amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Intel Celeron M 520 aufrüsten bzw. austauschen

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Intel Celeron M 520 aufrüsten bzw. austauschen

Beitragvon macestro » 22.07.2008 00:38

Hallo Leute,brächte eure Hilfe und hoffe,ihr könnt mir hier weiterhelfen.Bin selber nicht gerade belesen,was die Thematik angeht,deswegen hier meine Frage:
Habe einen Fujitso/Siemens Amilo Li 1718 bekommen.Das Notebook verfügt über einen Celeron M 520 1,6 Ghz Prozessor.
Was wäre das Maximum an Prozessor,was ich da aufrüsten könnte bzw. welcher ist der leistungsfähigste Prozessor den ich sozusagen nachrüsten kann bzw. der überhaupt für das Notebook noch "akzeptiert" wird??Kenne mich leider 0 aus mit den Sockeln/Steckplätzen/Lüftern usw.Daher hoffe ich auf eure Hilfe.
Dank vorab.
Gruss
macestro
 
Beiträge: 6
Registriert: 22.07.2008 00:34

Re: Intel Celeron M 520 aufrüsten bzw. austauschen

Beitragvon macestro » 22.07.2008 01:08

Hier steht,dass es sich um einen Socket 479 mPGA handelt.Falls das weiterhilft.
Gruss
macestro
 
Beiträge: 6
Registriert: 22.07.2008 00:34

Re: Intel Celeron M 520 aufrüsten bzw. austauschen

Beitragvon Neo777 » 22.07.2008 01:10

Du hast jetzt hast zwar in deinem Notebook ein Singlecore-prozessor, aber was ich weiß, ist das es die Li1718 auch mit dualcore-prozessoren gibt. Häufigstes Beispiel aktuell der T2450 mit 2Ghz. Um ehrlich zu sein würde ich mich aber nicht wundern, wenn der Prozessor nicht in deinem notebook laufen würde, allein schon wegen der Kühlung, die so nicht gewährleistet wäre, spricht die CPU würde durchbrennen und eventull das ganze Notebook abfackeln.

Du müsstest die genaue Modellbezeichung mal nennen, dann könnte es eventuell sein, dass due zumindest nen höheren singecor-cpu einbauen könntest.
Neo777
 
Beiträge: 20
Registriert: 03.07.2008 02:52

Re: Intel Celeron M 520 aufrüsten bzw. austauschen

Beitragvon Neo777 » 22.07.2008 01:14

Du könntest meines Wissens nach mit dem Sockel nen max. T2600 einbauen von Intel, fragt sich nur ob dein Mainboard das aushält.
Neo777
 
Beiträge: 20
Registriert: 03.07.2008 02:52

Re: Intel Celeron M 520 aufrüsten bzw. austauschen

Beitragvon macestro » 22.07.2008 01:19

Hallo,danke für die Antwort.Also habe hier nur stehen Fujitsu Siemens Amilo Li 1718,mehr steht hier nicht auf der Verpackung.Wie finde ich denn raus,ob der von euch genannte Prozessor überhaupt in Frage kommt,oder bleibt da einfach nur auf gut Glück verbauen und gucken,ob er es aushält?Dann würde ich wohl eher die Finger davon lassen.Was mich auch noch interessiert ist,ob denn der genannte Prozessor überhaupt einen tatsächlichen Leistungszuwachs bedeutet,also ob so ein Umbau überhaupt lohnt?
Danke
Gruss
macestro
 
Beiträge: 6
Registriert: 22.07.2008 00:34

Re: Intel Celeron M 520 aufrüsten bzw. austauschen

Beitragvon macestro » 22.07.2008 01:33

bei dem T2450 steht aber mFCPGA über das Programm CPU-Z steht aber bei mir mPGA.Schliesst sich das nicht schon gegenseitig aus???
macestro
 
Beiträge: 6
Registriert: 22.07.2008 00:34

Re: Intel Celeron M 520 aufrüsten bzw. austauschen

Beitragvon Neo777 » 22.07.2008 01:42

Ja der Leistungszuwachs wäre natürlich imens, von nem celeren m zu einem Core 2 Duo: der T2600 hat einen whetstone (ähnlich wie 3DMARK)10812Punkte, der celeron m hingegen nur 5078. Du hättest also mehr als die doppelte Leistung und das bei kaum höheren Stromverbrauch.
Neo777
 
Beiträge: 20
Registriert: 03.07.2008 02:52

Re: Intel Celeron M 520 aufrüsten bzw. austauschen

Beitragvon macestro » 22.07.2008 02:34

Aber wie würdest du das ganz realistisch einschätzen?Ist das machbar oder eher Fiktion da nicht realisierbar wegen Kühlung usw?Also einfach mal das Teil zerschiessen ist auch nichts so gut.Hatte irgendwo anders noch gelesen,dass bei dem Sockel nur nen P4 noch in Frage käme,zumal was höheres nicht passen würde,vo Sockel her usw.Aber wie gesagtich stecke da selber überhaupt nicht drin.
Aber wie würdest du die Situation einschätzen,vor allem,wie einfach/schwer ist so ein Umbau.
Wie kann ich vorher bestimmen,ob das Mainboard bzw. Kühlung mit so einem neuen Prozessor klarkommt?
Wären die beiden dann passend?:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... :IT&ih=001

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... :IT&ih=001


Gruss
macestro
 
Beiträge: 6
Registriert: 22.07.2008 00:34

Re: Intel Celeron M 520 aufrüsten bzw. austauschen

Beitragvon macestro » 22.07.2008 03:21

Frage ist ja auch,ob bei den unterschiedlichen Prozessoren bei den Li 1718 Amilos auch immer unterschiedliche Kühler zum Einsatz kommen,je nach Prozessorleistung???

Das hier kommt jedenfalls direkt von der Fujitsu/Siemens Homepage:

Einmal PDF zum Amilo Li1718 (Sind auch nochmal Prozessoren aufgelistet)
http://sp.fujitsu-siemens.com/dmsp/docs ... 1718-d.pdf

Und dann nochmal separat gelistet auf der Homepage:

Fujitsu Siemens Computers hat folgende Prozessoren getestet und freigegeben:

CPU: Intel® Celeron M processors with 533MHz FSB:
- Celeron M 430 / 1.73GHz / 1MB 2nd level cache
- Celeron M 440 / 1.86GHz / 1MB 2nd level cache
- Celeron M 520 / 1.6GHz / 1MB 2nd level cache

Intel Pentium Dual Core™ processor with 533MHz FSB
- T2060 / 1.6GHz / 1MB 2nd level cache

Intel Core™ Duo processors with 533 MHz FSB
- T2250 / 1.73GHz / 2MB 2nd level cache

Intel Core™ 2 Duo processors with 667MHz FSB
- T5200 / 1.6GHz / 2MB 2nd level cache
- T5500 / 1.66GHz / 2MB 2nd level cache
- T5600 / 1.83GHz / 2MB 2nd level cache
Bitte beachten Sie hierbei unbedingt die steigende Wärmeentwicklung und die damit verbundene längere Lüfterlaufzeit. Generell sollten sie vor jedem Aufrüsten den Technischen Support befragen, denn unter Umständen ist ein BIOS Update für die erfolgreiche Erkennung der CPU notwendig.

Aufrüstungen und Reparaturen am Notebook dürfen nur von autorisiertem Fachpersonal durchgeführt werden. Durch unsachgemäße Reparaturen oder unsachgemäße Aufrüstung erlischt die Garantie und es können Gefahren für den Benutzer entstehen (elektrischer Schlag, Brandgefahr).
macestro
 
Beiträge: 6
Registriert: 22.07.2008 00:34

Re: Intel Celeron M 520 aufrüsten bzw. austauschen

Beitragvon Neo777 » 22.07.2008 05:08

Das mit dem abgefackleten Notebook und dem netten Stromschlag hätte ich dir auch sagen können.

Zum Thema Kühlung:
Der Unterschied ist einfach zu groß, als dass es dein CPU-Kühler mit dem T2600 aufnehmen könnte, P4 wäre locker drin, falls du einen finden solltest, singlecore kannste auf jedenfall alle einbauen ohne dir gedanken wegen der kühlung zu machen, nur eventuell neue wärmeleitpaste dann draufklatschen (dünne schicht, max. 0.5mm dick).

Von FSC würde ich nichts aufrüsten lassen, da einfach viel zu teuer im gegensatz zum selber einbauen.

Lies dir einfach die Anleitung dafür durch, such halt bissl in google für dein exaktes chipset und CPU.
Neo777
 
Beiträge: 20
Registriert: 03.07.2008 02:52


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron