amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo Pi 1556 - Zum 2. Mal Grafikkarte defekt!

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

Amilo Pi 1556 - Zum 2. Mal Grafikkarte defekt!

Beitragvon DJMadMax » 21.08.2008 17:17

Hi Leute,

ich wollte mal meinen Unmut kund tun. Bereits zum zweiten Mal innerhalb der Garantiezeit (aber noch ganz knapp) ist mir nun die Grafikkarte ageraucht.

Dies macht sich darin bemerkbar, dass keinerlei externe Geräte mehr am DVI-Ausgang funktionieren. Vor Kurzem habe ich mich schon gewundert, da mein Iiyama 22" leichte Anzeichen von "ich will nicht" von sich gab. Auch der Laptopbildschirm sprang sporadisch erst beim zweiten Mal aufklappen mit an. Nun ist es wieder soweit, über den DVI-Ausgang (via VGA-Adapter) bekomme ich analog nur ein extrem grünstichiges Bild, digital via DVI geht garnix mehr, egal ob BenQ 17", mein Iiyama 22" oder gar ein 50" Plasma. Das laptopeigene Display funktioniert glücklicherweise noch, sonst könnte ich diesen Text hier wohl nicht schreiben.

Beim ersten Einsenden wurde bereits das gesamte Videoboard getauscht und bis heute funktionierte soweit wieder alles.

Demnach war dies wohl mein erstes und leider auch letztes Fujitsu Siemens Notebook. Ich bin sehr entäuscht darüber, dass der Laptop, bzw. die Grafikkarte meinen müden Anforderungen wie Surfen, Office und gelegentliches Daddeln anscheinend nicht gewachsen ist.

Achja, Temperaturprobleme hatte ich eigentlich nie, da ich immer darauf achte, dass der Laptop auf einem glatten und maximal raumtemperierten Untergrund steht.

Cya, Mäxl (der das Gerät nun wieder einschicken wird... will´s danach wer kaufen? ^^ Ram ist auf 2GB aufgerüstet ;) )
Bild
DJMadMax
 
Beiträge: 32
Registriert: 22.05.2007 13:51
Wohnort: Friedrichsdorf / FFM

Re: Amilo Pi 1556 - Zum 2. Mal Grafikkarte defekt!

Beitragvon hikaru » 22.08.2008 08:33

Temperaturprobleme können auch bei Zimmertemperatur auftreten.
Hast du mal die Temperaturen des Notebooks gemessen, besonders die der Grafikkarte?
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3761
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Amilo Pi 1556 - Zum 2. Mal Grafikkarte defekt!

Beitragvon DJMadMax » 23.08.2008 15:46

Natürlich sind es Temperaturprobleme. Das merkt man spätestens, wenn man sich hier im Forum Sammelthreads zu diesem Problem, speziell immer bei der 7600Go auftretend, durchliest. Demnach bin ich auch nicht der einzige, und es wurde bei anderen auch schon dreimal die Grafikkarte asugetauscht (was ich mir persönlich schon garnicht mehr gefallen lassen hätte, da bei einem dritten Defekt das zweimalige Nachbesserungsrecht des Händlers gegenüber dem Endverbraucher fehlgeschlagen ist).

Da ich "nur" noch ca. 1 oder 2 Monate Garantie habe, werde ich das Notebook nach der Reparatur definitiv verkaufen und mir eine Alternative zulegen.

Cya, Mäxl
Bild
DJMadMax
 
Beiträge: 32
Registriert: 22.05.2007 13:51
Wohnort: Friedrichsdorf / FFM

Re: Amilo Pi 1556 - Zum 2. Mal Grafikkarte defekt!

Beitragvon DJMadMax » 09.09.2008 16:44

Ich wollte nur mitteilen, dass mein Laptop, das am 26.08.08 durch GLS abgeholt wurde, heute am 09.09.08 durch UPS wieder zugestellt wurde - eine Reparaturdurchlaufzeit von 15 Tagen inkl. Versand (innerhalb der Garantiezeit). Nur, falls es jemanden interessiert. Beim ersten Mal hat es glaube ich, wenn ich mich recht entsinne, sogar nur 10 oder 11 Tage gedauert.

Jedenfalls war es klar, dass der gleiche Arbeitsvorgang durchgeführt wurde, wie beim ersten Mal: Tausch der Grafikkarte.

Cya, Mäxl (etwas verzweifelt, wie´s nun weiter gehn soll :( )
Bild
DJMadMax
 
Beiträge: 32
Registriert: 22.05.2007 13:51
Wohnort: Friedrichsdorf / FFM

Re: Amilo Pi 1556 - Zum 2. Mal Grafikkarte defekt!

Beitragvon sunpoint » 21.09.2008 05:42

:shock: besitze auch einen amilo pi 1556, dieselbe grafikkarte nvidia 7600

bei mir musste die graka schon 3 mal ausgetauscht werden :( :( :(

aber die reperatur hat nie über 7 tage gedauert inklusives abholen und rückgabe, da hatte ich anscheinend glück!!!

aber die garantie läuft in kürze ab, WAS NUN??? :cry: :cry:
sunpoint
 
Beiträge: 4
Registriert: 21.09.2008 05:21

Re: Amilo Pi 1556 - Zum 2. Mal Grafikkarte defekt!

Beitragvon DJMadMax » 21.09.2008 10:48

Tja, vor der gleichen Frage stehe ich derzeit auch. Habe mir übergangsweise erst einmal von Revoltec einen etwas größeren Notebookkühler mit 3x 80mm Lüftern gekauft - Revoltec RNC-3000

Er ist nicht billig und auch nicht komplett lautlos, jedoch angenehm in der Tonlage und nicht störend auffällig. Anschließend habe ich mit dem Tool HWMonitor die Temperaturen der Grafikkarte überwacht. Vorteil des Tools ist, dass es eine Minimal-, Maximal- und IST-Temperaturanzeige hat. Habe es dann einfach laufen lassen und nebenher ein wenig gespielt, nach ca. einer halben Stunde habe ich dann geshaut und der Maximalwert der Temperatur stieg auf 90°c an - trotz des zusätzlichen Revoltec Lüfters. Das finde ich schon nicht wenig, allerdings sind 90°c eine Temperatur, die jeder aktuelle Grafikkartenchip ohne Probleme wegstecken sollte.

Vor Kurzem ging ein Amilo Pi 1556 bei Ebay für gerade einmal 350 Euro weg. Das finde ich schon nicht allzu viel, weshalb ich aktuell noch vom Verkauf absehe :(

Cya, Mäxl
Bild
DJMadMax
 
Beiträge: 32
Registriert: 22.05.2007 13:51
Wohnort: Friedrichsdorf / FFM

Re: Amilo Pi 1556 - Zum 2. Mal Grafikkarte defekt!

Beitragvon amilo PI 1556 » 02.12.2008 14:39

Hallo zusammen:

Ich musste mir zwangsweise auch eine neue Graka zulegen weil meine 7600 go abgeraucht ist (Beim Spielen hat der Monitor erst gestockt und dann nur noch ein schwarzer Bildschirm, aber hochfahren funktioniert noch zumindest nach den Laufgeräuschen des Laptops zu urteilen)

habe mir jetzt die GF 8600 GS (512 MB) bestellt und erwarte sie sehnsüchtig....

nur mach ich mir Gedanken, da ich hier im Forum schon so viel über Komplikationen gelesen hab....

meine bestellte Karte ist nämlich mit nem Acer-Bios ausgewiesen und ich bin mir da nicht so sich ob das alles reibungslos abläuft....

Kann mir jemand von Euch über seine Erfahrungen berichten??

Gruß

chris
amilo PI 1556
 
Beiträge: 9
Registriert: 28.11.2008 21:15

Re: Amilo Pi 1556 - Zum 2. Mal Grafikkarte defekt!

Beitragvon |oliver| » 11.01.2009 09:36

hab das gleiche problem, graka spinnt rum. laptop läuft zwar, spiele beginnen aber nach 5 minuten spielzeit stark zu ruckeln. mit rivatuner les ich eine gpu temp von 97°C aus. ist es nicht so, dass der hersteller oder verkäufer, bei mir media markt, nur ein 2 maliges nachbesserungsrecht hat? man also ein recht auf wandlung hat? gutschrift oder neues gerät?
|oliver|
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.01.2009 09:19

Re: Amilo Pi 1556 - Zum 2. Mal Grafikkarte defekt!

Beitragvon DJMadMax » 11.01.2009 23:57

Beim dritten, GLEICHEN auftretenden Defekt hast du im ersten Jahr (also in der Garantiezeit) das Recht auf Wandlung. Im zweiten Jahr, wenn also die Händlergewährleistung eintritt, dann hast du lediglich das Recht auf eine Zeitwertgutschrift. Diese würde natürlich denkbar niedrig ausfallen, so viel ist ein solches Laptop ja nach fast 2 Jahren nicht mehr wert.

Cya, Mäxl
Bild
DJMadMax
 
Beiträge: 32
Registriert: 22.05.2007 13:51
Wohnort: Friedrichsdorf / FFM

Re: Amilo Pi 1556 - Zum 2. Mal Grafikkarte defekt!

Beitragvon |oliver| » 12.01.2009 00:09

ok, ich hab aber 2 jahre garantie.
|oliver|
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.01.2009 09:19

Re: Amilo Pi 1556 - Zum 2. Mal Grafikkarte defekt!

Beitragvon tofische » 12.01.2009 10:47

Viele Amilo Pi1556 haben das Problem mit der GeForce7600 und es wird auch nach einem Austausch wieder auftreten. FSC ist das Problem bekannt. Hatte es auch, leider nach Ablauf der Garantie. Wer das Problem noch nicht hat, kann mit einem Bios Update Abhilfe schaffen, bei denjenigen, bei denen es bereits aufgetreten ist, bleibt nur ein Austausch der Graka.

Siehe auch hier:

http://support.fujitsu-siemens.com/com/ ... pdate.html
tofische
 
Beiträge: 47
Registriert: 15.11.2007 13:53

Re: Amilo Pi 1556 - Zum 2. Mal Grafikkarte defekt!

Beitragvon |oliver| » 12.01.2009 11:06

yo, problem ist nur, dass das bios update schwachsinn ist. der lüfter läuft jetzt im normalbetrieb durch und sobald ich anfange zu spielen geht er aus und läuft nur sporadisch an.
meine graka wurde einmal gewechselt, jetzt hab ich das problem wieder. als ich ihn ein 2. mal eingeschickt hatte, wurde mir gesagt, dass wenn die graka an ihre grenzen stößt, sie auch zu heiss werden kann. ohh mann, da fehlen mir die worte!!!! das war aber der support über media markt. jetzt geht er nochmal direkt zu FS. mal sehen was die mir erzählen...

edit:

ist es eigentlich egal, zwecks evtl. erstattung/wandlung, ob ich ihn einmal über mediamarkt und einmal direkt zu FS eingeschickt habe?
|oliver|
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.01.2009 09:19

Re: Amilo Pi 1556 - Zum 2. Mal Grafikkarte defekt!

Beitragvon DJMadMax » 12.01.2009 20:25

Was glaubst du, was Media Markt damit macht? Glaubst du, die haben das (Fach)Personal oder gar die Authorisation seitens FSC, die Grafikkarte selbst auszutauschen?! Die Laptops gehen alle schön fein zu Bitronic in Sömmerda.

Cya, Mäxl (der seinen FSC seit dem zweiten GPU-Tausch mit einem Revoltec Triple-Fan-Cooler betreibt)
DJMadMax
 
Beiträge: 32
Registriert: 22.05.2007 13:51
Wohnort: Friedrichsdorf / FFM

Re: Amilo Pi 1556 - Zum 2. Mal Grafikkarte defekt!

Beitragvon |oliver| » 08.02.2009 12:35

joar, ich wees schon.
so, hab das teil jetzt wieder.
ein teil wurde gewechselt, welches steht nich da.
auf jeden fall ist alles wie vorher. graka wird heiss wie sau. bring ihn jetzt wieder hin, ist das 3. mal somit hab ich recht auf umtausch. mal sehn was passiert...
|oliver|
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.01.2009 09:19


Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste