amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

office outlook doppelt nutzen

Alle Probleme mit Windows oder Windows-Treibern.

office outlook doppelt nutzen

Beitragvon SirSammyB » 01.07.2008 00:30

Hi Ich habe da mal ne frage und zwar es muss doch bestimmt möglich sein das. Ich und meine Freundin beide die e mails was auf unserer XXXXXXX@t-online.de e mail Adresse ankommen beide doppelt einmal sie und einmal ich empfangen können und aber beide über die gleiche e mail antworten ich hoffe ihr wist was ich meine. Ich weis grad nich wie des machen soll

also ich mein dass so wenn jemand schreibt das sie diese e mail kriegt und ich.
Un nich wie jetzt das wir und gegenseitig fragen müssen hatt mir jemand geschrieben?
Und wir würden gerne beide die gleiche e mail haben .und auch über diese antworten
Gruß Sir Sammy B

Bild
Benutzeravatar
SirSammyB
 
Beiträge: 247
Registriert: 21.07.2007 14:19
Wohnort: Offenburg
Notebook:
  • Amilo Pa 1510
  • Made By my self ;-)

Re: office outlook doppelt nutzen

Beitragvon hikaru » 01.07.2008 08:20

Ich nutze seit 6 Jahren kein MS Outlook mehr, daher kann ich nur grundsätzliche Aussagen machen.

1) Ihr müsst euer beider Outlook so konfigurieren, dass ihr beide die selbe E-Mail-Adresse abruft.

2) Ihr müsst beide IMAP statt POP3 als Protokoll wählen, damit nicht der erste von euch die Nachrichten vom Server löscht und der andere sie nicht mehr lesen kann.
Standardmäßig ist bei Outlook POP3 eingestellt (jedenfalls war es damals so).
Bei IMAP müsst ihr darauf achten, dass ihr je nach Größe eures Postfachs von Zeit zu Zeit alte Nachrichten vom Server löscht, da sie mit IMAP dort verbleiben.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: office outlook doppelt nutzen

Beitragvon mark00 » 01.07.2008 09:33

hikaru hat geschrieben:2) Ihr müsst beide IMAP statt POP3 als Protokoll wählen, damit nicht der erste von euch die Nachrichten vom Server löscht und der andere sie nicht mehr lesen kann.
Standardmäßig ist bei Outlook POP3 eingestellt (jedenfalls war es damals so).
Bei IMAP müsst ihr darauf achten, dass ihr je nach Größe eures Postfachs von Zeit zu Zeit alte Nachrichten vom Server löscht, da sie mit IMAP dort verbleiben.


Es ist auch möglich bei POP3 einzustellen, dass die Mails auf dem Server belassen werden. Das verwende ich. Man kann in Outlook auch einstellen, dass er die Mails auf dem Server löscht, wenn man in Outlook den Ordner gelöschte Objekte (ich glaub der heißt so, also den Outlook-Papierkorb) entleert. Mit POP3 hast du den Vorteil, dass die Emails wirklich lokal auf deinem Rechner gespeichert sind, im Gegensatz zu IMAP.

edit: Mit der Lösung könnt ihr die Mails, die ihr beide abgerufen habt, dann auf dem Server ohne Probleme löschen, um dort Speicherplatz freizugeben.

mfg Mark
"Only wimps use tape backup: real men just upload their important stuff on ftp, and let the rest of the world mirror it." - Linus Torvalds
Benutzeravatar
mark00
 
Beiträge: 213
Registriert: 25.04.2007 11:58
Wohnort: Österreich
Notebook:
  • FSC Amilo XI1546

Re: office outlook doppelt nutzen

Beitragvon Sheggy » 01.07.2008 11:16

mark00 hat geschrieben:Mit POP3 hast du den Vorteil, dass die Emails wirklich lokal auf deinem Rechner gespeichert sind, im Gegensatz zu IMAP.


Das is kein Vorteil, IMAP kann man von überall und egal mit wieviel gleichen Benutzern erreichen.

Wenn ihr beide mit einem Konto arbeiten wollt, stellt auf IMAP um. Wenn ihr aber getrennte Konten haben wollt und jeder bekommt die Email, dann kann man das mit ner Mailingliste machen. Ka ob dein Provider sowas anbietet
Bild
Sheggy
 
Beiträge: 350
Registriert: 16.02.2007 08:54
Wohnort: Gießen
Notebook:
  • Eigenbau PC
  • Amilo Pa 1510

Re: office outlook doppelt nutzen

Beitragvon mark00 » 01.07.2008 11:25

Sheggy hat geschrieben:Das is kein Vorteil, IMAP kann man von überall und egal mit wieviel gleichen Benutzern erreichen.

Wenn ihr beide mit einem Konto arbeiten wollt, stellt auf IMAP um. Wenn ihr aber getrennte Konten haben wollt und jeder bekommt die Email, dann kann man das mit ner Mailingliste machen. Ka ob dein Provider sowas anbietet


Also für mich ist es ein Vorteil, wenn die Emails auf meinem Rechner gespeichert sind. So kann ich sie auch offline ansehen (geht bei IMAP glaub ich mit Caching), kann mein komplettes Postfach auf meine externe Festplatte sichern, was bei einem Freemail-Anbieter sicher sinnvoll ist und kann Emails beim Provider löschen, um Speicherplatz freizugeben.

mfg Mark
"Only wimps use tape backup: real men just upload their important stuff on ftp, and let the rest of the world mirror it." - Linus Torvalds
Benutzeravatar
mark00
 
Beiträge: 213
Registriert: 25.04.2007 11:58
Wohnort: Österreich
Notebook:
  • FSC Amilo XI1546


Zurück zu Windows

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron