amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

SATA und LAN bei pa 2510 XP Thema ist gelöst

Alle Probleme mit Windows oder Windows-Treibern.

SATA und LAN bei pa 2510 XP

Beitragvon BerndLamilo » 06.11.2008 08:08

Hallo, ich habe im Forum gelesen, man könnte SATA - Treiber mit einem Trick auch nach der Installation noch einbringen. Aber wie? Die Platte läuft jetzt nur mit ca. 50 MB/s.
Als zweites nimmt er den LAN - Treiber nicht, wie kann ich ihn dazu überreden?
Wenn jemand eine gute Idee hat, ich wäre unendlich dankbar. BerndL
BerndLamilo
 
Beiträge: 7
Registriert: 06.11.2008 07:02

Re: SATA und LAN bei pa 2510 XP

Beitragvon hikaru » 06.11.2008 10:51

Zu deiner eigentlichen Frage kann ich dir nichts sagen, aber mehr als 60MB/s wirst du ohnehin nicht erreichen, egal ob mit oder ohne S-ATA-Treiber. Wozu brauchst du mehr Durchsatz?

Zum LAN:
Was heißt "er nimmt" den LAN-Treiber nicht? Fehlermeldungen? Hast du den Chipsatztreiber installiert?
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: SATA und LAN bei pa 2510 XP

Beitragvon BerndLamilo » 06.11.2008 11:44

Dank für die schnelle Reaktion.
Ich denke, daß bei Vista etwa 120 MB gestanden hat. Bei Videorendern machts schon einiges aus, soll SATA nicht 1,5Gbit bringen?
Chipsatztreiber denke ich, ist drin. Alle anderen Treiber hat er genommen. Egal ob ich Treiber aktualisieren sage, oder nach deinstallieren und hochfahren den LAN-Treiber anbiete, "Die Software für folgendes Gerät wurde nicht gefunden" Ethernet-Controller.
Gruß BerndL
BerndLamilo
 
Beiträge: 7
Registriert: 06.11.2008 07:02

Re: SATA und LAN bei pa 2510 XP

Beitragvon hikaru » 06.11.2008 12:32

Du darfst nicht den Controller und die Festplatte (die Platter und Köpfe, Mechanik eben) durcheinanderwürfeln. Der Controller unterstützt 1,5GB Durchsatz, die Mechanik kann aber im Allgemeinen nicht mehr als 60MB/s (brutto) liefern. Wenn man dann noch bedenkt, dass da noch ein OS mit diversen Diensten drauf läuft, sind 50MB/s nicht schlecht.
Wenn dir Vista tatsächlich 120MB angezeigt hat (pro Sekunde?), hatte das sicher nichts mit dem Durchsatz auf die Platte zu tun. Es könnte der Durchsatz auf den Plattencache gewesen sein, aber dafür wäre es eigentlich viel zu wenig.

Beim Videorendern dürfte aber eher der Prozessor der Flaschenhals sein, sofern der RAM ausreicht um nicht zu swappen.

Woher hast du deinen LAN-Treiber?
Schau mal hier vorbei:
https://www.amilo-forum.de/topic,20843,-Treiber-gesucht-fuer-Win-XP-Amilo-PA-2510.html#136998
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: SATA und LAN bei pa 2510 XP  Thema ist gelöst

Beitragvon BerndLamilo » 07.11.2008 16:54

Danke, Problem gelöst. ich habe bei den diversen Links immer wieder gedacht, 810x wäre der richtige - bis mir ein ganz netter Mensch gezeigt hat, daß unter PCIE der Treiber 8101E steht. Bei SATA hatte ich wirklich mehr erwartet, die IDE-Platten an meinem PC machen doch schon ewig 50MB/s. So seis.
Trotzdem nochmal danke.
BerndLamilo
 
Beiträge: 7
Registriert: 06.11.2008 07:02

Re: SATA und LAN bei pa 2510 XP

Beitragvon hikaru » 08.11.2008 13:00

Die Festplattengeschwindigkeit von 2,5" und 3,5"-Festplatten ist sehr unterschiedlich. Daher kann man PC- und Notebookplatten nicht so einfach vergleichen.
Was den Geschwindigkeitsvorteil von S-ATA gegenüber P-ATA angeht, das ist reine Augenwischerei. Denn die Mechanik aktueller 2,5"-Platten könnte jedes P-ATA-Interface verarbeiten, das in diesem Jahrtausend hergestellt wurde. Der einzige Vorteil schnellerer Interfaces liegt darin, dass Daten aus dem Festplattencache schneller gelesen werden können.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)


Zurück zu Windows

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste