amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo Pa 2510 Wärmeleitpaste erneuern

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Amilo Pa 2510 Wärmeleitpaste erneuern

Beitragvon blexen » 09.07.2008 17:48

Hallo..,

hat wer vllt eine Anleitung für mich wie ich die wärmeleitpaste erneuer? ist das schwierig? kann was schief gehen? kenne mich an und für sich gut mit hardware aus..

danke im voraus
blexen
 
Beiträge: 32
Registriert: 17.06.2008 15:27

Re: Amilo Pa 2510 Wärmeleitpaste erneuern

Beitragvon midisam » 09.07.2008 19:06

Hallo

Du solltest mal die Foren suche nutzen. Dort steht allerhand was auch speziell dieses Thema angeht.

Im Notebookbereich ist fast immer eine sog. Heatpipe verbaut die die CPU und GPU kühlt über einen zentralen Lüfter. Diesen musst Du abbauen nachdem Du die große Serviceklappe unterhalb vom Notebook geöffnet hast. FSC hat oft eine graue Paste auf der CPU verwendet, die jedoch nicht sonderlich gut ist. Nach Jahren ist oft nur noch Staub davon übrig. Bei der GPU schaut das schon etwa schwieriger aus.
Bei der GPU ist nicht selten ein blaues Silikonartiges Pad verbaut was Dir zu 90% kaputt gehen wird. Um dann den Höhenunterschied zwischen GPU und CPU auszugleichen (ca 1,5mm) brauchst Du ein kleines Kupferblech welches genau die Größe vom GPU DIE entspricht.
Als Wärmeleitpaste hat man hier im Forum mit der Arctic Silver 5 Paste die beste Erfahrung gemacht. Such zB. mal nach Kupferplättchen.

Die Arbeit an sich ist nicht gerade einfach aber wenn Du vorsichtig und sachlich vorgehst machbar...

Gruß MidiSam
----------------------------------------------------
..:: FSC Amilo A3667G Turion64 ML-37 ::..
----------------------------------------------------
"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind." (A.Einstein)
Benutzeravatar
midisam
 
Beiträge: 1015
Registriert: 18.09.2006 13:22
Wohnort: Siegen
Notebook:
  • FSC Amilo A3667G

Re: Amilo Pa 2510 Wärmeleitpaste erneuern

Beitragvon DerWotsen » 09.07.2008 19:15

Da dass PA2510 ein recht neues Notebook ist hast Du da auch bestimmt noch mind. 1 Jahr Garantie.
Diese kannst Du nach solchen Eingriffen natürlich abschreiben !
Bedenke dies gründlich.

MfG Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Re: Amilo Pa 2510 Wärmeleitpaste erneuern

Beitragvon midisam » 09.07.2008 19:37

Falls Dein Notebook noch Herstellergarantie hat schließe ich mich Frank an.

Gruß MidiSam
----------------------------------------------------
..:: FSC Amilo A3667G Turion64 ML-37 ::..
----------------------------------------------------
"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind." (A.Einstein)
Benutzeravatar
midisam
 
Beiträge: 1015
Registriert: 18.09.2006 13:22
Wohnort: Siegen
Notebook:
  • FSC Amilo A3667G

Re: Amilo Pa 2510 Wärmeleitpaste erneuern

Beitragvon blexen » 09.07.2008 21:04

hallo..,
danke für die antworten..
das notebook hat noch 1 1/2 jahre garantie. weil ich aber weiß, dass die wlp von fsc nicht gut ist wollte ich gerne Arctic Silver 5 wlp drauf haben wie MidiSam schon sagte .. kann das notebook ja schlecht einschicken und sagen, dass ich Arctic Silver 5 drauf haben will... vllt zum computer shop? danke im voraus
blexen
 
Beiträge: 32
Registriert: 17.06.2008 15:27

Re: Amilo Pa 2510 Wärmeleitpaste erneuern

Beitragvon midisam » 09.07.2008 21:19

Also wenn Du sonst keinerlei Einschränkungen hast außer das vielleicht der Lüfter etwas öfter läuft, solltest Du es so lassen wie es ist. Schließlich ist es lt. Deiner Aussage erst ein halbes Jahr alt...

Gruß MidiSam
----------------------------------------------------
..:: FSC Amilo A3667G Turion64 ML-37 ::..
----------------------------------------------------
"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind." (A.Einstein)
Benutzeravatar
midisam
 
Beiträge: 1015
Registriert: 18.09.2006 13:22
Wohnort: Siegen
Notebook:
  • FSC Amilo A3667G

Re: Amilo Pa 2510 Wärmeleitpaste erneuern

Beitragvon DerWotsen » 09.07.2008 21:23

Wenn Du ein Hitzeproblem hast,
- Notabschaltung
- Runtertakten nach kurzem Betrieb wegen hoher CPU-Temperatur
wende Dich an den Service.
Auch nichtautorisierte Eingriffe von Werkstätten sind in Hinsicht der Garantie bedenklich.
Wenn kein Problem da ist, warum dann was machen ?

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Re: Amilo Pa 2510 Wärmeleitpaste erneuern

Beitragvon blexen » 09.07.2008 21:51

midisam hat geschrieben:Also wenn Du sonst keinerlei Einschränkungen hast außer das vielleicht der Lüfter etwas öfter läuft, solltest Du es so lassen wie es ist. Schließlich ist es lt. Deiner Aussage erst ein halbes Jahr alt...

Gruß MidiSam


hallo,

lüfter etwas öfter laufen ist gut. erst im energiesparmodus und silent mode habe ruhe vom lüfter. scheinen zwar mehrere zu habe das problem aber vllt liegt es ja an der schlechten wlp, und normal ist es sicher auch nicht.
zumal ich wegen des lüfterproblem schon bei fsc vor 2 wochen angerufen habe und die wollten sich bei mir melden. bis jetzt nix von denen gehört,.
blexen
 
Beiträge: 32
Registriert: 17.06.2008 15:27


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast