amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

[VISTA] Zerschossen - wie? Thema ist gelöst

Alle Probleme mit Windows oder Windows-Treibern.

[VISTA] Zerschossen - wie?

Beitragvon jankm » 06.07.2008 01:31

Hallo!
als ich gestern vom autokino heimkam wollte ich noch geschwind meine emails checken, beim booten (direkt nach dem bios) bekam ich allerdings folgende (oder so änliche) meldung:
windows hat geschrieben:System kann nicht gestartet werden, Fehlende oder beschädigte Systemregistrierungsdatei

Ich habe probiert das system zu reparieren - ging nix.
Letzt bekannte Konfiguration - ging nix.
abgesicherter modus - ging nix.
eigentlich habe ich alles durchprobiert, aber über die fehlermeldung (s.o.) kam ich nicht hinaus. Ich hab dann nicht weiter lang gefackelt und mit einer Linux Live CD (Knoppix) meine daten auf eine externe festplatte verfrachtet, und windows neu aufgesetzt.
Was mir VOR dem autokino aufgefallen ist - Das system hat auf "runterfahren", "neustart" usw. nicht reagiert. Dann hab ich ihn halt russisch abgedreht... tja, das wahr wohl ein zeitraubender fehler.

Jetzt komme ich eigentlich zu meiner frage, nämlich was da eigentlich los war, bzw. ob es eine möglichkeit gegeben hätte, mir die neuinstallation zu sparen (für's nächste mal xD).


mfg markus
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526

Re: [VISTA] Zerschossen - wie?

Beitragvon Borkar » 06.07.2008 02:07

genau das ist ja der Grund, warum man immer ordnungsgemäß herunter fahren sollte. Windows arbeitet ja ständig mit der Registry. Wenn du dann "einfach ausschaltest", kann eben diese beschädigt werden.

Was bei mir in so einem Fall mal geholfen hat, war, dass ich mit einem WinPE gebootet habe und die Registry (C:\Windows\System32\config) im regedit geadded habe (Add Hive). Dabei erkannte Windows schon, dass die Registry beschädigt ist und bot mir eine Reparatur an. Danach ging wieder alles wie gewohnt (ich konnte den Problemrechner wieder booten).


Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • HP Pavilion dv9000t

Re: [VISTA] Zerschossen - wie?  Thema ist gelöst

Beitragvon jankm » 06.07.2008 02:16

ja, das leuchtet ein ;)
aber mir ist je nix anderes übrig geblieben, da er ja einfach nicht runterfahren oder neustarten, oder sonstwas wollte^^. hatte einfach keine lust schlafen zu gehen, und das ding ewig laufen zu lassen ist ja auch keine lösung *fg*
na gut, danke jedenfalls für deine antwort, für das nächste mal weiß ich es dann besser!
lg
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526

Re: [VISTA] Zerschossen - wie?

Beitragvon Shalom » 06.07.2008 02:28

jankm hat geschrieben:.... für das nächste mal weiß ich es dann besser!


Und an das wichtigste auch noch denken: Ein komplettes Backup machen!
Shalom
 

Re: [VISTA] Zerschossen - wie?

Beitragvon Borkar » 06.07.2008 10:04

ich weiß ja nicht, in welchem Zustand dein Rechner war, als du ihn abgewürgt hast, aber normalerweise hilft lange warten oft Wunder. Der Rechner ist i.d.R. nie komplett abgestürzt. Veilleicht hätte es ne halbe Stunde gedauert, aber dann wär er herunter gefahren gewesen. ;) Also nicht immer so ungeduldig sein :)

Grüße
Martn
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • HP Pavilion dv9000t


Zurück zu Windows

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste