amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Xi2550 - HDD sichern und tauschen Thema ist gelöst

Probleme mit der Festplatte, CD/DVD-Laufwerk, Firmware-Updates, USB-Sticks, Kartenleser...

Xi2550 - HDD sichern und tauschen

Beitragvon AmiloHerceg » 09.10.2008 17:10

Grüß Gott,

ich habe mit meinem Amilo Xi-2550 Notebook folgendes Problem:
Ich möchte meine Festplatte (250GB), auf der zwei Partitionen (c: Betriebssystem; d: Eigene Daten) sowie scheinbar eine versteckte Partition (ca. 71GB) sind, komplett (1:1) auf eine neue 500GB Festplatte (per USB angeschlossen) kopieren, um dann die neue einzubauen und im Notebook statt der bisherigen Festplatte zu nutzen.

Dabei ist folgendes Problem aufgetreten:
Der Kopiervorgang klappte, jedoch wird beim Anschliessen der USB-Festplatte nun im Windows-Explorer NUR die "versteckte" Partition angezeigt statt den beiden anderen. Die kopierten Partitionen (c, d (vgl. oben)) tauchen nicht auf.
Wenn man nun jedoch mit dem benutzten Kopiertool (von Paragon) auf die Festplatte schaut, werden die beiden (nun versteckten) Partitionen als vorhanden angezeigt.

Kann mir hier jemand helfen?
Irgendwie scheint hier der Wurm drin zu sein.
Kann man die nun vermeintlich versteckten Partitionen sichtbar machen?
Was für Alternativen hab ich denn hier?

ich hoffe auf gute Hilfe :) merci schon im Voraus.

AmiloHerceg
AmiloHerceg
 
Beiträge: 31
Registriert: 23.12.2007 20:01

Re: Xi2550 - HDD sichern und tauschen

Beitragvon hikaru » 09.10.2008 20:46

Ich würde die Festplatte unter Linux mit dd kopieren, bzw. ich mache solche Sachen so. Dabei wird die Festplatte 1:1 kopiert, Byte für Byte. Damit ist sichergestellt, dass alles was auf der Quell-HDD funktioniert genauso auf der Ziel-HDD funktioniert. Du könntest danach einfach die externe Platte in dein Notebook stecken (falls sie passt) und alles liefe wie zuvor.

Andere Backup-Programme machen in der Regel keine 1:1-Kopie (auch wenn sie es so nennen), um Zeit zu sparen. Wenn sie dabei auf Datenstrukturen treffen, die sie nicht kennen, kommt es oft zu Problemen. dd interessiert sich nicht für die Strukturierung der Daten sondern kopiert stur ein Byte nach dem anderen.

Einen großen Nachteil hat die Sache allerdings:
Bei der Festplattengröße wird der Kopiervorgang 10-12 Stunden dauern. Ob das für dich tragbar ist, musst du selbst entscheiden.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3772
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Xi2550 - HDD sichern und tauschen

Beitragvon AmiloHerceg » 09.10.2008 21:05

Vielen Dank,

Zeit ist kein Problem, aber Linux.
Ich hab es nicht und auch noch nie genutzt. Werds mir auch in absehbarer Zeit nicht installieren.

Gibt es hier wirklich keine Alternativen?
AmiloHerceg
 
Beiträge: 31
Registriert: 23.12.2007 20:01

Re: Xi2550 - HDD sichern und tauschen

Beitragvon hikaru » 09.10.2008 21:58

Ich kenne keine sichere Alternative (könnte aber an mir liegen).

Du brauchst Linux nicht installieren, sondern kannst alles von einer Live-CD machen.
Lade dir einfach eine beliebige Live-CD herunter. Ich empfehle hier Xubuntu (550MB; Achtung Download startet direkt).

Brenne das Image auf eine CD/DVD (RW), schließe die externe Festplatte an (keine weiteren USB-Speicher), boote von der CD, starte ein "Terminal" aus dem "Applications"-Menü und setze folgendes Kommando ab:
Code: Alles auswählen
sudo dd if=/dev/sda of=/dev/sdb bs=10M

Danach gehst du ins Bett denn der Rechner ist jetzt lange beschäftigt. Du kannst derweil durchaus auch mit Firefox im Internet surfen um z.B. den Befehl hier aus dem Forum zu kopieren und auch Daten auf einem USB-Stick bearbeiten, den du nach dem Start von Xubuntu eingesteckt hast.
Nur die Festplatten solltest du in Ruhe lassen.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3772
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Xi2550 - HDD sichern und tauschen

Beitragvon buddyspike2 » 09.10.2008 23:14

Versuchs mal mit Acronis True Image 11, hat bei mir 100% geklappt.
Die externe HDD muß dabei NTFS Formatiert sein.
Benutzeravatar
buddyspike2
 
Beiträge: 8
Registriert: 30.09.2008 17:32

Re: Xi2550 - HDD sichern und tauschen

Beitragvon buddyspike2 » 10.10.2008 00:06

Ich habe allerdings das Backup auf eine Externe 500 GB Festplatte erstellt, die ich nicht eingebaut habe.
Ich habe meine 80 GB HDD durch eine 250 GB HDD ersetzt auf die ich das Backup wieder hergestellt habe.
Benutzeravatar
buddyspike2
 
Beiträge: 8
Registriert: 30.09.2008 17:32

Re: Xi2550 - HDD sichern und tauschen

Beitragvon bursche » 10.10.2008 07:52

Hallo!

Hast Du zufällig Acronis Trueimage? Dort gibt es doch die Möglichkeit ein Drive zu klonen. Auch mit der Funktion die Partionen in der Größe zu verändern. Ich weiß jetzt allerdings nicht wie das bei USB ist, denn ich hatte die neue Platte am zweiten IDE Strang hängen in meinem normalen PC. Bei mir hat das in meinem normalen PC damals einwandfrei geklappt mit Acronis. Nach ca. 3 Stunden war er fertig. Ich habe übrigens mit der Boot CD von Acronis gearbeitet - die basiert ja auch auf Linux.

Ansonsten ist das mit Live Linux natürlich auch eine Möglichkeit.

MfG
bursche
 
Beiträge: 146
Registriert: 16.01.2008 09:07
Notebook:
  • C1110D
  • XI2550

Re: Xi2550 - HDD sichern und tauschen

Beitragvon buddyspike2 » 10.10.2008 09:58

Ob das Herstellen vom Image auf einer USB Platte funktioniert müsste man ausprobieren.
Ich glaube, man kann sich bei Acronis eine Testversion die über vollen Funktionsumfang verfügt runterladen.
Die Verwendung der Testversion hat nur ein zeitliches Limit.
Benutzeravatar
buddyspike2
 
Beiträge: 8
Registriert: 30.09.2008 17:32

Re: Xi2550 - HDD sichern und tauschen  Thema ist gelöst

Beitragvon AmiloHerceg » 13.10.2008 07:42

Hat nun funktioniert,

mit Paragon: dort gibt es die Option Partition verstecken. Diese habe ich gewählt,
und urplötzlich tauchen die anderen Partitionen auch im Dateimanager auf.

hmm,
sollte nun passen.
Werd die HDD nun einbauen.

vielen Dank für die Tips.

gruß
AH
AmiloHerceg
 
Beiträge: 31
Registriert: 23.12.2007 20:01


Zurück zu Laufwerke: Festplatte, DVD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste