amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Vista 64 Home Premium mit dem PA 1538?

Alle Probleme mit Windows oder Windows-Treibern.

Vista 64 Home Premium mit dem PA 1538?

Beitragvon Alex79 » 07.08.2008 01:30

Hallo,

nach über einem Monat zufriedener Nutzung meines PA 1538 überlege ich gerade, ob ich mein XP MCE gegen Vista 64 Home Premium tauschen soll. Habe nämlich eine Lizenz geschenkt bekommen. Nach einigen Recherchen im Internet dürfte das ganze aber nicht ganz reibungslos ablaufen.

Positiv war zunächst mal, daß der Microsoft Vista Upgrade Advisor dem PA 1538 volle Vista-Fähigkeit (einschließlich Aero) bescheinigt hat :D . Soweit, sogut.

Aber:

FS stellt fest, daß Vista 64 für dieses Notebook nicht supportet wird :cry: .

Also habe ich kurzerhand selbst etwas nachgeforscht:

- 64-bit Graka-Treiber für die nVidia Go 7400 ist kein Problem. Ist auf der nVidia-HP zum Download bereit
- 64-bit Audio-Treiber für die Realtek ALC883 Soundkarte - liegt auch parat
- 64-bit Prozessortreiber für den Turion auf der AMD-HP ebenfalls

Allerdings gibt es wohl keinen 64-bit Treiber für den Chipsatz des PA 1538 (nVidia GeForce Go 6100). Das ist natürlich etwas problematisch. Allerdings könnte es ja auch sein, daß Vista diese Treiber bereits bei der Installation integriert. Habe hierzu aber nicht näheres gefunden.

Daher habe drei grundsätzliche Fragen an euch:

1. Gibt es Vista 64 taugliche Chipsatztreiber fürs PA 1538? Und wenn ja, wo? Oder noch besser: Bindet Vista 64 diese womöglich bei der Installation mit ein?

2. Hat jemand schon mal ein PA 1538 mit Vista 64 betrieben? Könnte auch ein ähnliches Notebook (AMD Turion X2 TL-50, 2GB RAM) sein. Ich selbst habe Vista nie genutzt - habe zwar mittlerweile ne ganze Sammlung alter Thinkpads zuhause, aber die sind definitiv nicht vistatauglich. Das PA 1538 dürfte zwar auch grenzwertig sein, aber zumindestens zum Reinschnuppern sollte es doch reichen, oder?

3. Darum geht es mir hauptsächlich. Kann man eine Vista 64 Lizenz bei Microsoft in eine Vista 32 umtauschen. Umgekehrt ist es ja möglich. Wäre mir eigentlich am allerliebsten. Für die 32-bit Version gibt es nämlich offiziellen Support von FS. Und 64-bit machen ja ohnehin erst bei mehr als 4GB RAM Sinn. Ansonsten soll es sogar langsamer sein, als die 32-bit Version.

Klar, ich könnte es natürlich auch selbst ausprobieren. Aber so ne Sicherung und Neuinstallation mit eventueller Rücksicherung kostet ja doch ne Menge Zeit. Von daher wären ein paar "Erfahrungberichte" wirklich super. Auch wenns nicht klappt, wäre mir damit schon weitergeholfen.

Vielen Dank schon mal im voraus,

Alex
Alex79
 
Beiträge: 8
Registriert: 05.07.2008 08:51

Re: Vista 64 Home Premium mit dem PA 1538?

Beitragvon hikaru » 07.08.2008 08:50

Laut Datenblatt hast du diesen Chipsatz:
Northbridge: C51D
Southbridge: MCP51

Das sind 08/15-Komponenten. Wenn Vista sie nicht an Bord hat sollten sie leicht aufzutreiben sein.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3761
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Vista 64 Home Premium mit dem PA 1538?

Beitragvon Alex79 » 13.08.2008 22:42

@ hikaru

Dank deines Posts habe ich gestern mal die Installation von Vista64 mit dem PA1538 gewagt. Es ging ausgesprochen problemlos vonstatten. Es wurden automatisch sämtliche Treiber (bis auf die Graka) von Vista64 eingebunden. Mainboardchipsatz, USB-Schnittstellen, ACPI - einfach alles. Anschließend noch den Graka-Treiber installiert und fertig. Um so erstaunlicher, daß FSC Vista64 bei diesem Notebookmodell nicht supportet.

Was das arbeiten mit Vista64 angeht: Ist recht angenehm. Sogar dieses 3D-Zeugs (Flip oder so ähnlich) funktioniert einwandfrei. Die Leistungsdaten sind soweit auch ganz in Ordnung: Prozessor 4.6, Speicher 5.6, Festplatte 4.6. Die Grafikkarte fällt halt ein bischen ab (3.7 bei Aero, 3.3 bei Spiele). War aber auch nicht anders zu erwarten.

Werde also bei Vista64 bleiben. Eine Frage hätte ich allerdings noch: Kann das PA1538 auch auf 4GB RAM erweitert werden? So teuer sind 4GB ja gar nicht mehr. Laut meinen Recherchen ist ja bei 2GB Schluß, was offizielles von FSC gibts hierzu wohl nicht.

Grüsse,

Alex
Alex79
 
Beiträge: 8
Registriert: 05.07.2008 08:51

Re: Vista 64 Home Premium mit dem PA 1538?

Beitragvon hikaru » 13.08.2008 23:56

Schön dass es so gut läuft.
Das Xa 2528 hat den gleichen Chipsatz wie das Pa 1538 und dort stehen im Datenblatt max. 4GB RAM. Also sollte dein Notebook auch damit klar kommen.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3761
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)


Zurück zu Windows

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste