amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

primärer IDE ausgeschaltet...

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

primärer IDE ausgeschaltet...

Beitragvon oderlachs » 15.11.2008 12:20

Hallo Amilo-Spezialisten !
Ich frage mal als Neulig hier, gerad mal angemeldet und über Suchen nichts treffendes gefunden :cry:
Mein bekannter hat ein Amilo M1420 und urplötzlich will der nur per CD Starten ??
habe mal mit der F Taste das BIOS aufgerufen und was sehe ich da "primary IDE dissabled".
Der secundäre wo das DVD dran hängt ist vorhanden, klar geht ja mit CD zustarten nur wird keine Festplatte gefunden.
Habe auch keine Option gefunden wo man könnte den primären IDE einschalten könnte.

Wäre über einen Hinweis dankbar...

Gerhard
oderlachs
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.11.2008 12:05

Re: primärer IDE ausgeschaltet...

Beitragvon hikaru » 15.11.2008 19:40

Probier mal einen Hardwarereset:
Netzteil und Akku raus, dann Powerknopf für 15 Sekunden drücken.

Sollte es dann nicht besser sein, schau mal ob du im Bios Default oder Failsafe-Einstellungen vornehmen kannst. Ich weiß es nicht, da ich das Bios nicht kenne.

Falls das auch nicht geholfen hat, ist es höchstwahrscheinlich ein Hardwaredefekt entweder der Festplatte oder des Controllers. Solltest du an eine kompatible Platte oder eine Möglichkeit kommen, die verbaute Festplatte woanders zu testen, dann mach mal die Gegenprobe.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: primärer IDE ausgeschaltet...

Beitragvon oderlachs » 17.11.2008 19:33

Danke für die Information, werde morgen das ausprobieren und hier berichten.
Gruss und Dank
Gerhard
oderlachs
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.11.2008 12:05

Re: primärer IDE ausgeschaltet...

Beitragvon oderlachs » 22.11.2008 12:18

haben nach der "Anweisung" gehandelt und HDD IDE Cotroller primär ist wieder im BIOS sichtbar.
Konnten nun wenigstens mittels Paragon Backupmanager die wichtigsten Daten auf einen USB Stick sichern. :D
Nun lässt sich XP auf der Festplatte aber nicht mehr per XP CD reparieren/installieren. :(
Jede Aktion die die Festplatte betrifft dauert es ewig lange, konnten wenigstens 2 Partionen erstellen
aber die XP CD wie auch Tools PQ-Magic oder sonstige HDD Tools versagen bei der Formatierung oder Prüfung. :shock:
Bin weiter beim Suchen und Probieren. Ergebnisse schreibe ich hier rein.
Hat jemand einen Hinweis für eventuelle Verfahren bin ich dankbar dafür.

Gruss Gerhard
oderlachs
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.11.2008 12:05


Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste