amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo Pi 1505 - Festplattentausch

Probleme mit der Festplatte, CD/DVD-Laufwerk, Firmware-Updates, USB-Sticks, Kartenleser...

Amilo Pi 1505 - Festplattentausch

Beitragvon Wuumuur » 22.11.2008 11:22

Hallo Amilo-Gemeinde,

ich hoffe ich finde hier die nötige Hilfe.
Seit neuestem kommt bei mir folgender Fehler beim Hochfahren:

SMART Failure Predicted on Hard Disk 2: WDC1200BEVS-07LAT0-(S1)
Warning: Immediately back-up your data and replace your hard disk drive.
A failure may be imminent.

Press F1 to continue

Ich hab zwar keine Ahnung was das genau bedeutet, aber die Festplatte scheint wohl hinüber?!
Der Laptop läuft zwar noch aber stürzt sehr oft ab. Da ist wohl nichts mehr zu retten.

Kann ich die Festplatte selber tauschen? Oder ist es zu kompliziert?
Welche Platte ist zu empfehlen? SUche ein gutes Preis/Leistungsverhältnis, muss auch nicht riesig sein. 120 GB reichen dicke.

Kurz und knapp: Was muss ich alles beachten beim Wechsel, damit ich Problemlos wieder windows draufspielen kann. Welche Platte kann ich nehmen?

Vielleicht gibt es ja sogar eine Ausbauanleitung?!

Vielen Dank in jedem Fall
Wuumuur
 
Beiträge: 2
Registriert: 22.11.2008 11:14

Re: Amilo Pi 1505 - Festplattentausch

Beitragvon hikaru » 22.11.2008 12:34

Ja, die Festplatte solltest du austauschen.

Der Austausch ist relativ einfach:
- Entferne Netzteil und Akku.
- Schraube die große Serviceklappe auf der Unterseite ab.
Bei mir sieht das dann so aus (bei dir ist es nicht genau so, aber ähnlich):
https://www.amilo-forum.de/download/file.php?id=3035
- Löse die Schrauben des Festplattenrahmens (silberner Kasten).
- Ziehe ihn an der Lasche seitlich vom Port
- Nimm den Rahmen aus dem Notebook, und schraube die Festplatte heraus.

Der Einbau der neuen Platte funktioniert genau andersrum.

Ich bevorzuge Festplatten von Western Digital und Seagate. Andere schwören auf Samsung. Im Endeffekt spielt es kaum eine Rolle. Du solltest nur auf folgende technische Daten achten:
- Formfaktor: 2,5"
- Bauhöhe: 9,5mm (bei allen Anbietern Standard, nur Hitachi hat auch höhere Modelle)
- S-ATA-Interface

Danach musst du Windows auf der neuen Festplatte installieren. Wenn du eine Windows-CD zu deinem Notebook hast, dann mach es damit. Hast du keine mitgelieferte CD, musst du in eine andere Windows-CD erst die S-ATA-Treiber integrieren, damit deine Festplatte bei der Installation erkannt wird.
Dazu schau dir mal das hier an:
https://www.amilo-forum.de/topic,3467,-Installation-von-Windows-XP-Home-Pro-PE-FAQs.html
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3761
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Amilo Pi 1505 - Festplattentausch

Beitragvon DerWotsen » 22.11.2008 12:41

Du brauchst eine 2,5" SATA Notebookfestplatte.
Ein und Ausbau ist im Handbuch beschrieben.
Wenn du keines mehr hast > auf der HP von FSC gibt es die zum Download.
Bestimmte Marken u.s.w. zu empfehlen mache ich jetzt nicht.
Da einfach mal googlen was denn so Testberichte diverser Fach-Zeitungschriften sagen.

MfG Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G


Zurück zu Laufwerke: Festplatte, DVD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste