re: Xi2550 oder Lifebook E8410

Beitragvon nubbler » 30.06.2008 12:05

Mal ne andere Frage, bin eben noch auf das Celsius H250 gestoßen, seh ich das richtig das es im Prinzip ein Lifebook E8410 mit 1920 x 1200 Display und Quadro FX 570M ist? Wo sind noch die Unterschiede?
Die Celsius reihe ist mir vorher noch gar nicht so aufgefallen, vorallem hier im Forum, woran liegts?
nubbler
 
Beiträge: 374
Registriert: 01.11.2005 22:33
Notebook:
  • Lifebook E8410
  • Amilo M4438G
  • Amilo A7600

Re: Xi2550 oder Lifebook E8410

Beitragvon PappaBaer » 30.06.2008 12:34

nubbler hat geschrieben:seh ich das richtig das es im Prinzip ein Lifebook E8410 mit 1920 x 1200 Display und Quadro FX 570M ist?

Das siehst Du absolut richtig.

Die Celsius-Reihe (Mobile und Deskbound) sind Workstations, die vor allem für den grafischen Bereich entwickelt werden. Die Verbreitung ist entsprechend in einem Forum, das hauptsächlich Consumer-Geräte behandelt, nicht so groß.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook E-8110

Re: Xi2550 oder Lifebook E8410

Beitragvon nubbler » 30.06.2008 16:24

ja klar, aber von den Lifebooks liest man ja auch hin und wieder was. Ich denke viele greifen auch zum Consumer anstatt dem Lifebook weil sie zocken wollen, da wäre ein Celsius ja auch eine Alternative.
Da ich den E8410 heute bestellt habe markiere ich mal auf "gelöst".

Danke nochmal an euch zwei.
nubbler
 
Beiträge: 374
Registriert: 01.11.2005 22:33
Notebook:
  • Lifebook E8410
  • Amilo M4438G
  • Amilo A7600

Re: Xi2550 oder Lifebook E8410

Beitragvon PappaBaer » 30.06.2008 19:29

Zum Zocken ist eine Celsius nicht unbedingt geeignet, da die Grafikchips und deren Treiber dafür einfach nicht optimiert sind. Der Schwerpunkt liegt eindeutig bei OpenGL / CAD-Bereich. Und da geben die Dinger richtig Gas.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook E-8110

Re: Xi2550 oder Lifebook E8410

Beitragvon nubbler » 06.07.2008 19:30

Hi,
das E8410 ist mittlerweile gekommen, nun hab ich noch die Frage ob der Fingerprintsensor auch nachrüstbar ist?

gruß
nubbler
 
Beiträge: 374
Registriert: 01.11.2005 22:33
Notebook:
  • Lifebook E8410
  • Amilo M4438G
  • Amilo A7600

Re: Xi2550 oder Lifebook E8410

Beitragvon Shalom » 06.07.2008 20:00

Der Techniker bei deinem Servicepartner muss dazu das Geraet komplett aufschrauben, das Display entfernen,
die Maus ausbauen, und das Teil MIT dem Fingerprintsensor wieder zusammenbauen.
Eine Technikerstunde kostet... Geld, zzgl. der Ersatzteile.

Der Haendler soll dir das Geraet umtauschen, gegen ein E8410 mit integriertem Fingerprint, fuer den entsprechenden Aufpreis,
das geht wenn das entsprechende Geraet verfuegbar ist, sofort, oder dauert hoechstens ein paar Tage.
Das ist die sinnvollere Wahl, FSC ist da nicht kleinlich, das sollte problemlos funktionieren.
Shalom
 

Re: Xi2550 oder Lifebook E8410

Beitragvon nubbler » 19.07.2008 00:05

PappaBaer hat geschrieben:Es ist kein Problem, über einen Servicepartner das Bluetooth-Modul nachzukaufen. Die Antenne ist bereits im Display verbaut und das Kabel zum Einbauplatz verlegt. Der Einbauplatz befindet befindet sich servicefreundlich unterhalb der großen Serviceklappe auf der Unterseite.
Das BT-Modul kostet als Ersatzteil ca. 40 Eur. Dazu kommt noch ein Flachbandkabel für ca. 1,30 Eur. Materialnr BT-Modul 88039253, Materialnr BT-Flex-Kabel 88040065.


Kannst du mir noch einen Tipp geben wo sich die Antenne befindet? Sonst war der Einbau kein Problem, nur die Antennenleitung hab ich nirgends in der Nähe des Einbauplatzes gefunden...
nubbler
 
Beiträge: 374
Registriert: 01.11.2005 22:33
Notebook:
  • Lifebook E8410
  • Amilo M4438G
  • Amilo A7600

Re: Xi2550 oder Lifebook E8410

Beitragvon Shalom » 19.07.2008 00:40

BT Antenne -weisses Kabel.
Dateianhänge
BT LFB E8410.jpg
Shalom
 

Nächste

Zurück zu Einkauf von Notebooks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste