amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo 1667g leiser machen? oder neuer Laptop Thema ist gelöst

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Amilo 1667g leiser machen? oder neuer Laptop

Beitragvon Puffski » 24.07.2008 01:36

Hallo,
ich hab seit gut 2 Jahren den Amilo 1667g und er hat mir bis dato gute Dienste geleistet, mal von einem neuen Laufwerk abgesehen läuft er Problemlos.
Nun fang ich bald mit meinem Studium an und ich würde gerne meinen Laptop mit in die Vorlesungen bringen, doch wird der Laptop einfach zu laut nach meinen einschätzungen.
Aus einem Kaltstart heraus mit aktiver Silent Modus Taste bleibt er ca. 15-25 Minuten leise doch dann fängt der Lüfter an zu drehen und das bleibt auch so. Die CPU Temperatur liegt beim normalen arbeiten (ich schreib zur Zeit diesen Thread und habe nichts anderes laufen bei 50°C soweit ist das glaub ich in Ordnung da der Lüfter ja auch bei 50°C anspringen soll, aber er geht dann einfach nicht mehr aus.

Zum System selbst:
Bios ist erfolgreich auf 1.05c geflasht worden
CPU Taktet im Silent Modus auf 800 Mhz (was ja auch gewollt ist)
die Plastikfolie wurde entfernt (hat aber keinen nennswerten unterschied gebracht

nun zu meinen Überlegungen:
kann man vllt die Silent Taste so Programmieren, dass er den Laptop auf sagen wir mal 500 Mhz mit angepasster Voltage Taktet? oder gibt es andere Möglichkeiten das Ding leiser zu bekommen sodass es bei simplen Anwendungen leise bleibt.

Sonst würde ich mir vielleicht einen weiteren Laptop zulegen der sich durch das "Prädikat" leise auszeichnet (auch wenn ich das nur äußerst ungern machen würde)

edit: Temperaturwerte sind natürlich mist fällt mir grad ein weil das ja irgendwie net wirkich funzt mit dem auslesen. also als irgendwas damit man ne richtlinie hat , der Lüfter läuft auf halber Kraft. Beende ich den Silent Modus wird dir Lüfter langsam aber sicher lauter.

mfg Puffski
Puffski
 
Beiträge: 16
Registriert: 26.12.2005 12:28

Re: Amilo 1667g leiser machen? oder neuer Laptop

Beitragvon hikaru » 24.07.2008 08:40

Auf Hörsaalniveau wirst du diesen Laptop mit konventionellen Mitteln nicht kriegen, es sei denn du setzt dich direkt neben den lärmenden Beamer.

Es gibt diverse Programme zum Senken der CPU-Core-Spannung.
Ein Säubern des Lüfters und der Lüftungsschlitze könnte auch helfen, da selbst bei ausgeschaltetem Lüfter hier die meiste Wärme entweicht.
Das Erneuern der Wärmeleitpaste bringt vielleicht auch was.
Es gibt passive Kühlerpads. Damit wirst du 2-5°C Temperaturunterschied herausholen. Das Aufbocken des Notebooks um ein paar Zentimeter hat den selben Effekt.

Erwarte davon aber keine Wunder. Der Lüfter springt dann nach 40min statt nach 20 an.

Ein paar radikalere Maßnahmen könnten da eher helfen, ob sie den Aufwand wert sind, bezweifle ich aber:
Tausche deinen Athlon/Sempron gegen einen Turion, falls du noch keinen drin hast (Vorzugsweise ein MT-28 oder MT-30).
Besorg dir einen schnellen USB-Stick (SLC), installiere dein Lieblingslinux auf dem Stick, boote im Hörsaal vom Stick und schalte die Festplatte ab.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Amilo 1667g leiser machen? oder neuer Laptop

Beitragvon Puffski » 24.07.2008 13:57

ich hab zur Zeit chon n Turion (ML-32) drinne also den radikalen Schritt kann ich also sparen ;)
Was ist mit diesen Eee Pcs lohnen die sich vllt für solche fälle?
Puffski
 
Beiträge: 16
Registriert: 26.12.2005 12:28

Re: Amilo 1667g leiser machen? oder neuer Laptop

Beitragvon hikaru » 24.07.2008 14:26

Den Eee halte ich für eine nette Spielerei, aber nicht für ein sinnvolles Werkzeug um Mitschriften zu machen.
Für diesen Zweck wäre mir auf Dauer schon die Tastatur meines 12"-Notebooks zu klein.
Außerdem hat auch der Eee einen Lüfter, das Gerät wird durch seine geringe Größe schnell warm und der Lüfter läuft entsprechend.

Zum Eee gibt es einen eigenen Thread mit gemischten Erfahrungen:
https://www.amilo-forum.de/topic,22357,-ASUS-eeePC.html

Für die Arbeit im Hörsaal erachte ich bisher (leider) noch die traditionelle Variante mit Stift und Papier am sinnvollsten. Das wird sich auch nicht so schnell ändern, denn an ein Notebook für Unterrichtszwecke werden Anforderungen gestellt, die bisher utopisch sind:
- leise genug um auch bei 30 Geräten gleichzeitig oder mehr nicht störend aufzufallen
- ordentliche Tastatur für mehrstündige Mitschriften
- Touchscreen oder vergleichbares Eingabegerät für Zeichnungen und Skizzen (Bsp.: Trigonometrie)
- niedriger Preis

Im Studium wirst du deine Federtasche noch brauchen. ;-)
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Amilo 1667g leiser machen? oder neuer Laptop  Thema ist gelöst

Beitragvon Puffski » 24.07.2008 14:31

Gut, ich werd wohl dann mal weiter mit meinem Laptop experminentieren vielleicht bekomm ich den ja noch zum schweigen mit CoreSpannung anpassen und weiter die Leistung runter drehen, man wirds sehen. Ansonsten danke, ich schätze meine Frage gilt als beantwortet :D
Puffski
 
Beiträge: 16
Registriert: 26.12.2005 12:28


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste