amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Kulanz - PA1538 Display tot, Garantie abgelaufen vor 7 Tagen

Alle Fragen und Erfahrungen, bei denen es um den FSC Support, die Gewährleistung oder Garantie bzw. Reparatur geht.

Kulanz - PA1538 Display tot, Garantie abgelaufen vor 7 Tagen

Beitragvon hoernchen8 » 23.10.2008 20:39

Hallo!
Mein PA1538 zeigt seit heute nur noch Blackscreen an. Er fährt auch nicht mehr hoch. Hardwarereset bringt auch nix mehr. Leider ist seit 7 TAGEN die Garantie abgelaufen. :evil: Kann ich auf Kulanz hoffen???
Habe gerade erlesen, das mehrere 1538 Besitzer selbiges Problem hatten, bei denen das schadhafte Mainboard gewechselt wurde.
Was wird das wohl kosten?
:roll: Gruß h8
hoernchen8
 
Beiträge: 18
Registriert: 09.10.2006 18:08

Re: Kulanz - PA1538 Display tot, Garantie abgelaufen vor 7 Tagen

Beitragvon hoernchen8 » 24.10.2008 20:11

Zwischenbericht:
Habe heute Helpdesk angerufen und das Problem erläutert. Nach einer internen Rückfrage, wegen der gerade abgelaufenen Garantie, wurde mir zugesagt das Amilo kostenfrei abzuholen und zu überprüfen. Mir würde dann mitgeteilt was defekt ist und ob noch Garantie oder Kulanz möglich wäre. Na das stimmt mich jetzt ein wenig ruhiger. Mal sehen was ist... :roll:
hoernchen8
 
Beiträge: 18
Registriert: 09.10.2006 18:08

Re: Kulanz - PA1538 Display tot, Garantie abgelaufen vor 7 Tagen

Beitragvon hoernchen8 » 17.11.2008 15:27

Soo...3 Wochen sind rum und das Notebook ist noch nicht zurück.
Trotz Begleitschreiben (mit Fehlerbeschreibung und Rückrufbitte), hat sich bisher nichts getan.
Hab gerade mal angerufen und erfahren, das ein Ersatzteil (vermute Motherboard) nicht Lieferbar ist...na toll ! :cry:
Soll noch abwarten und bekomme jetzt eine E-Mail mit weiteren Infos.
Kann jetzt auch keinen richtigen Druck machen, da ich mich in der Grauzone "KULANZ" bewege. :wink:
hoernchen8
 
Beiträge: 18
Registriert: 09.10.2006 18:08

Re: Kulanz - PA1538 Display tot, Garantie abgelaufen vor 7 Tagen

Beitragvon notebucker » 17.11.2008 15:52

Hallo hoernchen8

Die "Grauzone Kulanz" ist eine Schwarz-Zone. Kein Rechtsanwalt könnte einem zu seinem "Recht" verhelfen. Gewährleistung um 1 Stunde überschritten = Recht seit einer Stunde nicht mehr existent.

Wenn man's recht bedenkt, verteilen Firmen mit Kulanz sehr großzügig Geschenke. Ein Motherboard- oder Display-Tausch würden den Endanwender immerhin zwischen 400,- € bis 550,- € kosten.
Ich warte immer noch auf Beiträge, in denen diejenigen Anwender, die in den Genuß solcher Geschenke kommen, sich überschwänglich lobend über den NB-Hersteller formulieren und ihre Wiederkaufabsichten für den Fall eines Neukaufes verkünden. :twisted:

Würde mir ein solcher Fall eines Geschenkes (Kulanz) in dieser wirtschaftlichen Größenordnung widerfahren, würde ich mir ganz viel Angstschweiß abwischen, eine Pulle guten Sektes öffnen und einen Toast auf den Hersteller ausbringen.
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: Kulanz - PA1538 Display tot, Garantie abgelaufen vor 7 Tagen

Beitragvon hoernchen8 » 07.12.2008 15:39

Soo, ich bins wieder...hier die neusten Infos zur Reparatur! :!:

Letzte Woche habe ich von FSC Sömmerda einen Brief bekommen. Sie entschuldigen sich für die lange Reparaturdauer und versichern mir die kostenlose Reparatur des NB, innerhalb der nächsten Wochen, obwohl die Garantiezeit abgelaufen ist! Ein aktualisiertes Bauteil ist momentan mal wieder nicht verfügbar. Das original verwendete Bauteil (Motherboard?) weißt massive Konstruktionsfehler auf. Ich soll mich noch etwas Geldulden bis Weihnachten. Sie bieten mir freiwillig eine Garantieverlängerung um 2 Monate an und einen 50 Euro Gutschein im Shop. Na mal sehen...!?

Im Moment ist mir die ganze Sache eigentlich fast egal. :cry:
Ich hab mir schon vor Wochen ein Acer NB gekauft, um weiterarbeiten zu können.
Acer Vorteil: billiger, schöner, leistungsfähiger, servicefreundlicher mit 3 Jahren Abhol-Garantie! 8)

Fazit:
Das PA1538 kommt nach der Reparatur, zu e-Ba...!

-Spruch der Oma: "Muß es funktionieren, oder darf es was von Siemens sein?"- :mrgreen:
hoernchen8
 
Beiträge: 18
Registriert: 09.10.2006 18:08

Re: Kulanz - PA1538 Display tot, Garantie abgelaufen vor 7 Tagen

Beitragvon notebucker » 07.12.2008 20:03

Hallo hoernchen8,

das ist schön für Dich, dass die Firma FS Dir auf Kulanzbasis Dein NB repariert. Schön auch, dass die sich offensichtlich sehr viel Mühe geben, um frühere Fehler auszubügeln, und (ehemalige) Kunden doch noch zufrieden stellen zu können.

Schade ist es, dass dieses bemühte Verhalten solche Null-Wirkung hat. Es stimmt mich auch nachdenklich, dass erst von Kundenseite her Ansprüche eingeklagt werden, die eigentlich gar keine mehr sind, und die Erfüllung dieser Ansprüche dann letztlich noch mit Spott bedacht wird.

Wenn man mal versuchsweise die Fronten wechselt und versucht, das Ganze mal aus der Sicht des Herstellers zu sehen, dann kann einen schon Verzweiflung packen. Was soll man denn noch machen, um die Kunden zufrieden zu stellen.
Billiger, billiger und noch mal geiler .....äh, wollte sagen, noch weniger Geld für PC-Hardware ausgeben. Nur billig ist gut!

Wie ein Hersteller das Finanzieren und überleben soll - mir doch egal!
Das FS einen Teil seiner Produktion in diesem Bereich abgibt - mir doch egal!
Arbeitsplätze in Deutschland gehen wieder verloren - mir doch egal, wenns nicht gerade meiner ist!
Kaufen wir doch PC-Artikel nur noch hergestellt von Billig-Anbietern aus......ach, ist doch völlig egal, Hauptsache billig.

Ich weiss, dass ich mit dieser Meinung polarisiere, aber ich persönlich bedauere, dass sich hier eine Industrie mal wieder zu verabschieden droht, u.a. - es ist wohl nicht der einzige Grund - , weil die Kunden sowas von geil/auf billig eingestellt sind, das eine Produktion in unserem Staate mit unseren Arbeitsplätzen nicht mehr möglich ist.
Grüße, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: Kulanz - PA1538 Display tot, Garantie abgelaufen vor 7 Tagen

Beitragvon hoernchen8 » 08.12.2008 14:29

Kulanz haha - eher die Pflicht massive Konstruktionsfehler auszubügeln + Rückrufaktion wieder gespart :wink:

Spott jaja - Quantität wird eben bestraft ! :lol:

Billiger nöö - 900 Euro Kaufpreis = billig ??? :wink:

Deutsche Arbeitsplätze nee - ich sag nur MADE IN CHINA ,für mein NB !!! :lol:

notebucker - zieh mal die FSC Brille ab...wieviel zahlen die Dir... :shock:
hoernchen8
 
Beiträge: 18
Registriert: 09.10.2006 18:08

Re: Kulanz - PA1538 Display tot, Garantie abgelaufen vor 7 Tagen

Beitragvon JetLaw » 08.12.2008 15:03

notebucker hat geschrieben:Hallo hoernchen8,

das ist schön für Dich, dass die Firma FS Dir auf Kulanzbasis Dein NB repariert. Schön auch, dass die sich offensichtlich sehr viel Mühe geben, um frühere Fehler auszubügeln, und (ehemalige) Kunden doch noch zufrieden stellen zu können.

Schade ist es, dass dieses bemühte Verhalten solche Null-Wirkung hat. Es stimmt mich auch nachdenklich, dass erst von Kundenseite her Ansprüche eingeklagt werden, die eigentlich gar keine mehr sind, und die Erfüllung dieser Ansprüche dann letztlich noch mit Spott bedacht wird.

Wenn man mal versuchsweise die Fronten wechselt und versucht, das Ganze mal aus der Sicht des Herstellers zu sehen, dann kann einen schon Verzweiflung packen. Was soll man denn noch machen, um die Kunden zufrieden zu stellen.
Billiger, billiger und noch mal geiler .....äh, wollte sagen, noch weniger Geld für PC-Hardware ausgeben. Nur billig ist gut!

Wie ein Hersteller das Finanzieren und überleben soll - mir doch egal!
Das FS einen Teil seiner Produktion in diesem Bereich abgibt - mir doch egal!
Arbeitsplätze in Deutschland gehen wieder verloren - mir doch egal, wenns nicht gerade meiner ist!
Kaufen wir doch PC-Artikel nur noch hergestellt von Billig-Anbietern aus......ach, ist doch völlig egal, Hauptsache billig.

Ich weiss, dass ich mit dieser Meinung polarisiere, aber ich persönlich bedauere, dass sich hier eine Industrie mal wieder zu verabschieden droht, u.a. - es ist wohl nicht der einzige Grund - , weil die Kunden sowas von geil/auf billig eingestellt sind, das eine Produktion in unserem Staate mit unseren Arbeitsplätzen nicht mehr möglich ist.
Grüße, notebucker

Da muss ich ihm aber Recht geben, denn die hätten es auch gar nicht repaieren müssen. Dann nicht mal dankbar, man man in was für eienr Gesellschaft leben wir denn :roll:

900 Euro ist im Vergleich zu früher billig. Ich wette das Acer ist 15,4-17 Zoll hat ne 9600M GT und nen guten Intel, klar ist das billig.

Ich wette du wärst der erste der sich beschwert wenn dein Arbeitsplatz irgendwoanders hinverlegt wird, aber man sieht mal wieder jeder ist sich sebst der nächste :wink:
JetLaw
 
Beiträge: 768
Registriert: 24.02.2008 15:18
Notebook:
  • Amilo Xa2528

Re: Kulanz - PA1538 Display tot, Garantie abgelaufen vor 7 Tagen

Beitragvon notebucker » 08.12.2008 19:45

@jetlaw
Danke für die Unterstützung, kam unerwartet. Nochmal danke.
@hoernchen8,
dass jemandem zu dem Argument "deutsche Arbeitsplätze" nichts anderes als "...nee..." einfällt, ist traurig.
Und von Siemens werde ich weder bezahlt, noch gesponsert, nicht mal ein Werbegeschenk in Form einer besonderen Brille gabs für mich von dort. Allerdings halte ich es für sinnvoll und notwendig, die Interessen beider Seiten im Auge zu behalten. Und nochmal zu den Arbeitsplätzen: Ich habe bei der Wahl meiner letzten Autos als letztes Auswahlkriterium auch berücksichtigt, dass mein guter, alter Freund in einem Stahlwerk arbeitet, dass einen bestimmten Autohersteller (mit nur 2 Buchstaben) beliefert.
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: Kulanz - PA1538 Display tot, Garantie abgelaufen vor 7 Tagen

Beitragvon hoernchen8 » 09.12.2008 10:24

Bisher ist es noch NICHT repariert und zurück!
Wenn man auf das NB täglich angewiesen ist, kann man sich keine Ausfälle leisten.
Ich habe keinen weiteren PC, um Rechnungen oder Banking zu erledigen!
Warum habe ich mich damals für "deutsche Qualität" entschieden?
Ja, weil ich dachte: durchkonstruiert, haltbar und zukunftstauglich (eben typisch deutsche Qualität),
aber nicht unbeding billig mit 900 Euro!
Was habe ich bekommen: Made in China, mit Konstruktionsfehler (habe es nun schriftlich) und mittlerweile 2 Defekte (Wlan+Motherboard). Insgesamt ist es schon 3 Monate unplanmäßig "Außer Betrieb".
Ich bin doch nicht der einzige hier, der Probleme mit dem PA1538 hat, oder?
Wenn es anstatt eines NB, ein PKW wäre, würdet Ihr nicht so argumentieren, wenn Ihr 2 mal irgendwo auf der Autobahn liegengeblieben wärd. Und eine Reparaturdauer von 2 Monaten hättet Ihr dann auch nicht akzeptiert.
Anscheinend meint Ihr, der Preis reguliert die Qualität? Dann dürfte ein echtes billig NB von 400 Euro, ja nichtmal die Garantiezeit überleben?!
Warum ist FSC aufeinmal so spendabel?
Aus dem genannten Problem kann ganz schnell eine Rückrufaktion werden, die mal eben Millionen kostet!
Also abwarten, klein und ruhig halten...meint FSC!
Zum Thema deutsche Arbeitsplätze soviel: Mein NB kommt nicht aus D sondern aus China. Ich vermute sogar, das es dort Konstruiert wurde und deshalb diese Quantität aufweist. -Nee- bedeutet: kein Deutscher hat es produziert!!!
hoernchen8
 
Beiträge: 18
Registriert: 09.10.2006 18:08
Notebook:

Re: Kulanz - PA1538 Display tot, Garantie abgelaufen vor 7 Tagen

Beitragvon maddin36 » 09.12.2008 13:15

Also ich muss da ehrlich gesagt auch hoernchen recht geben. Mein Pa 1538 ist jetzt das dritte mal kaputt. Und das komplett in der Garantiezeit. Und ehrlich gesagt fühle ich mich langsam von FSC echt verarscht. Nach der ersten Reparatur(4 Wochen) lief das Notebook ganze 3 Stunden!!!!!!
Nach der zweiten Reparatur ( ebenfalls etwas über 4 Wochen) lief es immerhin fast 2 Wochen, aber die Wlan Karte funktionierte nicht mehr. Also gar nicht mehr, weil Aussetzer hatte se vorher auch schon. Jetzt gehts heute, hoffe ich, wieder auf die Reise nach Sömmerda. Von nem Bekannten, der das gleiche Notebook hat und das auch defekt ist um im Moment in Sömmerda liegt, weiß ich das es wohl 2 Monate dauert bis das neue Mainboard lieferbar ist. Macht bei mir voraussichtlich insgesamt 4 Monate Reparaturzeit bis es evtl. wieder läuft!!!!???? Also unter Deutscher Qualität verstehe ich was ganz anderes.

Und mal ehrlich notebooker, glaubst du wirklich noch das irgendwas von dem was du an Elektronik in Deutschland kaufst noch in Deutschland produziert würde??? Also zumindest in der normalen Consumer Elektronik kommt doch alles aus Fernost. Egal wie teuer oder billig das ist. Selbst Apple produziert in China.

Aber FSC ist mal wieder ein Paradebeispiel für die Service Wüste Deutschland.
maddin36
 
Beiträge: 4
Registriert: 16.10.2008 18:14

Re: Kulanz - PA1538 Display tot, Garantie abgelaufen vor 7 Tagen

Beitragvon PappaBaer » 09.12.2008 18:37

@hoernchen8 und maddin36
Die Amilos werden sehr wohl (noch) in Deutschland endmontiert. FSC hat da ein modernes Werk in Sömmerda. Es sind also sehr wohl deutsche Arbeitsplätze, die da betroffen sind auch wenn die Teile aus Asien kommen.

Ich kann die Einstellung mancher Leute auch wirklich nicht mehr nachvollziehen. hoernchen8 ist anscheinend immer noch nicht klar, dass FSC eigentlich an diesem Gerät keinen Handschlag mehr kostenlos machen müsste. Ich persönlich würde mir da auch eher wünschen, dass die Kulanzanträge solcher User zugunsten derer, die das zu schätzen wissen, abgelehnt werden würden.

BTW:
hoernchen8 hat geschrieben:Wenn man auf das NB täglich angewiesen ist, kann man sich keine Ausfälle leisten.

Prima.
1. FSC die Schuld dafür geben, dass man sich (obwohl man weiss, dass man auf das Gerät angewiesen ist) für ein Consumer-Gerät mit entsprechend üblichem Service-Umfang entschieden hat, anstatt ein Business-Gerät mit 24h Vor-Ort-Service zu kaufen. Das nenne ich: Grob fahrlässig.
2. Den gleichen Fehler bei Acer wieder zu machen. Wie kommst Du auf die Idee, dass das Acer "servicefreundlicher" ist? Das wird im Defektfall genauso wie das FSC-Gerät bei Dir abgeholt und zentral instand gesetzt. Und die Service-Laufzeiten bei Acer sind auch nicht besser. Oder gaubst Du etwa, das Acer kann nicht kaputt gehen? Ich vermute mal, dass Du über kurz oder lang in einem Acer-Forum mit der gleichen Problematik landen wirst (auch wenn ich Dir das natürlich nicht wünsche).

So genug Offtopic, das musste aber mal raus, sonst wäre mit der oberste Hemdknopf abgesprungen. :wink:
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook E-8110

Re: Kulanz - PA1538 Display tot, Garantie abgelaufen vor 7 Tagen

Beitragvon hoernchen8 » 09.12.2008 21:13

Um Ausreden seit Ihr nicht verlegen...!
Ich könnte immer wieder neue Argumente anbringen, aber in Wirklichkeit wollt Ihr nur Zoff... und keine Hilfe!

Naja ich sehe, ich bin falsch hier meine Infos zu posten, um anderen Usern zu helfen die selbiges Problem haben.

Beschimpfen lassen muß ich mich nicht, wenn Ihr keine andere Meinung akzeptieren wollt/könnt.
Das nenne ich auch typisch deutsch - immer noch ne Schippe nachlegen und unsachgemäße Äußerungen zu tätigen um alles zu ZERREDEN - Tschüss :!:
hoernchen8
 
Beiträge: 18
Registriert: 09.10.2006 18:08
Notebook:

Re: Kulanz - PA1538 Display tot, Garantie abgelaufen vor 7 Tagen

Beitragvon An-Dr.Zej » 09.12.2008 21:44

Es wird die lediglich versucht FSC doch näher zu bringen, dass die doch nicht so "scheiße" sind und Kulanz geben.
Auch auf deine Fehler wird hier hingewiesen, dass du dir ein Consumer Notebook kaufst anstatt dir ein Business Laptop zu kaufen...

Angreifen tut dich hier keiner... aus welchem Grund denn auch. Nimm das so an, oder fühl dich weiter persönlich angegriffen.
Schlechtes will dir hier sicherlich keiner.
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Re: Kulanz - PA1538 Display tot, Garantie abgelaufen vor 7 Tagen

Beitragvon PappaBaer » 09.12.2008 21:50

Genau so sehe ich das auch. Dich hat hier niemand beschimpft.

Du wolltest Kulanz, FSC hat sich kulant gezeigt, Du tritts in Richtung FSC nach, wir kritisieren das, Du fühlst Dich beleidigt.

Das eigentliche Thema (mit dem was Du den anderen Usern helfen wolltest) ist wohl erledigt. Daher mache ich hier zu. Wenn Du Dein Gerät zurück hast und uns hier den Ausgang der Reparatur mitteilen möchtest (was wir wohl alle erfreulich finden würden), dann schicke bitte mir oder einem anderen Moderator eine PN, damit dieser Thread wieder geöffnet wird.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook E-8110


Zurück zu Gewährleistung / Garantie / Reparatur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron