amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

FSC AMILO Xi2528 RAM-WECHSEL

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

FSC AMILO Xi2528 RAM-WECHSEL

Beitragvon Neo777 » 03.07.2008 03:03

Hi liebe Community,

ich habe mir das besagte FSC AMILO Xi2528 bestellt. Es hat 2048MB DDR2-RAM, wobei 2mal 1024MB DDR2-RAM verbaut ist. Das Notebook wird heute oder morgen ankommen (von Notebooksbilliger.de: http://www.notebooksbilliger.de/product ... tionspreis) und ich wollte direkt noch 2GB RAM bestellen, damit es das von Vista Home Premium erkennende Maximum von 3GB hat. Somit müsste ich dann ein Modul ausbauen und das neu-gekaufte einbauen.

Meine Frage: Wie geht das genau und vor allem: Eignen sich alle Marken dafür? Die bereits vorhandenen RAMs haben 667MHz speichertakt und die Bezeichnung PC5300. Wollte daher heute schonmal folgenden Riegal kaufen: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... :middle:de

Geht der in Ordnung? Wie funktioniert der Einbau genau?

Vielen Dank schonmal im voraus für Antworten.
Neo777
 
Beiträge: 20
Registriert: 03.07.2008 02:52

Re: FSC AMILO Xi2528 RAM-WECHSEL

Beitragvon DerWotsen » 03.07.2008 05:52

Der richtige ist es, ob er funktioniert weißt Du erst wenn Du ihn drin hast,
meistens wird hier MDT, Samsung, Kingston empfohlen.
So wirds gemacht:
http://www.arbeitsspeicher-upgrade.de/Einbau-Notebookspeicher
oder wenn Dir es nicht ausreichend ist:
http://www.amilo-forum.de/search.php
Damit findest du dann auch andere Fragen zu dem Book mehrfach beantwortet,
wen es dann notwendig werden sollte.

MfG Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Re: FSC AMILO Xi2528 RAM-WECHSEL

Beitragvon Tobicool » 03.07.2008 08:21

Hallo,

ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass ein 2GB riegel zusammen mit einem 1 GB Riegel nicht so gut ist!

Da wäre es folglich besser, einfach 2*2GB zu holen.

Nimm dir den! und du bist glücklich!
Benutzeravatar
Tobicool
 
Beiträge: 262
Registriert: 08.11.2006 16:24
Wohnort: In unserm Haus?
Notebook:
  • hatte mal ein Amilo Xi 1546

Re: FSC AMILO Xi2528 RAM-WECHSEL

Beitragvon Neo777 » 03.07.2008 17:04

Tobicool hat geschrieben:Hallo,

ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass ein 2GB riegel zusammen mit einem 1 GB Riegel nicht so gut ist!

Da wäre es folglich besser, einfach 2*2GB zu holen.

Nimm dir den! und du bist glücklich!


Das kann nicht sein, was du da erzählst, weil wie sollten sonst Notebooks mit 3072MB reibungslos lauen? Da sind auch 2GB+1GB verbaut, wo liegt also dein Problem?

Zu DerWatson: Ich habe eign gelesen, das Aeneon der beste Ram-Hersteller ist?! Aber okay trotzdem danke.

Das Notebook ist heute angekommen und es wirklich spitze, kann es nur weiterempfehlen. Was ich allerdings noch wissen wollte: Das Notebook läuft eign nur daheim als PC-Ersatz und daher eign immer am Netzteil, schont es den AKku wenn ich ihn entferne? Er hat 4400mah, also wird er dadurch nicht auf dauer auch verschlechtert wenn er im Notebook ist, was sowieso immer am Netzteil hängt?! Rausnehmen oder drin lassen, das ist hier die Frage!
Neo777
 
Beiträge: 20
Registriert: 03.07.2008 02:52

Re: FSC AMILO Xi2528 RAM-WECHSEL

Beitragvon Shalom » 03.07.2008 17:33

Neo777 hat geschrieben:.....das Aeneon der beste Ram-Hersteller ist?!


AENEON ist kein Hersteller, der Name wird NUR von Quimoda fuer das Retail Buisness verwendet.
Shalom
 

Re: FSC AMILO Xi2528 RAM-WECHSEL

Beitragvon Neo777 » 03.07.2008 18:17

Das Notebook ist heute angekommen und es wirklich spitze, kann es nur weiterempfehlen.

Was ich allerdings noch wissen wollte: Das Notebook läuft eign nur daheim als PC-Ersatz und daher eign immer am Netzteil, schont es den AKku wenn ich ihn entferne? Er hat 4400mah, also wird er dadurch nicht auf dauer auch verschlechtert wenn er im Notebook ist, was sowieso immer am Netzteil hängt?! Rausnehmen oder drin lassen, das ist hier die Frage!
Neo777
 
Beiträge: 20
Registriert: 03.07.2008 02:52

Re: FSC AMILO Xi2528 RAM-WECHSEL

Beitragvon Tobicool » 03.07.2008 19:24

Zum RAM:

CT 08/2008 S.108:
... beim Bestücken mit unterschiedlichen Speichermodulen droht Verlust des (allerdings nicht alzu geschwindigkeitssteigernd) Zweikanalbetriebes, wenn das Notebook überhaupt startet. ...


Akku kannste folgendes lesen:
* Akku immer entladen, bis das Notebook sich meldet (bei Amilo z.B. mit Piepsen) - also bis ca. 10 % nach der Windows-Anzeige
* Akku dann vollständig "in einem Zug" laden
* Wenn man im Netzbetrieb arbeitet und den Akku nicht benötigt, diesen vorher entnehmen. So viel ich weiß, nützt dies dadurch, dass er sich nicht erwärmt und somit chemische Prozesse langsamer ablaufen.
* Wenn man den Akku lagern will, dann diesen nicht ganz voll oder ganz leer lagern. Am besten so bei 60 bis 70%. Lagerung möglichst kühl, aber nicht kalt, also so 16°.
Außerdem: Nach ca. einem Monat entladen, ganz voll laden, wieder bis 60% entladen und neu lagern.
* Keine Tiefentladung: D.h. wenn das Notebook sich z.B. schon ausgeschaltet hat wegen geringem Ladestand, dann auf keinen Fall mit dem gleichen Akku ohne Stromnetz wieder einschalten.

Benutzeravatar
Tobicool
 
Beiträge: 262
Registriert: 08.11.2006 16:24
Wohnort: In unserm Haus?
Notebook:
  • hatte mal ein Amilo Xi 1546

Re: FSC AMILO Xi2528 RAM-WECHSEL

Beitragvon hikaru » 04.07.2008 08:37

Mischbetrieb (1GB+2GB) ist kein Problem und der Geschwindigkeitsgewinn im Dualchannelbetrieb ist vernachlässigbar.
Die Angaben zur Lauffähigkeit aus der CT sind nicht falsch, aber bei aktuellen Modellen überholt.

Qualitätserfahrungen beim RAM von Desptoprechnern lassen sich nicht 1:1 auf Notebooks übertragen.
Manche Hersteller produzieren erstklassigen Desktop-RAM, kriegen aber für Notebooks keine stabil hohe Qualität zustande.

Zum Akku wurde alles gesagt.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3772
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste