amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Bios Update Amilo Pro V2010

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

Bios Update Amilo Pro V2010

Beitragvon hajue2000 » 25.10.2008 10:20

Hallo Leute,

in diesem Forum erhält man kompentente Hilfe. Die konnte ich schon mehrfach erfolgreich in Anspruch nehmen.
Jetzt habe ich ein Problem, wo ich hier noch keine Hilfe gefunden habe.

Ich möchte mein Amilo Pro V2010 weiter aufrüsten. Festplatte und Arbeitsspeicher waren dank Eurer Hilfen schon erfolgreich.
U.a habe ich erfahren das es auch möglich ist einen neuen Prozessor einzubauen. Ich habe mich zu dem Intel Pentium M 735 SL7EP 1,7/400/2M Centrino bei Ebay gekauft.
Einbau war kinderleicht. Allerdings scheint mein Bios ein Update zu brauchen. Das habe ich allerdings nicht gefunden, obwohl es eines geben soll.
Aufgespielt ist zur Zeit noch das Original: 1.0E-0031-0812 vom 06/01/05. Harausgefunden habe ich, das es eine neuere Version aus dem Dezember 2005 mit der Version 1.0G geben soll. Dieses soll auch Centrino M Prozessoren unterstützen.
Die Updates auf der FUSI-Seite gehen nicht.
Kann mir jemand sagen wo ich dieses Update bekommen kann, oder kann es mir jemand ein funktionierenden Update schicken?

Schon mal Danke für Eure Mühen....
hajue 2000
hajue2000
 
Beiträge: 1
Registriert: 25.10.2008 09:05

Re: Bios Update Amilo Pro V2010

Beitragvon portaeporta » 10.10.2009 19:15

Hallo, habe auch ein Amilo Pro V2010 und wurde gerne wissen ob den chip (Intel Pentium M 735 SL7EP 1,7/400/2M Centrino) tausch der du gemacht hast wesentliche Leistung Verbesserung etwas gebracht hat? Welche Prozessoren passen noch rein (bis wieviel GHz)? Habe 2x 512MB wie weit kann noch erweitert werden?
Wurde auch machen und wurde mich gerne von dir beraten wie du das gemacht hast. Habe noch andere Probleme: den Bildschirm bekommt kein licht, mann kann zwar die Grafik sehen aber im dunkeln. Denke dass der Inverteur seien kann? Was meinst du? Welche Inverteur passen rein? Und Audio karte ist... (?) nicht zu sehen. Was empfehlt sich? Habe den Amilo mit diese Mängel von ebay gekauft. Danke und Gruß.
portaeporta
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.10.2009 18:52

Re: Bios Update Amilo Pro V2010

Beitragvon notebucker » 11.10.2009 09:51

@ portaeporta,
vergiss das Aufrüsten u kümmer dich um die echten Probleme! Bei der Gelegenheit: Waren diese vor dem Kauf bekannt, standen die so im Auktionstext? Der dunkle Bildschirm mit den schemenhaften Inhalten könnte darauf zurück zu führen sein: Inverter, Kabel des Inverters, Steckverbindung des Kabels, Sicherung, Röhren.
portaeporta hat geschrieben:Und Audio karte ist... (?) nicht zu sehen
Das versteht jetzt keiner außer Dir. :| Wenn auf dem Bildschirm nichts zu sehen ist, ist nichts zu sehen. Was möchtest du den wo sehen?
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: Bios Update Amilo Pro V2010

Beitragvon portaeporta » 12.10.2009 03:22

Hi,
bei dem Auktion wurde schon gesagt dass nur auf einem externe Monitor das "Bild" zu sehen ist, was tatsächlich auch stimmt. Mit sound karte (sorry wegen Formulierung) war gemeint dass in dass Laptop drin, offensichtlich keine soundkarte ist. Aber du hast recht mit angeblicher nachrüsten. Danke für den prompter Antwort.
portaeporta
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.10.2009 18:52

Re: Bios Update Amilo Pro V2010

Beitragvon notebucker » 12.10.2009 10:00

@ portaeporta,
ein NB ohne Soundkarte kann ich mir nicht so recht vorstellen. Die SK wird schon da sein, nur entweder defekt, oder ggf. im Biossetup deaktiviert, oder - gibts da im Gerätemanager irgendwelche gelbe Zeichen an Treibern ? - es gibt das übliche Treiber-Prob. Das würde ich aber auch mal erst zurückstellen, es sein denn, ein NB ohne Sound hätte keinerlei Sinn für dich. Im zweiten Fall u mithilfe eines externen Monitors könntest du natürlich auch versuchen, erst das SK-Prob anzugehen. Welche Möglichkeiten zum Messen hast du? Falls es da welche gibt, miss mal am Eingangs-Stecker des Inverters, ob da die Versorgungsspannung (meist irgendwas zwischen 12 und 22 Volt) und noch 2 andere Spannungen vorhanden sind, letztere beide im Bereich von 2,5 bis 3,5 Volt. Die Spannungsangaben sind nicht zwingend, Abweichungen möglich, genannt sind häufige Standardwerte.
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: Bios Update Amilo Pro V2010

Beitragvon portaeporta » 12.10.2009 10:13

Hallo.
Werde alles kontrollieren, so wie du gesagt hast. Danke für den schnelle Antwort. Echt lobenswert. Gruß aus Hamburg.
portaeporta
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.10.2009 18:52

Re: Bios Update Amilo Pro V2010

Beitragvon portaeporta » 16.10.2009 12:38

Hallo, ich wurde gerne treiber für soundkarte und noch paar "hardwear" für mein amilo pro v 2010 aber finde weit und brei nichts. Hat jemand ein tipp für mich ? Danke
portaeporta
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.10.2009 18:52

Re: Bios Update Amilo Pro V2010

Beitragvon notebucker » 16.10.2009 14:04

@ portaeporta
portaeporta hat geschrieben:...finde weit und brei nichts...

Aber auf kurzem u direkten Wege würdest du was finden, z.B. beim Hersteller, dort auf dieser Seite:
http://de.fujitsu.com/support/downloads.html
Cookies freigeben (falls nicht schon gesehen), u dich dann durch das Auswahl-Menü wühlen. Hab' ich übrigens lange grübeln müssen, bis ich drauf gekommen bin! :wink:
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: Bios Update Amilo Pro V2010

Beitragvon portaeporta » 16.10.2009 14:40

Hat funktioniert. Super. Danke
portaeporta
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.10.2009 18:52

Re: Bios Update Amilo Pro V2010

Beitragvon portaeporta » 02.11.2009 15:03

Hallo, wo bekomme ich günstig ein passende Inverteur für amilo pro v 2010? Danke.
portaeporta
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.10.2009 18:52

Re: Bios Update Amilo Pro V2010

Beitragvon notebucker » 02.11.2009 19:43

@ portaeporta,
die offiziellen Adressen findest du hier:
topic,7217,-Kontaktadressen-FSC-Bitronic-RTS.html#p48645
Was günstig war, weiß man oft erst nach dem Kauf - u der Abwicklung evtl. Mängel. Billiger gehts vielleicht, da schaust du z.B. bei einem bekannten Auktionshaus nach - aber vergleiche die Preise u Leistungen (Originalteil oder nur so ähnlich).
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: Bios Update Amilo Pro V2010

Beitragvon portaeporta » 03.11.2009 17:42

Hallo, habe gerade was gefunden für ein relativ guten preis. Bis wieviel MB kann amilo prov2010 aufgerüßtet werden und welche wäre die "stärkste" prozessor der das laptop "verkratften" kann? Danke für die schnelle Antwort, und gruß aus Hamburg.
portaeporta
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.10.2009 18:52

Re: Bios Update Amilo Pro V2010

Beitragvon notebucker » 04.11.2009 10:05

@ portaeporta,
Nachfolgendes sind meine persönliche Meinungen, andere werden das anders sehen:
Bremse deinen Ergeiz hinsichtlich irgendwelcher Aufrüstungen u bringe erst mal die Rep mit dem Inverter hinter dich. Auch danach solltest du mit dem NB erst mal 'ne Weile normal arbeiten, um zu sehen, ob nun die bisherigen Probs wirklich weg sind. Was die Speicheraufrüstung angeht - was möglich ist, ist die eine Sache, was sinnvoll ist, ggf. eine andere. Ich empfehle 2 GB Ram, das reicht für flotte Arbeiten. Da 32-bittige Windowsversionen eh nicht mehr als 3 GB unterstützen und wohl kaum einer der Unterschied zwischen 2 u 3 GB wirklich deutlich merken wird, lohnt sich das Gestrampel mit mehr als 2 GB kaum/nicht. Und vor der lockenden Versuchung mit CPU-Aufrüstung erstmal klären, was denn dann an zusätzlichen Kühlungsmaßnahmen nötig wäre u was an Aufwand alles zu betreiben ist.
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: Bios Update Amilo Pro V2010

Beitragvon portaeporta » 04.11.2009 11:14

Viellen dank. Klingt sehr vernünftig und sinnvoll.
portaeporta
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.10.2009 18:52


Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste