amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo A 1640 Kühler schrabt

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Amilo A 1640 Kühler schrabt

Beitragvon yeah » 23.12.2008 18:49

Hallo Leute !

Seitdem ich dummerweise mein Amilo A 1640 ausgeliehen habe hat der Kühler ne Macke. Er Schlägt irgendwo an ich kann aber nicht feststellen wo. Wenn man ihn Manuell dreht schlägt er nirgends an. Dann hatte ich ihn durch zufall mal mit einer Schraube weniger (am Kühler) laufen lassen :mrgreen: und es ging. Aber inzwischen fängt die Gurke wieder an :| . Was kann man da machen ?
Bild

Fujitsu Support Verbesserungs Pettition: http://fujitsu.gnuyork.de/
Benutzeravatar
yeah
 
Beiträge: 136
Registriert: 22.09.2008 15:12
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: Amilo A 1640 Kühler schrabt

Beitragvon superfiffi » 23.12.2008 20:54

So wie sich das anhört , sind das Schwingungen die von dem schnell laufenden Lüfter übertragen werden.Lüfter ausschrauben und an den Auflagestellen d.h. die Stellen, wo er mit dem Notebook in Berührung kommt zur Schwingungsdämmung mit etwas Prozessor-Wärmeleitpaste oder ähnlichem(gibt es für 3-4 € bei Conrad) bestreichen.Lüfter wieder festschrauben
superfiffi
 
Beiträge: 114
Registriert: 27.01.2007 16:32
Wohnort: Köln
Notebook:
  • Sony 11,1" VGN TZ 31
  • Amilo Xi 2550
  • Amilo A 7640

Re: Amilo A 1640 Kühler schrabt

Beitragvon yeah » 23.12.2008 21:20

Hilft Kühlpste allgemein beim A 1640 Hitzeproblem ?
Bild

Fujitsu Support Verbesserungs Pettition: http://fujitsu.gnuyork.de/
Benutzeravatar
yeah
 
Beiträge: 136
Registriert: 22.09.2008 15:12
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: Amilo A 1640 Kühler schrabt

Beitragvon DerWotsen » 23.12.2008 23:54

:evil:
yeah hat geschrieben:Hilft Kühlpste allgemein beim A 1640 Hitzeproblem ?


Eher nicht.
Habe bei meinen erst vor einer Woche wieder den Kühlkörper vom Staub befreit und WLP erneuert.
Ohne "Silent-Mode" röhrt das Teil trotzdem fast ununterbrochen. :cry:
Der verbaute Semprom wird einfach zu schnell warm.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Re: Amilo A 1640 Kühler schrabt

Beitragvon yeah » 25.12.2008 01:17

Stimmt und ich halts manchmal kaum aus es ist so laut das man in Hellhörigen räumen echt die Kriese krigt zudem kommt das, das ding zu garnix mehr zu gebrauchen ist. W-Lan Stick is fast unmöglich weil die USB Anschlüsse vor dem Hitze ausschuss liegen und die dinger überdimensionale Temperaturen annhemen. WlAn Karte funktioniert zwar hat aber aussetzter mitlerweile auch schon die dritte. Bin eigentlich am verzweifeln.......Hinzu kommt das , dass die Maus so unglücklich platziert ist , dass man beim Schreiben schonmal schnell wohinklickt, wo man eigentlich nicht hin will. Sollte irgendjemand ne Lösung zum Hitzeproblem haben möge er das bitte Posten ....... bis jetzt gabs ja noch nix :(

PS: Ich Arbeite sogar mit Zusatzkühler und das ding wird super heiß..... ist das bei euch auch so ?
Bild

Fujitsu Support Verbesserungs Pettition: http://fujitsu.gnuyork.de/
Benutzeravatar
yeah
 
Beiträge: 136
Registriert: 22.09.2008 15:12
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: Amilo A 1640 Kühler schrabt

Beitragvon superfiffi » 27.12.2008 19:34

Wie warm wird dein Compi denn?Meiner zeigt über das Programm "Coretemp exe" bei normaler Belastung eine CPU Kerntemperatur zwischen 47 und 52 Grad an.Von sonstigen Hardwaredefekten abgesehen, ist häufigste Ursache für Überhitzung Staub zwischen den Kühlrippen des Kühlelements(ich säubere es deswegen alle sechs Monate).Die Lüftergeräusche habe ich erfolgreich durch bestreichen der Lüfterauflage mit Kühlpaste verringern können(Brummfrequenzen sind weg)
superfiffi
 
Beiträge: 114
Registriert: 27.01.2007 16:32
Wohnort: Köln
Notebook:
  • Sony 11,1" VGN TZ 31
  • Amilo Xi 2550
  • Amilo A 7640


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste