amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

wie am besten Daten auf eine externe Festplatte sichern?

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

wie am besten Daten auf eine externe Festplatte sichern?

Beitragvon paul-wall » 24.10.2008 11:04

hallo leute, habe durch einen kurzschluss meinen kompletten laptop + alle daten verloren.

damit mir so etwas nicht nochmal passiert, habe ich mir jetzt eine externe festplatte gekauft (+ natürlich ein neues NB).
müsste beides heute oder morgen ankommen.

meine fragen:
- wie kann ich am besten immer ohne viel aufwand, dateien von festplatten auf eine externe sichern?
ich meine natürlich nicht selbst kopieren und einfügen usw. weil dann weiss man ja später garnicht mehr in welchem order wo was verändert wurde und wo nicht. => gibt es eine software die das erledigt, ich habe mal vor langer zeit in einer pc zeitschrift was drüber gelesen, es gibt sogar freeware's, aber habe die namen schon vergessen.
kurz und knapp - ich bräuchte ne software womit ich an jedem monats ende, meine externe festplatte an den pc anschliesse und der mir alles sichert.

- kann ich das NB sofort anmachenen? ich habe mal ebenfalls vor längerer zeit was gehört, dass man bei elektronischen geräten warten sollte, bis sich das gerät an die zimmertemperatur gewöhnt hat. stimmt das?
paul-wall
 

Re: wie am besten Daten auf eine externe Festplatte sichern?

Beitragvon bursche » 24.10.2008 11:26

Hallo!

Also zuerst einmal zu dem Einschalten. Ich denke bei den jetzigen Temperaturunterschieden zwischen draußen und drinnen ist das sinnvoll 1-2 Stunden zu warten. Es kann sich Luftfeuchtigkeit bilden (Brilleneffekt), die besser vorher verdunstet. Und das passiert in diesen 1-2 Stunden.

Zum Thema Backup. In Vista ist ein systemeigenes Backup enthalten. Allerdings läßt sich soweit ich weiß damit keine komplette Systemsicherung machen die es erlaubt das System auf eine "nackte" Festplatte zurück zu spielen. Es lassen sich aber eigene Dateien und selbst ausgewählte Verzeichnisse sichern. Hier kann auch ein Zeitplan und auch wie (Vollsicherung/Differentialsicherung/Inkrementalsicherung) festgelegt werden. Bei einer Rücksicherung müßtest Du also erst einmal wieder Vista installieren und dann das Backup zurückspielen um auf den Stand des letzten Backups zu kommen.

Für eine komplette Systemmsicherung, die Du auch auf eine "nackte" Festplatte zurückspielen kannst, ist meiner Meinung nach Acronis TrueImage am besten geeignet.Jedenfalls habe ich damit die besten Erfahrungen gemacht. Und ich selbst bin beruflich Systemadministrator.Auch hier kann ich einen Zeitplan festlegen was wie wann gesichert werden soll.

MfG
bursche
 
Beiträge: 146
Registriert: 16.01.2008 09:07
Notebook:
  • C1110D
  • XI2550

Re: wie am besten Daten auf eine externe Festplatte sichern?

Beitragvon hikaru » 24.10.2008 11:37

Acronis ist eine gute Lösung, wen man keine großen, sich ändernden Dateien hat.

Unter Linux heißt die Standardlösung rsync. Der Vorteil gegenüber vielen anderen Verfahren ist, dass nur das übertragen wird, was sich auch geändert hat (nicht nur auf Dateiebene sondern auch innerhalb einer Datei). Dann muss nicht die ganze Datei neu übertragen werden, sondern nur ein paar Blöcke.
DeltaCopy ist eine rsync-Implementierung für Windows. Getestet habe ich es aber noch nicht.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: wie am besten Daten auf eine externe Festplatte sichern?

Beitragvon paul-wall » 24.10.2008 12:10

leute vielen dank für die schnellen und ausführlichen antworten. true image gibt es die
- version 11
- version 2009

gibt es da einen unterschied?
weiss jetzt nicht welches ich kaufen soll :?:
paul-wall
 

Problem gelöst?
Dann markiere bitte das Thema als gelöst, indem du beim entscheidenden Beitrag auf das entsprechende Symbol klickst.


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste