amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Lüfter Amilo A 7640

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Lüfter Amilo A 7640

Beitragvon Markus 030579 » 11.10.2008 19:14

Hallo,

ich habe ja schon viel gelesen hier über die Lüfterprobleme bei den FSC, aber mein Problem, kann ich mir nicht wirklich erklären.
Habe mir einen gebrauchten A 7640 ersteigert, an dem es paar Probleme gibt.
1.Mein Lüfter läuft überhaupt nicht! Habe mir sämtliche Programme runtergeladen - passiert gar nicht´s! Bei SpeedFan wird nicht mal ein Lüfter angezeigt, deshalb kann man auch nichts regeln. Habe Prime95 laufen lassen, bei 63°C CPU Temp habe ich abgebrochen.
2.Der Prozessor läuft nur mit 800Mhz bei NHC(Athlon XP M 3000+), was ich etwas langsam finde. Selbst bei 100% Auslastung und mit 220V wird es trotzdem nicht mehr, aber ich denke, es ist eine Schutzfunktion wegen dem 1.Problem!
Wenn ich die Flüster-Taste drücke, geht zwar die Lampe an/aus, aber weiter passiert nichts!
3.Der Laptop besitzt einen Schalter für Wireless Lan An/Aus und auch ne Lampe dafür. Aber es passiert rein gar nicht´s!Im Geräte-Manager wird auch nicht´s von W-Lan aufgelistet.(Win XP Pro SP 3)

Freue mich schon auf Antworten! :D
Markus 030579
 
Beiträge: 6
Registriert: 11.10.2008 18:53

Re: Lüfter Amilo A 7640

Beitragvon DerWotsen » 11.10.2008 20:01

http://www.chip.de/downloads/EVEREST-Ho ... 12871.html

Probiere es damit.
Siehe Bild, dort kannst du den Takt auslesen.
Auch die installierte Hardware ist damit zu identifizieren.
Vielleicht wird damit eine Netzwerkkarte gefunden.

Zum Prozessortakt:
Es gibt im Bios unter "Power" > Silent Mode Button, steht dort "Enabled" ?!
Zum WLAN:
Sind unbekannte Geräte im Gerätemanager ?

Frank
Dateianhänge
image8.jpg
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Re: Lüfter Amilo A 7640

Beitragvon Markus 030579 » 12.10.2008 00:50

Danke erstmal..

Habe mit Everest den gleichen Erfolg, wie mit allen anderen Programmen - gar keinen.
Der Lüfter wird nicht mit angezeigt in dem Programm. W-Lan Fehlanzeige und der Takt ist auch bei ca. 800 Mhz!
Wie schnell läuft der eigentlich normal? Also mein PC (Athlon XP 1600) läuft mit 1400 Mhz! Sowas in der Art hätte ich mir auch beim FSC gedacht!!
Kann das Lüfterproblem auch ein Hardwareproblem sein? Wenn, wo müsste ich nachsehen auf dem Bord? Der Lüfter dreht ja, wenn ich ihn anschiebe, aber er bleibt dann halt wieder stehen!

Markus
Markus 030579
 
Beiträge: 6
Registriert: 11.10.2008 18:53

Re: Lüfter Amilo A 7640

Beitragvon DerWotsen » 12.10.2008 01:40

Im Flüsterbetrieb sollte er mit 800 mhz laufen, im Volltakt mit 1,8 Ghz.
Wenn du die Taste oben drückst, sollte die Anzeige im geöffneten Programm (Everest) umspringen.
Macht es jedenfalls bei mir. Aber nur im Netzbetrieb !
Mit Akku bleibt er bei 800 mhz.
Wenn er im Netzbetrieb mit 1,8 Ghz läuft springt auch in innerhalb kurzer Zeit der Lüfter an.
Hast du die Einstellung im Bios überprüft ?

Wenn kein WLAN-Modul gefunden wird ist vielleicht keins drin oder es steckt nicht richtig im Steckplatz.
Große Serviceklappe öffnen und nachschauen. Hat die Größe einer Scheckkarte und sollte zu sehen sein.
Das WLAN-Modul ist nur optional laut Handbuch.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Re: Lüfter Amilo A 7640

Beitragvon Markus 030579 » 12.10.2008 10:37

Also die Einstellungen habe ich überprüft. Es passiert rein gar nichts!
Wenn ich hinten die große Klappe aufschraube, ist an der hinteren Seite noch ein freier Steckplatz zu sehen! Ist der für die W-Lan Karte gedacht?
Markus 030579
 
Beiträge: 6
Registriert: 11.10.2008 18:53

Re: Lüfter Amilo A 7640

Beitragvon DerWotsen » 12.10.2008 11:46

Dass wird er sein, du brauchst dann so etwas:
http://cgi.ebay.de/BROADCOM-WLAN-MINI-P ... 286.c0.m14

Allerdings frage ich mich jetzt warum die nicht mehr drin ist, weil du ja den Schalter hast.
Auch sollten da irgendwo am Steckplatz die Enden vom Antennenkabel zu sehen sein.
Dieses ist meistens im Displayrahmen verlegt.
Wenn diese auch nicht da ist brauchst Du noch die Antenne dazu, so etwas:
http://cgi.ebay.de/Hitachi-WLAN-Mini-PC ... 286.c0.m14
Beides solltes du auch in einem Elektronikmarkt bekommmen.
Warum der Prozessor /Lüfter nun nicht richtig taktet weiß ich dann auch nicht.

Installiere mal den Prozessor-Treiber:
http://support.fujitsu-siemens.de/Downl ... bile%2062W
und den Chipset-Treiber neu:
http://support.fujitsu-siemens.de/Downl ... 0SB%20963L

MfG Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Re: Lüfter Amilo A 7640

Beitragvon Markus 030579 » 12.10.2008 12:43

Hatte den Treiber vorher schon mal installiert, dann war der Takt nur noch auf 300 Mhz bei NHC!
Habe jetzt nochmal installiert und geht. Nur wird jetzt CPU bei 1600 Mhz noch heißer! Lüfter wird auch keiner erkannt! Flüster Taste fünktioniert aber, regelt dann halt runter auf 800 Mhz! -freu-
Schon mal ein erster Erfolg!
Markus 030579
 
Beiträge: 6
Registriert: 11.10.2008 18:53

Re: Lüfter Amilo A 7640

Beitragvon superfiffi » 13.10.2008 13:23

Wenn der Lüfter überhaupt nicht anspringt, ist er höchstwahrscheinlich defekt.Ich wäre dann wegen der Überhitzungsgefahr sehr vorsichtig, den Compi mit 1,6 Ghz laufen zu lassen.Über NHc kannst Du ja bereits die CPU Temp in der Taskleiste ablesen.Zusätzlich würde ich dir allerdings noch core.exe empfehlen, mit dem du die Kerntemperatur der CPU angezeigt bekommst.Die Kerntemperatur nach Möglichkeit nicht über 65 Grad ansteigen lassen.

Gruß aus Köln
superfiffi
 
Beiträge: 114
Registriert: 27.01.2007 16:32
Wohnort: Köln
Notebook:
  • Sony 11,1" VGN TZ 31
  • Amilo Xi 2550
  • Amilo A 7640

Re: Lüfter Amilo A 7640

Beitragvon DerWotsen » 13.10.2008 13:50

@superfiffi
Wegen der Überhitzunsgefahr hast du recht.
Daß von dir empfohlenen Programm "NHC" ist für Intel-CPUs und wird bei einem Athlon (AMD) höchstwahrscheinlich
nicht richtig funktionieren.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Re: Lüfter Amilo A 7640

Beitragvon superfiffi » 13.10.2008 16:24

Wenn ich es richtig verstanden habe, hat er NHC bereits auf seinem Gerät installiert(klappt übrigens auch mit amd,habe es jedenfalls seit über einem Jahr auf allen meinen Compis laufen).Da NHC jedoch nicht die wirkliche Kerntemperatur mißt, ist core.exe was die CPU Temperatur angeht genauer
superfiffi
 
Beiträge: 114
Registriert: 27.01.2007 16:32
Wohnort: Köln
Notebook:
  • Sony 11,1" VGN TZ 31
  • Amilo Xi 2550
  • Amilo A 7640

Re: Lüfter Amilo A 7640

Beitragvon Markus 030579 » 13.10.2008 20:00

Also, vielen Dank für eure Hilfe, echt Spitze. Ich habe mir jetzt gestern mal die Arbeit gemacht und habe komplett aufgeschraubt. Habe auch den Lüfter ausgebaut und lasse ihn mal checken. Habe auch schon ein Vergleichsmodell entdeckt, falls er doch kaputt ist, wovon ich mal ausgehe. Ich habe einmal mit nem Multimeter am Stecker gemessen und siehe da, es passiert etwas bei Betrieb des Lapi´s!! Also denke ich mal, daß der Lüfter Schutt ist :(
Habe auch noch entdeckt, daß mehrere Kabel in den TFT Rahmen führen. Ich gehe halt mal davon aus, daß eins oder zwei davon die Antennen für´s W-Lan sind. Also wird halt irendjemand vor meiner Zeit aus diesem FSC die W-Lan Karte entwendet haben, schade halt für mich! :oops:

Markus

Übrigens, NHC zeigt ne andere Temp an (höher) als Everest. Deshalb lasse ich erst mal alles ruhen.. Nicht das ich noch was kaputt mach :D
Markus 030579
 
Beiträge: 6
Registriert: 11.10.2008 18:53

Re: Lüfter Amilo A 7640

Beitragvon DerWotsen » 13.10.2008 20:10

Ersatzlüfter solltest du hier bekommen:
topic,7217,-Kontaktadressen-FSC-Bitronic-RTS.html
Kabel sind auch welche fürs Display :!:

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Re: Lüfter Amilo A 7640

Beitragvon Markus 030579 » 28.10.2008 18:31

Hallo,
also, W-Lan funktioniert jetzt einwandfrei. Das einzige Problem ist nur noch der Lüfter. Habe jetzt den alten gegen neuen ersetzt, der läuft auch beim booten ganz kurz an, bleibt dann aber wieder stehen. Habe die CPU Temp auch mal ansteigen lassen, aber getan hat sich gar nichts. Bei SpeedFan zeigt es weder U/min noch sonst irgendwas an? Was könnte da noch faul sein? Gibt es vielleicht irgend nen Treiber?
Markus
Markus 030579
 
Beiträge: 6
Registriert: 11.10.2008 18:53

Re: Lüfter Amilo A 7640

Beitragvon DerWotsen » 28.10.2008 19:16

Für den Lüfter gibt es keinen extra Treiber.
Dass einzige was mir wieder einfällt > Chipset-Treiber.
Hast Du den wirklich installiert ?
http://support.fujitsu-siemens.de/Downl ... 0SB%20963L

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste