amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo Xi 3650

Du besitzt ein Amilo-Notebook und möchtest anderen die Erfahrungen mitteilen? Dann bist du hier richtig.

Re: Amilo Xi 3650

Beitragvon hayopay » 12.08.2009 11:25

Hallo CaDo,

hier mal meine Erfahrungen mit dem Amilo Xi 3650, oder besser gesagt mit deren zwei.
Zunächst hatte ich das Modell mit T9400 und FullHD, jetzt den kleinen Bruder mit C8600.

Beim großen Modell sind die Festplatten mit 4200 U/min absolut indiskutabel.
Nur in RAID 0 ist die Leistung wirklich gut. Funktioniert aber nicht mit jeder Linux Version.
Unter Windows ist es kein Problem.

Die Temperaturen sind i.O., im Dauereinsatz wird es im Bereich der Handauflage erträglich warm. Mit externer Tastatur und Maus spielt es keine Rolle.
Die Geräuschentwicklung finde ich recht leise, vorrausgesetzt, man nutzt häufig die onboard Grafik. So läuft der Lüfter recht selten. Achtung, Windows 7 unterstützt keine Hybrid-Grafik.
Extern SATA klappt bei mir nur mit relativ kurzen Kabeln ca. 75 cm.
Externe Monitore kannst Du mit VGA und HDMI anschließen. Mit der NVIDIA-Grafik hatte ich bislang einen 22- und gleichzeitig einen 24-Zöller laufen.
Da macht dann auch Full HD richtig Spaß.
Mir war Full HD auf dem eingebauten Display einfach zu klein, deshalb habe ich nun das Amilo mit C8600 und kleinem Display.
Zugegeben, das Full HD Display hat erstklassige Farbdarstellung, wenn es kalibriert wird. Das dürfte aber eher für Grafiker und Bildbearbeiter wichtig sein.

Bei meinem kleinen Amilo habe ich die orignale Festplatte als 2. verwendet.
Als 1. kommt eine Intel SSD mit SLC Chip zum Einsatz.
Betriebssysteme sind Vista Business, Windows XP und Mandriva Linux.
Durch die Intel Platte rennt das Laptop wie die Hölle. Für meine Einsatzzwecke habe ich davon mehr als von der größeren CPU.

Das ganze steckt mit jede Menge Zubehör in einem Werkzeugkoffer von B&W. Ins Bodenfach passt der Laptop perfekt hinein.
Eine Lage Schaumstoff unten drunter und der Koffer sieht aus, wie dafür gemacht.
http://dittmar-werkzeuge.de/products/de ... 9938732219
Gibt es auch mit Trolley.
hayopay
 
Beiträge: 2
Registriert: 31.07.2009 23:09

Re: Amilo Xi 3650

Beitragvon lordelo » 12.08.2009 14:47

@hayopay

vielen Dank für den kleinen Testbericht! Für mich war beim T9400 ebenfalls die langsame Festplatte ein ausschlegebender Grund ihn nicht zu kaufen :wink:
lordelo
 
Beiträge: 1
Registriert: 10.08.2009 17:51

Re: Amilo Xi 3650

Beitragvon yeah » 13.08.2009 11:39

hayopay hat geschrieben:Windows 7 unterstützt keine Hybrid-Grafik.


Vista auch nicht :wink: sowiso nur mit Treiber. Und wenn FSC das Gerät freigibt was man an den Angeboten bei Media Markt, Cyberport usw. erkennen kann, denke ich wird auch bald ein Hybrid Treiber speziell für WIndows 7 erscheinen.
Bild

Fujitsu Support Verbesserungs Pettition: http://fujitsu.gnuyork.de/
Benutzeravatar
yeah
 
Beiträge: 136
Registriert: 22.09.2008 15:12
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: Amilo Xi 3650

Beitragvon badboy007 » 29.09.2009 21:06

also Windows 7 läuft bei mit einwandfrei mit den FJS Vista treibern im Hybrid Modus!!
das umschalten dauert ein wenig länger als unter Vista, aber sonst... einwandfrei.

Ich hab auch nur den Hybrid Treiber installiert, sonst nichts. Uns beim Installieren des Treibers bitte nicht verzagen, der Bildschirm bleibt für ca. 2 Minuten (bei mir jedenfalls) dunkel..
dann ist die Installation abgeschlossen.

lg badboy007
badboy007
 
Beiträge: 1
Registriert: 29.09.2009 20:48

Re: Amilo Xi 3650

Beitragvon csee80 » 05.10.2009 12:16

Hallo zusammen,

nun konnte ich auch das Amilo 3650 einmal testen.

Vorher hatte ich einige enttäuschte Forenbeiträge zu drei Punkten gelesen. Daher eine kurze Info zu den diskutierten Punkten und die Realität:

1. Recovery-CD wann, wo, warum?

2. Raid-0 (Kann das Amilo 3650 tatsächlich RAID 0 bzw. 1 oder nicht?)

3. Weißer Streifen am unteren Bildschirmrand

Zur Vorab-Info - folgendes Gerät habe ich ausprobiert:
---
Hersteller Intel® CPU Core™2 Duo Prozessor T9400 Taktfrequenz 2,53 GHz
Arbeitsspeicher Größe 4096 MB (2x 2048 MB)
Arbeitsspeicher-Typ DDR3 MHz 1066 MHz verbaute Plätze (von wievielen) 2 von 2
Display Bildschirmgröße in cm und Zoll 18,4 "/ 46,74 cm Bildschirmart WXGA TFT BrilliantView max. Auflösung intern 1920 x 1080 Pixel Reaktionsgeschwindigkeit in ms 8 ms Bildschirmhelligkeit in NIT 300 (typisch) Kontrast Bildschirm 800:1 (typisch) Besonderheiten 16:9 FullHD
Grafik Hersteller NVIDIA®
Grafikchip/-karte GeForce® 9600M GT
Grafikspeicher dediziert 512 MB Besonderheiten DirectX® 10 Unterstützung
Festplatte Kapazität 1 Terabyte Anzahl 2 Kapazität je Platte 500 GB Umdrehungen pro Min 4.200 U/min Besonderheiten SATA
---

Zu 1. Recovery-CD:
Wenn man das Notebook erstmalig startet installiert sich VISTA von alleine. Man wählt noch einen Benutzernamen und Vista startet sich. Dann öffnet sich der Desktop und zwei Fenster. Jetzt muss man aufpassen und nicht die Meldung die dort kommt einfach weg klicken (wie man es von Popups gewöhnt ist) - denn - dieses Fenster kommt vermutlich nur einmalig! Man kann nur hier zu Beginn einmalig die 3 DVD's (DVD+R) brennen. Danach müsste man ansonsten -wenn man Recovery-Cds braucht - gegen Porto (ca 30€) bei FSC welche bestellen. Manchmal gibt es die kostenlos, wenn man sehr verzweifelt ist...

Das Fenster sieht aus wie Werbung - also: Augen auf und DVDs brennen! Diese braucht man bei Systemwiederherstellung oder Festplattentausch! (Das zweite Fenster darunter ist nur ein Startfenster, das jedes mal kommt).

Zu. 2. Raid O/1
Vorinstalliert ist von Intel ein Programm "Intel Matrix Store Manager". Ich habe es angeklickt und konnte sofort die beiden 500GB-Festplatten in Raid 0 umwandeln (wahlweise auch Raid 1). Nur ein Mausklick. Es hat zwar 10 Stunden gedauert (Angezeigt wurden zuerst 40 Stunden) - aber es lief einwandfrei durch. Am Ende gab es ein Volume_0001. Auf diesem sind 2 Partitionen und Platz. Partition 1: System C, ca. 100GB. Partition 2: Platte E: 360 GB. Freier verbleibender Platz: Irgendwas um die 460. Es lief danach also tatsächlich auch auf RAID. Im Bios musste ich nichts umstellen. Habe danach mal rein geschaut und da stand dann auch schon RAID. An die Einsteiger: Die Partitionen kann man unter VISTA mit dem Partitionsmanager sehen und bearbeiten in der Systemsteuerung. Also bitte nicht wundern, wenn das Notebook 1000GB haben soll, aber diese nicht angezeigt werden. Man muss hier selber die freie verbleibende 460-GB-Partition erstellen. Und auch nicht wundern, dass die Summe nicht genau 1000GB ist!

Zu. 3.
Hätte ich es vorher nicht gelesen, wäre es mir nie aufgefallen. Es ist überhaupt nicht störend. Der Rand unten ist minimal heller.

Beste Grüße,

Christian
csee80
 
Beiträge: 1
Registriert: 05.10.2009 11:44

Re: Amilo Xi 3650

Beitragvon yeah » 13.10.2009 14:27

Hier mal was zu Windows 7 in Verbindung mit dem Xi 3650.

Ich habe mit dem Windows 7 Upgrade Advisor mal überprüft, ob es seitens Micrsoft einschränkungen gibt. Das Ergebnis macht mir etwas sorgen.

Ich habe den Test einmal mit dem Intel Chip und einmal mit der 9600M GT gemacht. Beim Test mit der 9600M GT konnte er die Programme nicht überprüfen - denke das liegt am Nvidia Treiber.

Beim Test mit dem Intel Chip konnte festgestellt werden, dass der Bluetooth Treiber von Toshiba nicht mit Windows 7 Kompatibel ist. Beim Test mit der 9600M GT wurde festgestellt, dass der aktuellste Fujitsu Hybrid Treiber angeblich nicht funktionieren soll und man ein Update machen müsste. Aber da wissen wir es ja besser :D

Hier einmal das Protokoll vom Intel Test: http://www.speedyshare.com/192622756.html
Und hier mit der 9600M GT: http://www.speedyshare.com/594115390.html

Die Protokolle könnt ihr mit dem Browser öffnen.

EDIT:

Habe Windows 7 Professional 64x gekauft und isntalliert. Ging alles soweit gut - AUßER der 64x Hybrid Treiber. Muss die 9600M GT benutzen.
Bild

Fujitsu Support Verbesserungs Pettition: http://fujitsu.gnuyork.de/
Benutzeravatar
yeah
 
Beiträge: 136
Registriert: 22.09.2008 15:12
Wohnort: Wolfenbüttel
Notebook:
  • Amilo Xi 3650

Re: Amilo Xi 3650

Beitragvon Mannheimer » 21.10.2009 14:31

Also auch wenn ihr es nicht glaubt, habe nun meine 2x500 4200U/m HDDs gegen 2x 320GB Seagate 7200U/m getauscht. Boar das sind Welten was die Performance angeht.
Jetzt ist die Kiste richtig schnell, dass hat sich gelohnt. Habe noch Raid-0 laufen. Top bin total happy !
Mannheimer
 
Beiträge: 34
Registriert: 30.06.2009 22:23
Notebook:
  • Xi3650

Re: Amilo Xi 3650

Beitragvon yeah » 22.10.2009 18:35

So. 22. Oktober 2009 :arrow: wir schauen auf die Fujitsu Webseite.

Ach wie schön. Keine Windows 7 Treiber. Nur die die Granatiedokumente. Will diese Firma keinen Erfolg oder wie? Ich meine das sie günstigere Produkte Anbieten und der Support daher auch nicht der beste sein kann wissen wir ja. Aber ich meine Treiber-Support für ein Gerät was unter "Windows 7 Ready" verkauft wird wäre schon nicht schlecht. Und es ist in keinem Fall zu früh. Alle anderen Anbieter haben für die meisten ihrer Geräta schon vor dem Oktober Treibe rgehabt. Nur die trödelförma Fujitsu bringt lieber nochmal das Xi 3670 ebenfalls mit Defekter Ligh-Touch bar raus. Für dieses Gerät gibt es übrigens schon Treiber. Und zwar alle. Auch in 64x.

Kann ich den Xi 3670 Hybrid Treiber auch für das Xi 3650 nehmen? Müsste ja eigentlich funktionieren denn die GT 130M bekommt bei Nvidia ebenfalls den selben Treiber wie die 9600M GT.
Bild

Fujitsu Support Verbesserungs Pettition: http://fujitsu.gnuyork.de/
Benutzeravatar
yeah
 
Beiträge: 136
Registriert: 22.09.2008 15:12
Wohnort: Wolfenbüttel
Notebook:
  • Amilo Xi 3650

Re: Amilo Xi 3650

Beitragvon Klesh » 24.10.2009 14:08

Installation Windows7 32 Bit auf Amilo Xi 3650
Vor der Installation die Vista Treiber aus dem Verzeichnis
C:/Driver
Extern sichern
eventuell hier im Forum noch vorhanden
topic,24761,120,-Amilo-Xi-3650.html

Im Bootmenü die Hybrid Grafik auf "Disable" und Nividia
einstellen
Windows7 32 Bit installieren
danach den Treiber _soft/hotkey_xi aud dem gesichterten Amilo Treiber Verzeichnis installieren (Setup ausführen)

Somit kann man kann man wie früher in Vista über Fn/F1 die Funktionen für Wlan und Bluetooth usw. einstellen
Was man nicht mehr kann, ist zwischen Hybrid und interner Grafik schalten.
Ansonsten funktioniert dann alles ohne Probleme.
Klesh
 
Beiträge: 3
Registriert: 24.10.2009 14:02

Re: Amilo Xi 3650

Beitragvon Mannheimer » 27.10.2009 14:03

Übrigens wird das Gerät nur als Barebone an FSC geschickt !
Der Hersteller des 3650 ist FIC !
Mannheimer
 
Beiträge: 34
Registriert: 30.06.2009 22:23
Notebook:
  • Xi3650

Re: Amilo Xi 3650

Beitragvon MC DarkMaster » 27.10.2009 15:07

Hallo Jungs,

bin am Überlegen ob ich mir dieses Notebook kaufen soll (Amilo Xi 3650)
http://www.notebookjournal.de/tests/fsc ... xi3650-792
Meine Frage dazu ist:
Gibt es irgendwo einen Anbieter, der dieses Notebook in Verbindung mit Windows 7 64 bit anbietet?
www.gidf.de hat mir leider nicht weitergeholfen...
MC DarkMaster
 
Beiträge: 4
Registriert: 27.10.2009 15:00

Re: Amilo Xi 3650

Beitragvon Mannheimer » 27.10.2009 15:19

Hi, nein !
Da dieses Gerät nur mit Vista von FSC verkauft wird und Windows 7 Offiziell nicht unterstützt !
Du kannst aber die ähnliche kleinere Variante von Nexoc nehmen, da diese den Barebone von FIC nutzen und somit kannst du auch die Hardware selbst zusammenstellen. In der FSC Version bist Du leider beschnitten !

http://www.nexoc.de/cms/front_content.p ... &idart=325

Übrigens: Geht meine Garantie flöten? Habe ja meine HDDs gegen 2x schnellere ausgetauscht !
Mannheimer
 
Beiträge: 34
Registriert: 30.06.2009 22:23
Notebook:
  • Xi3650

Re: Amilo Xi 3650

Beitragvon MC DarkMaster » 27.10.2009 17:25

Naja, Nexoc find ich ja ganz gut von der Ausstattungsauswahl, aber da würd ich mit der gleichen Ausstattung wie beim Amilo ungefähr die Hälfte mehr zahlen. Und so viel will ich auch wieder nicht ausgeben.
MC DarkMaster
 
Beiträge: 4
Registriert: 27.10.2009 15:00

Re: Amilo Xi 3650

Beitragvon crusader3112 » 30.10.2009 18:27

Mannheimer hat geschrieben:Hi, nein !
Da dieses Gerät nur mit Vista von FSC verkauft wird und Windows 7 Offiziell nicht unterstützt !
Du kannst aber die ähnliche kleinere Variante von Nexoc nehmen, da diese den Barebone von FIC nutzen und somit kannst du auch die Hardware selbst zusammenstellen. In der FSC Version bist Du leider beschnitten !

http://www.nexoc.de/cms/front_content.p ... &idart=325

Übrigens: Geht meine Garantie flöten? Habe ja meine HDDs gegen 2x schnellere ausgetauscht !



grundsetzlich geht die garantie verloren an einem elektrogerät wenn man es als privatman öffnet.
wenn eine anerkannte fachwerkstatt das macht geht die haftung auf die werkstatt wenn sie dem hersteller nichtverschulden nachweisen kann.daher ist bei fsc kein aufrüsten oder tauschen vorgesehen,weder bei lap noch bei normalen computer, obwohl die aufrüsteile im geschäft anbieten.
die wohlen die dann am liebsten selber einbauen.
ich habe meinen alten 3667 bei quelle gekauft,habe bei denen noch grosse ram bestellt.die kamen dann auch.
nach dem ich den service wegen einer frage angerufen habe teilten die mir mit das wenn ich die selber einbaue würde ich die garantie verlieren.

wenn es andere erfahrung gibt bitte mitteilen

cruss crusader3112
SO MANCHES MAL ERSCHIEN ES MIR , ALS WÜRDE DIE KLINGE SINGEN.
ES WAR EIN FERNER , HALBLAUTER GESANG , EINE TOTESKLAGE ,
DAS LIED EINER NACH BLUT DÜRSTENDEN KLINGE .
ES WAR DER SCHWERTGESANG .
GRUSS RÜDIGER .
crusader3112
 
Beiträge: 60
Registriert: 12.07.2008 21:33
Notebook:
  • 2 x AMILO XI 3650
  • AMILO A 3667 G

Re: Amilo Xi 3650

Beitragvon JetLaw » 30.10.2009 22:34

Das kann ich nicht bestätigen. Hab ca. ein halbes Jahr nachdem ich mein XA gekauft habe, zwei neue Ram-Riegel verbaut. Nach nem Jahr ging das NB nicht mehr und hab dann gefragt ob ich die alten Ram-Riegel wieder einbauen soll, er meinte nicht und repariert wurde es trotzdem.

Das was du sagst stimmt so nicht, denn nicht jedes Elektrogerät ist gleich und öffnen ist auch sehr schwammig. Die Serviceklappe darf man sehr wohl öffnen ohne das die Garantie verloren geht, genauso darf man Festplatten tauschen ohne das die Garantie verloren geht. Das sind keine Eingriffe in das System, die Garantie verliert man nur wenn man das Gerät dadurch beschädigt
JetLaw
 
Beiträge: 768
Registriert: 24.02.2008 15:18
Notebook:
  • Amilo Xa2528

Vorherige

Zurück zu Erfahrungsberichte / Tests

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron