amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

AMILO PA 2548 schwankt zwischen 1,9ghz und 800mhz Thema ist gelöst

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

AMILO PA 2548 schwankt zwischen 1,9ghz und 800mhz  Thema ist gelöst

Beitragvon Phexx » 18.11.2008 01:04

Hi,

ich brauche die 1900 mHz für meine Anwendung. Auf 1900 mHz ist der Prozessor nur wenig aufgelastet.

Er schaltet immer auf 800 mHz runter und ist dann völlig überlastet und meine performance sinkt auf 8frames per second.
Dann stellt er fest.. oh ich bin ja total überlastet!!! schaltet rauf auf 1900... schaltet wieder runter auf 800...

sehr sehr arm!

Ich habe NHC ausprobiert... wenn ich da den CPU speed ändere, sagt er change not possible.
Ich habe rmClock probiert, da finde ich keine Option dafür.
Ich habe die Windowspowersettings in jeder variante bei Prozessor auf Maximal performance gestellt bzw. 100%.
Ich finde in Windows keine einstellung für Dynamic switching.
Ich habe nach neuen Treibern für den AMD Turion x64 gesucht, aber auf der AMD homepage finde ich nur WINDOWS XP Treiber und Fujitsu hat uns ja halbwegs auf Vista gezwungen! Xp installieren ist leider so keine Alternative, ich brauche eine andere Lösung.


Hat jemand eine Idee? Ich überlege schon, ob ich die CPU künstlich aufs richtige Level auslasten kann! Welcher schmalspurinformatiker hat diesen Quatsch programmiert, oder ist das nicht working as intended?

Der Lüfter springt immer zwischen aus, niedrige leistung, hohe leistung, niedrige leistung, aus, niedrige leistung, hohe leistung, niedrige leistung ...etc. passt sich also korrekt der CPU leistung an.


Hat irgendjemand eine Idee versuche schon seit 8 stunden, dass in den griff zu bekommen.


Grüße

Phexx
Zuletzt geändert von Phexx am 18.11.2008 07:26, insgesamt 1-mal geändert.
Phexx
 
Beiträge: 5
Registriert: 18.11.2008 00:53

Re: AMILO PA 2548 DYNAMIC SWITCHING DISABLEN

Beitragvon Phexx » 18.11.2008 07:14

Wieso ist meine Antwort nicht hier aufgetauscht?


Die war lang und ausführlich.

Jetzt spare ich mir das und schreibe statt dessen:


Wegen scheiss Design ist der Amilo nicht in der Lage ohne externe Physikalische Hilfe 1900 Mhz zu laufen, wie es in der Werbung behauptet wird.

Bei 1900 Mhz läuft er über die 68° Celsius raus, was die Hardware zwingt in den Lowspeed Modus zurückzuschalten.

Lösung: Prozessor auf 1600mhz runtertakten, Coolerpad kaufen, und NIE WIEDER EIN AMILO PRODUKT KAUFEN! sondern auf Lenovo umsteigen, der z.b. als Lenovo Thinkpad R61 schnurrend leiser, schneller(2,1ghz), kühler(33°celsius), mit mehr funktionen im stabileren gehäuse läuft.
Achso und auf einem Lenovo kann man sogar XP oder Linus installieren, ohne ihn beim ersten versuch 10 stunden lang vergewaltigen zu müssen.


Das tollste ist natürlich, dass die beiden notebooks auch ungefähr gleichviel kosten.
Phexx
 
Beiträge: 5
Registriert: 18.11.2008 00:53

Re: AMILO PA 2548 schwankt zwischen 1,9ghz und 800mhz

Beitragvon Leonidas » 18.11.2008 09:15

Was hast dir den um ca. 650 € erwartet? Meines Wissens kostet der Lenovo 200€ mehr, und da bekommst auch mehr Leistung.
Wünsch dir viel Spaß mit deinem neuen Gerät.
Leonidas
 
Beiträge: 1238
Registriert: 30.11.2005 17:12

Re: AMILO PA 2548 schwankt zwischen 1,9ghz und 800mhz

Beitragvon Stumpen » 18.11.2008 09:53

kann ich meinen xa2528 mit 2,3 GHZ auch "ein wenig" runtertakten um damit den wärmeentwicklungen entgegen zu wirken??

wenn ja wo stell ich das ein?

mfg
Stumpen
 
Beiträge: 2
Registriert: 02.11.2008 20:43

Re: AMILO PA 2548 schwankt zwischen 1,9ghz und 800mhz

Beitragvon Leonidas » 18.11.2008 10:00

Silent Taste - Handbuch?
Leonidas
 
Beiträge: 1238
Registriert: 30.11.2005 17:12

Re: AMILO PA 2548 DYNAMIC SWITCHING DISABLEN

Beitragvon Shalom » 18.11.2008 10:40

Phexx hat geschrieben:Lösung: Prozessor auf 1600mhz runtertakten, Coolerpad kaufen, und NIE WIEDER EIN AMILO PRODUKT KAUFEN! sondern auf Lenovo umsteigen...


Das grosse Problem sind die AMD Prozessoren bei der PA Serie, AMD ist bei Notebooks nicht zu empfehlen.
Grundsaetzlich hast du recht das die Low-Cost Lenovos zu dem guenstigem Preis die bessere Wahl sind schon wegen der Intel Prozessoren, mit den teuren Lenovo Buisness Maschinen koennen die Low Cost Geraete allerdings nicht konkurrieren.

Fujitsu, ist es vollkommen gleichgueltig welches OS du installierst. XP, Vista, Linux etc. FUNKTIONIERT bei den Fujitsu Lifebooks einwandfrei.
Mit den Amilos hat Fujitsu nichts zu tun, auch ZUKUENFTIG nicht.
Shalom
 

Re: AMILO PA 2548 schwankt zwischen 1,9ghz und 800mhz

Beitragvon Phexx » 18.11.2008 10:57

Der Lenovo ist momentan für 650€ zu haben und meiner Meinung nach in _jedem_ punkt besser, außer dem Aussehen, was beim amilo natürlich leicht schaden nimmt, da die farbe sich an der oberfläche zu leicht abkratzt, worüber es hier ja auch threads gibt.


Zu der Frage oben, klar kann man alle runtertakten die CPUs.

Probiers aus: Nimm rmClock, http://cpu.rightmark.org/products/rmclock.shtml

dann gehst du zum menüpunkt profiles

da hast du immer unter FID einen multiplikator der mit deiner Voltzahl multipliziert wird und unter VID eine Voltzahl.

einfach die Voltzahlen so anpassen wie sie dir gefallen. Multiplikatoren kannst du so lassen, wenn du nicht irgendeine ganz bestimmte geschwindigkeit willst.

Das was du am anfang siehst, sind die standartwerte deiner cpu, die momentan laufen... such werte aus die ganz in der nähe liegen.

wenn du zuweit runtergehst gibts nen bluescreen, oder der rechner geht aus. Dann setzt du sie das nächste mal weniger tief.

dann kannst du unter profiles in dein profil klicken und da use p-state transitions aktivieren und dann einen zustand auswählen den er haben soll.

ich hab mir jetzt so ein coolingpad geholt für 20euro, dass ihn nochmal ca 3° kühler macht.

Lies mal im obersten stickythread hier nach für eine bessere ausführlichere erklärung. Der mit dem voltage ändern namen.


Übrigens mein Lenovo auf der Arbeit wird bei 2,1ghz nicht mehr, als 30°celsius warm. Leider habe ich mir ja unwissend den amilo gekauft..



P.s.: Fujitsu ist bei der software nicht involviert? Interessant zu wissen. Mit solcher negativer PR muss man aber rechnen, denn das FUJITSU SIEMENS ist auf meinem notebook größer, als das AMILO gedruckt.


P.p.s.: Was ich mir erwartet habe:

Werbung für 1,9ghz => ich kann ihn auf 1,9ghz betreiben. Da ich das nicht kann, und das so auch vielen anderen ergeht, würde ich da mal auf unehrlichkeit tippen, ohne dass als etwas anderes, als meine eigene meinung hinzustellen, sonst noch irgendjemand, dem da dieser Gedanke kommt? ;-)

Da hätte drauf stehen müssen eindeutig:

"Bei günstigen Temperaturverhältnissen ist dieses Gerät zeitweise, wenn nicht voll ausgelastet, auf 1,9ghz zu betreten. Ansonsten sind nur 1,8 ghz Leistung drin. Dies müssen sie natürlich, weil es ein anfängerfreundliches-none-bussiness gerät ist, von hand über underclocking durch regelung der voltage mit einem extrenen program erreichen, dass sie leicht über google finden!"

gehen 1,8 überhaupt? Ich nehme jetzt momentan mal 1,6 da ich die permamenten 67°celsius auch für lebensdauer beeinträchtigend halte.




Das schlimmste ist ja die UNSINNIGKEIT der ganzen ausführung. 1,8ghz sind IMMERNOCH eine gute Leistung für 650€. Aber der Prozessor switcht zwischen 1,9 und 800 per standart, was völlig ungeschickt ist und eine unterirdische Performance liefert. Der kühler springt erst an wenns kritisch wird und geht dann sofort wieder aus.. VÖLLIG ineffizient für Leistung.


Ich hätte das so geschaltet, wenn ich schon an ein konkurenzunfähiges design gebunden bin:


Maximaler Leistungs Modus(unter energieoptionen) fährt mit voller Lüfterleistung auf 1,9 ghz und pendelt zwischen 1,7 und 1,9... oder gleich auf 1,8 stellen und ehrlich werbung machen.


Mein Lenovonotebook hat übrigens auch statt 3 unnützen, weil nicht funktionierenden, Energieoptionen, 6 oder so. Die allesamt unterschiedlich für unterschiedliche Situationen geeignet sind.


So wie das hier gebaut ist... kann man sich das auch als auto vorstellen....

wir verkaufen das mal als 180Km/h reguläre geschwindigkeit auf der autobahn. Jetzt fahren die Leute autobahn und alle 2 sekunden werden sie auf 90km/h runtergebremst und dann auf 180km/h beschleunigt.. viel spaß juhu! :D



Was ich allerdings in Ordnung finde, ist die Tatsache, dass der AMD Prozessor so heiß wird, denn das notebook wird dadurch nicht unerwartet warm, sondern bedient sich weiterhin angenehm. Leider ist nur eben keine stabilität mehr gewehrleistet.
Phexx
 
Beiträge: 5
Registriert: 18.11.2008 00:53

Re: AMILO PA 2548 schwankt zwischen 1,9ghz und 800mhz

Beitragvon Phexx » 18.11.2008 11:13

ok nochmal eine amilofreundlichere Antwort:




Nach Bekanntwerden dieses Problems würde ich als kunde einer Firma, die wünscht, dass ich nochmal einen laptop bei ihnen kaufe, folgendes erwarten:

dass in 2 Wochen ein Patch/Treiber/Programm zum Download bereitsteht,
dass mir die ganze von-hand voltage schalterei abnimmt und mir bei lebensdauer-nicht-beeinträchtigenden Temperaturen,
die maximale Leistung rausholt, die höher sein sollte, als die, die ich jetzt nach einem Tag probieren und klicken raushabe.

Das beinhaltet dass bereitstellen neuer Energiemodi, die mehr auswahl beinhalten
Das beinhaltet eine Erweiterung und Neuaufarbeitung der Lüfterfunktionen, so dass diese die maximale leistung begünstigen

Zusätzlich erwarte ich als Kunde ein bereitstellen einer Anleitung und eines Packets, dass die Installation von XP erleichter, da dies von Kunden bereits in schwerer und teils beeindruckender Tüchtigkeit geleistet worden ist, aber in seiner gesamtheit schwer durchzuführen und kompliziert zu sammeln, sowie am ende nicht in allen Problemen vollständig gelöst ist.

Für die XP installationsverbesserung: 1,5 Monate
Für den Lüfer/Leisungskram: 3 Wochen





Edit: Ah, man kann natürlich statt von Hand under-volten einfach in den windowsenergieoptionen die leistung vom prozessor auf eine niedrigere % zahl stellen.
Dann hat man allerdings keine Temperaturangabe, also viel Spaß beim Raten ohne rmClock!
Phexx
 
Beiträge: 5
Registriert: 18.11.2008 00:53

Re: AMILO PA 2548 schwankt zwischen 1,9ghz und 800mhz

Beitragvon JetLaw » 18.11.2008 11:37

Das er so warm wird liegt nicht allein an dem AMD Prozessor sondern an der Verbindung von dem Nvidia Chip und AMD Prozessor. Denn alle 8xxxer von Nvidia sind scheisse, aber verkauft wurden sie trotzdem. Ich lasse meinen Prozessor immer zwischen 2Ghz und 1,6Ghz takten und die Temps sind immer so im Bereich von 80-88C°, das Problem tritt aber nur bei Spielen auf also wenn beides belastet. Im normalen Betrieb läuft er bei mir immer mit 2,2Ghz.
Was machst du denn mit dem PA?

@Shalom das Business Geräte besser sind weiß wohl jeder und musst du wirklich nicht in jedem deiner Beiträge schreiben :roll:
Die Lifebooks werden auch über FSC Vertrieben also hat Fujitsu damit genausoviel zu tun wie mit den Amilos, oder meinste nicht?
JetLaw
 
Beiträge: 768
Registriert: 24.02.2008 15:18
Notebook:
  • Amilo Xa2528

Re: AMILO PA 2548 schwankt zwischen 1,9ghz und 800mhz

Beitragvon Phexx » 18.11.2008 12:05

*nick* geht natürlich um ein grafik aber vor allem cpu lastiges spiel.

Das ist ja auch so ziemlich das einzige, womit man heutzutage normalerweise seinen rechner auslastet. Von harter grafikbearbeitung(was die meisten nicht tun) und dem betreiben großer server mal abgesehen.

Bin übrigens nicht völlig unzufrieden mit dem laptop.

Finde ihn ganz nett. Aber nicht anfängerfreundlich und in fast allen punkten der äquivalenten lenovoversion unterlegen.
Da wäre für die gleichen Herstellungskosten auch mehr drin gewesen und für den gleichen kaufpreis gibt es offensichtlich bessere laptops.
Phexx
 
Beiträge: 5
Registriert: 18.11.2008 00:53

Re: AMILO PA 2548 schwankt zwischen 1,9ghz und 800mhz

Beitragvon Shalom » 18.11.2008 12:11

@JetLaw

Erstens:
Schreibe ich hier was ich will, SOLANGE ES den Tatsachen entspricht.

Zweitens:
Das du es nicht begreifen willst weil du keine Erfahrung hast, bzw. keine internen FSC oder Fujitsu Internas hast,
ist nicht schlimm, das du aber laufend dein Mundwerk nicht unter Kontrolle hast ist eine schlechte Eigenschaft.

Die Lifebooks sind bisher gemeinsam von Fujitsu und FSC entwickelt, und werden weltweit vertrieben unter den Labeln FSC und Fujitsu. In den USA, Asien, ME usw. gibt es keine FSC Geraete, da laueft alles unter Fujitsu, und kein Mensch kennt dort den Namen Amilo.

In der Zukunft werden die Lifebooks alleine von Fujitsu entwickelt, produziert und vertrieben, unter dem Namen Fujitsu.

Die Amilos sind ein Eigengenwaechs von FSC, die nur in Europa von FSC vertrieben werden, Fujitsu hat damit nichts zu tun, NICHT DAS geringste. Billig kommt aus China!
Shalom
 

Re: AMILO PA 2548 schwankt zwischen 1,9ghz und 800mhz

Beitragvon JetLaw » 18.11.2008 12:52

Ich schreibe hier auch was ich will wenn du dir das Recht selbst rausnimmst. Was in Asien oder sonstwo ist interessiert mich auch überhaupt gar nicht denn wir sind hier in EUROPA und wir reden hier ja von Deutschland. Ich gehe auf die FSC HP und dort kann ich mir die verschiedenen Produkte anschauen genauso wie alle anderen, also sage ich das was ich sehen. Internes Wissen habe ich nicht, wie auch ICH arbeite auch nicht bei FSC genauso wenig bei Fujitsu. Außerdem steht nirgendwo das es Fujitsu Lifebooks sind denn sie sind nicht bei Fujitsu sondern bei FSC und sie werden auch das FSC Logo haben ergo hat Fujitsu genausoviel mit denen zu tun wie mit den Amilos. Wenn du das nicht wahrhaben willst kann ich dir leider auch nicht mehr helfen, aber so sieht es eben aus. In FSC stecken 50% Fujitsu und das in allen Produkten

Ich habe mein Mundwerk sehr wohl unter Kontrolle du wohl eher nicht, denn alles was du über Lifebooks schreibst ist eher offtopic und gehört hier nicht rein denn HIER geht es nicht um deine Amilo Hasserrei sondern um ein PA2548. Also kann man dir schon vorschreiben ob du das nun schreibst oder nicht, denn ein wenig Ordnung sollte schon sein.

Damit es nicht offtopic wird, ja es gibt schon einige gute Modelle von anderen Herstellen und hätte ich das mit den Nvidia Chips gewußt hätte ich mit Sicherheit auch ein anderes genommen. Denn diese Hitzeentwicklung ist wirklich schon extrem, aber jetzt habe ich es und bisher habe ich keine Probleme mehr. Für das Xa ist ja jetzt auch ein neues Bisoupdate herausgekommen damit der Lüfter mehr arbeitet. Vielleicht kommt für das PA ja auch noch eines heraus, aber sonst bin ich voll zufrieden mit dem Gerät.
JetLaw
 
Beiträge: 768
Registriert: 24.02.2008 15:18
Notebook:
  • Amilo Xa2528

Re: AMILO PA 2548 schwankt zwischen 1,9ghz und 800mhz

Beitragvon Shalom » 18.11.2008 13:11

JetLaw hat geschrieben: In FSC stecken 50% Fujitsu und das in allen Produkten


Mit dieser falschen Aussage hast du dich als Diskussionspartner entgueltig disqualifiziert.

Der Rest deines Statements ist inhaltlich ohne jede Substanz, unsinniges Geschwafel.
Ob du in Deutschland wohnst, bzw. das "DEUTSCHE" in den Vordergrund stellst, ist mir vollkommen egal, zumal das WWW grenzenlos ist.

Ausserdem bestimmst du in keinster Weise was hier im Forum publiziert wird. Das Recht darueber zu entscheiden hat nur der Forenbetreiber.
Shalom
 

Re: AMILO PA 2548 schwankt zwischen 1,9ghz und 800mhz

Beitragvon JetLaw » 18.11.2008 13:51

Du hast dich doch schon längst disqualifiziert ich weiß gar nicht wieso ich überhaupt noch antworte :roll:

Wenn du einfach mal richtig lesen würdest und nicht das was du gerne hättest müsstest du gelesen haben, das ich geschrieben habe natürlich kann MAN dir vorschreiben was du hier machen darfst und was nicht. Klarer kann ich es leider nicht schreiben das versteht selbst meine kleiner 12-jähriger das ich nicht mich persönlich damit meine :shock:

Ich stelle hier nicht das deutsche in den Vordergrund sondern habe damit nur gesagt das es egal ist ob es in Asien FSC gibt oder nicht denn hier in Europa werden die Lifebooks von FSC vertrieben und da wir hier in Europa sind kauft man bei FSC, die Lifebooks haben auch das FSC Logo. In einem Gemeinschaftsunternehmen hat man sowohl die Vorteile als auch die Nachteile ganz einfach
Mehr werde ich nicht mehr schreiben denn es hätte gar keinen Sinn, denn wenn jemand so verblendet ist wie du kann ich auch mit ner Wand reden

schönen Tag noch, falls es das bei euch noch ist :wink:
JetLaw
 
Beiträge: 768
Registriert: 24.02.2008 15:18
Notebook:
  • Amilo Xa2528

Re: AMILO PA 2548 schwankt zwischen 1,9ghz und 800mhz

Beitragvon andinaut » 18.11.2008 14:52

Hi,

habe den Thread nur kurz überflogen, also nicht böse sein, falls ich hier was doppelt schreiben sollte.

Dieses Schwanken der Taktrate klingt für mich nach dem automatischen runtertakten der CPU, was man in der Energieverwaltung einstellen kann.

Wenn du dort auf "Dauerbetrieb" oder "Desktop" sollte die CPU nicht mehr runtertakten

Grüße, Andi
Mehr Käse = Mehr Löcher
Mehr Löcher = Weniger Käse

=> Mehr Käse = Weniger Käse
andinaut
 
Beiträge: 128
Registriert: 07.01.2007 00:11
Notebook:
  • Xi 1546


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron