amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo XA 1526 reagiert gar nicht mehr, Sömmerda oder SP? Thema ist gelöst

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Amilo XA 1526 reagiert gar nicht mehr, Sömmerda oder SP?

Beitragvon Centano » 29.06.2008 12:51

Hallo,

also zu erst mal bin ich mir doch ziemlich im Klaren darüber, dass bei meinem Problem nix mehr mit Do it yourself zu machen ist. :( In den letzten Wochen ist er häufiger einfach hängen geblieben, der Bildschirm zeigte einfach den Desktop (oder IE oder Word oder was auch immer an), Mauszeiger war weg und auch so reagierte der Laptop auf überhaupt nichts mehr außer erzwungenem Neustart durch Gedrückthalten der Power-Taste. Timingmäßig läuft es natürlich super, ich hab mir für die Datensicherung eine externe Festplatte bestellt, die morgen oder übermorgen ankommen sollte - tja, zu spät, jetzt hab ich das Problem doch schon vorher. Beim Einschalten leuchtet nur noch die Power LED, die W-Lan LED (wobei die halt auch nur, wenn ich den Wlan-Taster auf on gestellt lasse) und zwei mal leuchtet die LED für die Festplatte kurz auf. Dann tut sich gar nichts mehr, neben leuchtender Power-LED zeigt nur noch der Lüfter an, dass der Laptop überhaupt noch irgendwas tut, auch wenn das nicht der Bootvorgang ist.

Garantie ist noch drauf, ist also gar keine Frage, dass ich was machen lasse. Ich wollte jetzt aber doch noch fragen, wozu man mir ratet. Ob ich bei FuSie anrufe und das Teil abholen und nach Sömmerda schicken lasse, oder ob ich doch lieber auf einen ServicePartner vor Ort zurückgreifen sollte. In meinem Fall wäre das HK systems GmbH & Co.KG in Mannheim (http://www.hk-mannheim.de/). Beziehungsweise ist das überhaupt eine Option für mich, die Garantiestatusanfrage gibt mir nämlich das aus: 2 Jahre Collect & Return Service, lbh (Lokale Öffnungszeiten), der Service wird ausschließlich erbracht von RTS Sömmerda. Heißt das ich hab sowieso keine andere Wahl als das Teil abholen zu lassen?

Und noch eine Frage, wie groß ist die Chance, dass ich, z.B. mit einem dazu gelegten Zettel, den Techniker dazu bringen könnte, die zweite Festplatte nicht zu formatieren? (wobei ich ohnehin nicht weiß, warum sie das mahen sollten, aber es wird ja immer gewarnt, dass Datenverlust möglich ist) Dass mein System weg ist, ist ärgerlich, aber daran kann ich nichts ändern. Aber die Daten auf der zweiten Festplatte müsste man doch theoretisch gar niht anrühren um das System nach erfolgreicher Reparatur neu aufzuspielen? Der Schluss des Wochenende ist mir jetzt erst mal gehörig verdorben. :evil: :)

Gruß, centano
Centano
 

Re: Amilo XA 1526 reagiert gar nicht mehr, Sömmerda oder SP?

Beitragvon DerWotsen » 29.06.2008 13:29

Ja da hast du keine Wahl wegen der Reparatur.
Mache ein Backup deiner Daten auf jeden Fall wenn du es einschickst.
Dazu müßtest du dies ja nur ausbauen und in ein externes Gehäuse stecken und dann z.B. auf einen PC ziiehen.
Daß machst du wenn du wegen der Reparatur anrufst, da fragst du um Erlaubnis die Festplatte auszubauen und zu behalten.
In der Regel wird dies problemlos erlaubt.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Re: Amilo XA 1526 reagiert gar nicht mehr, Sömmerda oder SP?

Beitragvon Centano » 29.06.2008 13:31

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Wenn du mir jetzt noch die Folgefrage beantwortet könntest, wär ich happy. ;) (naja, nicht happy, der Lap ist immer noch kaputt, aber schon mal happier als eben noch...)

Soll ich dann einfach alle beide Festplatten ausbauen oder haben die eine bestimmte Reihenfolge, sodass ich gezielt die sekundäre Festplatte wo das System nicht drauf ist, ausbauen könnte?
Centano
 

Re: Amilo XA 1526 reagiert gar nicht mehr, Sömmerda oder SP?

Beitragvon Centano » 29.06.2008 14:11

Habe jetzt mit FuSie telefoniert. Gab zwar einen sehr freundlichen Mitarbeiter, aber die Festplatten sollte ich doch bitte nicht anrühren. :?

Na gut, der Datenverlust wird sich in Grenzen halten, auch wenn alles weg sein sollte. Halt ärgerlich, aber daran werde ich nicht zugrunde gehen. (Ich freu mich jetzt schon auf die Diskussion mit Microsoft, wenn ich Office erneut drauf spiele und dann gesagt bekomme, dass bereits die maximale Anzahl an Aktivierungen getätigt wurden... *seufz*)

Gibt es sonst noch etwas, was ich beachten sollte? Mir wurde gesagt, ohne Akku und ohne Netzteil. Zettel mit Passwort zum System dazu legen. Soweit so gut von FuSie-Seite. Tipps von euch? Hab ein paar Fotos vom Lap mit einer Digitalkamera gemacht (auch diesen Windowssticker an der Unterseite, mir wurde mal erzählt, jemand habe nach der Reparatur den Sticker nicht mehr lesen können und konnte dadurch Windows nicht mehr installieren)

Und ist die Aussage: Der Laptop wird in 1-2 Wochen dann wieder bei mir sein realistisch? Ich warte auch notgedrungen ne Woche länger, wenn sie gescheite Arbeit leisten, so ist es ja nicht. :D Aber solche Angaben sind oft ja leider sehr zur Auslegung freigegeben, da sind Wochen = Monate.
Centano
 

Re: Amilo XA 1526 reagiert gar nicht mehr, Sömmerda oder SP?

Beitragvon Kyosa-nim » 29.06.2008 17:57

Centano hat geschrieben:Und ist die Aussage: Der Laptop wird in 1-2 Wochen dann wieder bei mir sein realistisch? Ich warte auch notgedrungen ne Woche länger, wenn sie gescheite Arbeit leisten, so ist es ja nicht. :D Aber solche Angaben sind oft ja leider sehr zur Auslegung freigegeben, da sind Wochen = Monate.


Mein Amilo 1526(ca.7 Monate alt) ist aktuell auch in Sömmerda. Mainboard defekt (übrigens die selben Symptome wie bei dir..willkommen im Club). Bis jetzt ist es 2 Wochen weg. Nach mittlerweile 2 telef. Nachfragen sieht es so aus das aktuell für die Mainboards kein Liefertermin feststeht/genannt werden kann. Aber man hat mich direkt freundlich darauf hingewiesen das ich das Gerät ja gerne gegen Abzug der Nutzungsgebühr zurück geben kann und ich dürfte mir auch beim Fujitsu-Siemens Werksverkauf etwas anderes aussuchen. Wenn du im Foren-Bereich "Garantie usw" etwas liest wirst du mehrere Leute finden die dasselbe Problem haben. Also stell dich auf ne lange Wartezeit ein :(
Kyosa-nim
 
Beiträge: 13
Registriert: 29.06.2008 17:48
Notebook:
  • Dell XPS M1530
  • Amilo Xi 2428

Re: Amilo XA 1526 reagiert gar nicht mehr, Sömmerda oder SP?

Beitragvon Centano » 29.06.2008 18:57

Nicht gerade das, was ich mir erhofft hatte, zu lesen. :lol: Aber das kann man sich ja denken.
Na dann fühl ich mich im Leidensclub herzlichst aufgenommen. Ich hoffe mal, dass die jetzt mit meinem Einschicken direkt die MB geliefert bekommen und unsere beiden Notebooks direkt mit bestücken und wieder ausliefern können. Und gegen die Nutzungsgebühr zurückgeben. Das lohnt sich nicht. Ich hab das seit März letzten Jahres, da bekomm ich ja weniger als 600 Euro zurück. Und ich hatte ja eigentlich vor, das NB länger als nur 2 Jahre zu nutzen. Mir da jetzt ein neues zu kaufen, da dürfte ich ja auch kräftig drauflegen. Aber solang ich die Garantie noch habe, sollen sie das Teil auch anständig wieder hinrichten. Die Rechnung ist sogesehen ja einfach, ich hab das volle Geld für gezahlt, also will ich auch die volle Leistung. Und nicht nur die Hälfte zurückbekommen, sobald das NB nicht mehr funktioniert. :? :cry:

Naja, man bleibt optimistisch und hofft das beste (für alle 1526-Besitzer mit gegrilltem MB oder sonstwas) :!:

btw: Wie läuft das denn mit dieser Workordernummer von der hier ich hier öfter gelesen habe. Steht die auf dem Abholschein oder wie? Weil telefonisch wurde mir überhaupt nichts mitgeteilt, ich hab nur gesagt bekommen, dass er in 1-2 Tagen abgeholt wird. :?:
Centano
 

Re: Amilo XA 1526 reagiert gar nicht mehr, Sömmerda oder SP?

Beitragvon Kyosa-nim » 29.06.2008 19:38

Centano hat geschrieben: Die Rechnung ist sogesehen ja einfach, ich hab das volle Geld für gezahlt, also will ich auch die volle Leistung. Und nicht nur die Hälfte zurückbekommen, sobald das NB nicht mehr funktioniert. :?


Seh ich genauso.Ich hab zum Glück noch ein Reserve-Notebook und kann das "aussitzen". Trotzdem werd ich nach angemessener Zeit mal das Beschwerdemanagment ansprechen. Ist ja eigentlich für so ein grosses Unternehmen ein Unding.

Centano hat geschrieben:btw: Wie läuft das denn mit dieser Workordernummer von der hier ich hier öfter gelesen habe. Steht die auf dem Abholschein oder wie? Weil telefonisch wurde mir überhaupt nichts mitgeteilt, ich hab nur gesagt bekommen, dass er in 1-2 Tagen abgeholt wird. :?:


Also ich habe am Telefon eine Kundennummer bekommen und zusätzlich meine Email Adresse hinterlassen. Dann kam kurze Zeit später eine Mail mit allen Daten (inkl. Workordernummer).Ob die jetzt mit dem Abholschein übereinstimmt ,da hab ich gar nicht drauf geachtet *lol* (gehe aber davon aus) :wink: Zur Not nochmal anrufen bei der Hotline.
Kyosa-nim
 
Beiträge: 13
Registriert: 29.06.2008 17:48
Notebook:
  • Dell XPS M1530
  • Amilo Xi 2428

Re: Amilo XA 1526 reagiert gar nicht mehr, Sömmerda oder SP?

Beitragvon Centano » 06.08.2008 10:46

Der Vollständigkeit zu liebe ein Zwischenbericht. Am 1. wurde mein Lap abgeholt, am 2. ist er in Sömmerda angekommen. Seither rufe ich im Wochentakt da an und frage nach. Die ersten beide male konnte man mir nur sagen, dass er leider immer noch in Reparatur ist, aber nicht was fehlt oder warum es so lange dauert. Beim zweiten Mal hab ich immerhin eine neue Nummer zum Anrufen bekommen, dort hab ich dann wenigstens erfahren, dass es das Mainboard ist und dass sie auf Ersatzteil warten. Und das Warten geht jetzt schon seit dem 2. Juli. :evil:

Ich finde es eigentlich unmöglich, dass sie mehr als einen Monat Zeit verstreichen lassen und immer noch kein Ersatzteil haben. Und ihr bester Vorschlag ist es, das Gerät über den Händler gegen Abzug der Nutzungsgebühr zurückzugeben. Dass ich das nicht machen werde, steht für mich fest. Das NB war ja alles andere als billig und ich hab ein ganzes und nicht nur noche in halbes NB bezahlt. Oder können die mir zurückschreiben, das NB ist nur noch die Hälfte wert, deswegen kürzen wir auch die Garantie und geben ihnen nur ein halb funktionierendes NB zurück!? Wohl eher nicht. Ich bestehe auf eine Reparatur und darf vermutlich noch nen Monat warten. Die sollen mir grad sagen, was sie brauchen, ich bestell das (natürlich auf ihre Kosten) und schick denen das von mir aus mit DHL selbst zu, das kann doch net wahr sein, dass die es nicht auf die Reihe bekommen ein Ersatzteil zu bekommen. Man könnte meinen, das wird jetzt per Hand extra für meinen Laptop fertiggestellt, so lange dauert das.

Nachdem ich von meinem ersten Anruf und der schnellen Reaktion deutlich positiv überrascht war vom Siemens Service, kann ich jetzt nur noch verärgert den Kopf schütteln. Immerhin sind die Telefonisten freundlich, auch wenn mir das wenig hilft. :P

@Kyosa-nim: Ich hoffe mal, bei dir zieht sich das nicht immer noch weiter so hin. :roll: :lol:
Centano
 

Re: Amilo XA 1526 reagiert gar nicht mehr, Sömmerda oder SP?

Beitragvon Kyosa-nim » 06.08.2008 19:13

Centano hat geschrieben:@Kyosa-nim: Ich hoffe mal, bei dir zieht sich das nicht immer noch weiter so hin. :roll: :lol:


Tja hat sich alles etwas anders entwickelt. Nachdem es aus der ersten Rep zurück kam lief es ja ganze " 1,5 Std",dann war die Grafikkarte hin. Also Support angerufen und wieder verschickt. Am nächsten Tag gleich Beschwerdemanagment ne Mail geschrieben . Innerhalb 10 Min kam der Rückruf. Die Dame (sehr nett und auskunftsfreudig)hat mir dann angeboten über Händler-Wandlung (notebooksbilliger) oder FSC Werksverkauf was neues aus zu suchen. Sie hat mir dann ein Angebot für nen 17 Zöller gemacht mit den Leistungsdaten die mein 1526 vorher hatte. Da mir das 17er eh zu gross/schwer war und ich von dem AMD-Cpu weg wollte,habe ich sie gefragt ob sie mir nicht stattdessen einen schönen 15"er mit Intel Cpu und etwas besserer Ausstattung anbieten könnte. Das war für sie kein Problem und nu hab ich nen nagelneuen XI2428. Der läuft sehr gut und wird bei weitem nicht so warm wie der AMD. Ich hoffe der hält was länger als sein Vorgänger :roll:
@Centano - Vom Anruf des BSM bis zum eintreffen des neuen Notebooks verging knapp ne Woche .
Kyosa-nim
 
Beiträge: 13
Registriert: 29.06.2008 17:48
Notebook:
  • Dell XPS M1530
  • Amilo Xi 2428

Re: Amilo XA 1526 reagiert gar nicht mehr, Sömmerda oder SP?

Beitragvon Centano » 06.08.2008 20:50

Nachdem mir ja zwei mal angeboten wurde, dass ich das NB zurückgeben kann (no way! das lohnt sich überhaupt nicht), vermute ich sowieso, dass ich meinen Lap nie wieder zurück bekomme... :(

Da kann ich mich ja schon freuen, falls ich meinen wieder zurückbekomme, darf ich mich mit nem anderen Fehler rumplagen und gleich wieder einschicken, denn sowas lese ich hier nicht das erste mal von dir, sondern das steht so oft da. Unverständlich.

Gegen einen neuen Lap hätte ich notfalls auch nichts, auch wenn ich dann vermutlich ganz auf meine Daten verzichten darf, die auf den Festplatten drauf sind... Aber oft liest man hier ohnehin ja nur, dass sie gebrauchte ausgeben und wenn die die gebrauchten, die sie dann verschicken genau so toll reparieren wie die Hälfte der Laps von denen man hier so hört, tausch ich ohnehin einen nicht funktionierenden Lap gegen einen anderen nicht funktionierenden Lap aus... :evil:

Ich nehm mal an, Adresse vom Beschwerdemanagement steht ja auf der FuSie Seite irgendwo, ich werd mir dann vllt am Wochenende mal Gedanken drüber machen, vorher komm ich eh nicht wirklich zu. Da ich auf PC schon irgendwie angewiesen bin, schlepp ich derzeit ständig am Wochenende den PC hin und her und das nervt tierisch! Da werd ich mich doch mal mit dem Gedanken anfreunden müssen, den Lap zu tauschen. Das käme mir nämlich eher ins Haus, ich nehme ja nicht an, dass sie den Zeitwert deines Laps bestimmt haben und du die Differenz zum anderen Modell zahlen durftest (sollte mir das vorgeschlagen werden, raste ich nämlich aus :lol: )!? ;)
Centano
 

Re: Amilo XA 1526 reagiert gar nicht mehr, Sömmerda oder SP?

Beitragvon Kyosa-nim » 07.08.2008 14:26

Centano hat geschrieben:Ich nehm mal an, Adresse vom Beschwerdemanagement steht ja auf der FuSie Seite irgendwo, ich werd mir dann vllt am Wochenende mal Gedanken drüber machen, vorher komm ich eh nicht wirklich zu. Da ich auf PC schon irgendwie angewiesen bin, schlepp ich derzeit ständig am Wochenende den PC hin und her und das nervt tierisch! Da werd ich mich doch mal mit dem Gedanken anfreunden müssen, den Lap zu tauschen. Das käme mir nämlich eher ins Haus, ich nehme ja nicht an, dass sie den Zeitwert deines Laps bestimmt haben und du die Differenz zum anderen Modell zahlen durftest (sollte mir das vorgeschlagen werden, raste ich nämlich aus :lol: )!? ;)


Adresse findest du hier topic,7217,-Kontaktadressen-FSC-Bitronic-RTS.html

Es gibt extra eine Abteilung bei FSC die das Zeitwertangebot berechnet ( so hats mir die Dame beim BSM erklärt). Also wenn ich den Preis des 8 Monate alten 1526 mit aktuellen Preisen (Notebooksbilliger) des Xi 2428 vergleiche ,haben die bei mir sehr kulant gerechnet. Wobei natürlich FSC eine andere Preis/Gewinnspanne als Notebooksbilliger hat und wohl aus der Aktion immer noch mit ein bisschen Plus heraus gegangen ist :wink: . Aber ich denke meine Entscheidung war schon richtig und draufzahlen musste ich auch nix (ich wäre sonst auch ausgerastet ! )
Kyosa-nim
 
Beiträge: 13
Registriert: 29.06.2008 17:48
Notebook:
  • Dell XPS M1530
  • Amilo Xi 2428

Re: Amilo XA 1526 reagiert gar nicht mehr, Sömmerda oder SP?

Beitragvon Centano » 07.08.2008 17:22

Mit meinem 1526 gekauft im April letzten Jahres fahr ich dann vermutlich nicht mehr so gut bei den Angeboten, die eventuell kommen, aber mal abwarten, was ich von FuSie zu hören bekomme. Eine Mail wird BSM auf jeden Fall erhalten, allein schon weil ich das ja mal irgendwo los werden will und die Telefonmitarbeiter immer so freundlich sind, dass ich da gar nicht wirklich herumschnauzen kann. *gg* :roll:

Und merci für den Link, ich hatte nur mal grob über die FuSie-Seite geschaut und auf Anhieb nichts gefunden. :)

Ich geb hier dann irgendwann mal Laut, wenn ich Fortschritte zu berichten habe oder kurz bevor ich vor Frust PC-Suizid begehe :roll: :P
Centano
 

Re: Amilo XA 1526 reagiert gar nicht mehr, Sömmerda oder SP?

Beitragvon Centano » 08.08.2008 14:57

Die Mail ans Beschwerdemanagement hätte ich mir auch sparen können, ich hab jetzt nur schriftlich genau das, was mir telefonisch schon seit einem Monat gesagt wird: Dass ihnen die Umstände leid tun, aber wegen temporären Lieferproblemen es in Einzelfällen (da hab ich das große Glück einer von zu sein) zu solchen Verzögerungen kommt. Ich kann ja beim Händler zurückgeben. Wieder kein absehbares Ende der Wartezeit. :cry:
Centano
 

Re: Amilo XA 1526 reagiert gar nicht mehr, Sömmerda oder SP?

Beitragvon Kyosa-nim » 08.08.2008 15:28

Das erstaunt mich jetzt aber...wobei, wenn ich das richtig sehe ist es aktuell die erste Reparatur,oder hab ich da was überlesen ? FSC scheint wohl erst beim 2ten Rep.Versuch zu handeln/ Austausch anzubieten .
Kyosa-nim
 
Beiträge: 13
Registriert: 29.06.2008 17:48
Notebook:
  • Dell XPS M1530
  • Amilo Xi 2428

Re: Amilo XA 1526 reagiert gar nicht mehr, Sömmerda oder SP?

Beitragvon Centano » 08.08.2008 15:37

Jep, es ist die erste Reparatur. Aber so wie sich das bisher immer wieder anhört (konsequentes Nichtnennen von voraussichtlichen Reparaturzeiten), werd ich meinen Lap nie wieder zu Gesicht bekommen um ihn ein zweites Mal einsenden zu können. Ich weiß nicht, bei welchem der Anrufe das war, aber einmal wurde mir halt gesagt (sinngemäß): "Die Mainboards können morgen ankommen oder in drei Wochen, wir wissen das nicht." Und die Aussage ist definitv schon ein paar Wochen alt.

Wenn ich wenigstens irgendeine klare Aussage hätte, die hatte ich mir ja zumindest vom Beschwerdemanagement erhofft, aber nix da. Für mich ist diese totale Unwissenheit in der man den Kunden lässt (und wenn man denen glaubt, ist das ja die selbe Unwissenheit in der sie selbst stecken) kein Kundenservice. Für mich wird das definitiv das letzte FSC-Objekt gewesen sein, was ich mir (teuer) gekauft habe. :(
Centano
 

Nächste

Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron