amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo Xa 2529/Optiarc Brennprobleme

Probleme mit der Festplatte, CD/DVD-Laufwerk, Firmware-Updates, USB-Sticks, Kartenleser...

Amilo Xa 2529/Optiarc Brennprobleme

Beitragvon tHeWiZaRdOfDoS » 29.12.2008 19:34

Hallo erstmal!

Ich habe das Forum via Google gefunden und es macht einen ganz guten Eindruck... also habe ich mich mal registriert und frage mal hier nach.
Ich hatte vor einiger Zeit ein Amilo Xa 1526 gekauft und war mit diesem auch sehr zufrieden... jedenfalls bis das Mainboard von einem Tag auf den anderen einfach tot war. Ich habe dann nach (monatelangem!) Hin und Her vom (dafür sehr kulanten) Fujitsu-Support als Ersatz ein Amilo Xa 2529 erhalten, IMHO ein guter Tausch, insbesondere da auch noch die Garantie wieder verlängert wurde. :mrgreen:

Ich habe allerdings mit dem eingebauten Optiarc DVD RW 7540A starke Probleme. Zum einen brennt es viele Rohlinge nicht mit der maximal möglichen Geschwindigkeit (wäre ja laut Auszeichnung 8x) und ist damit bei weitem langsamer als das Modell im Xa 1526 - und ich hatte mich schon gefreut jetzt ein schnelleres LW zu bekommen das dazuhin noch DVD-RAM unterstützt.
WENN es denn mal schnell brennt (max. bisher war 4x) dann weisen die Rohlinge viele Datenfehler auf - brenne ich auf denselben Rohling mit 2.4x erscheinen keine Fehler aber das darf doch normal nicht sein!?
Der Hammer ist mir heute bewusst geworden: ich hatte ein paar alte CD-RWs und DVD-RWs die ich gebrannt hatte als ich das Notebook neu bekommen hatte und die wollte ich jetzt löschen und neu bespielen aber... alle Brennprogramme sagten mir dass die CD nicht gelöscht werden könne, Alcohol 52% (Free Edition) zeigte mir aber (korrekterweise) an dass die CDs/DVDs wiederbespielbar waren. Nach einigem Suchen fand ich im Internet ein Tool (DVD Decrypter) das ohne wenn und aber die Rohlinge löscht und nachdem ich die CD "komplett" gelöscht hatte (was auch ~10min. dauert) funktioniert es wieder... danach aber wieder nicht mehr!
Das kann - meiner Meinung nach - doch nur daran liegen dass das Laufwerk einen Defekt hat, es ändert irgendwie den Medientyp auf der CD/DVD (was es eigentlich nicht dürfte).
Gibt es Erfahrungen hierzu? Eventuelle Lösungsvorschläge? Ein Firmwareupdate kann ich bei FS nicht finden und irgendwie habe ich keine Lust den Laptop SCHON WIEDER einzuschicken und ewig auf eine Lösung zu warten...

LG,
WiZ
God's in his heaven... all's right with the world!
tHeWiZaRdOfDoS
 
Beiträge: 66
Registriert: 29.12.2008 19:17
Notebook:
  • Amilo Xa 2529

Re: Amilo Xa 2529/Optiarc Brennprobleme

Beitragvon DerWotsen » 29.12.2008 21:43

Firmware 1.D3 ist die aktuellste:
http://liggydee.cdfreaks.com/page/de/Optiarc-AD-7540A/

Hier steht wie es geht, den Hinweis "Wichtig" zum AD-7540A beachten !
topic,14274,-Anleitung-zum-Flashen-von-NEC-und-Optiarc-Laufwerken.html

Flashtool:
http://binflash.cdfreaks.com/

Allerdings habe ich null Ahnung ob dasss unter Vista funktioniert !
Da ich das gleiche LW habe kann ich nur sagen dass es unter XP geht.

Die Fehlerquote steigt mit höhere Brenngeschwindigkeit automatisch an, dass ist völlig normal !
Die korrekte Erkennung von vor längerer Zeit gebrannter Rohlinge kann ohne weiteres auch nachlassen.
Schlechte Qualität, Alterrung u.s.w.
Wegen dieser Probleme auch mal direkt an ein spezielles Forum wenden:
http://forum.gleitz.info/

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Re: Amilo Xa 2529/Optiarc Brennprobleme

Beitragvon tHeWiZaRdOfDoS » 30.12.2008 07:43

DerWotsen hat geschrieben:Firmware 1.D3 ist die aktuellste:
http://liggydee.cdfreaks.com/page/de/Optiarc-AD-7540A/

Hier steht wie es geht, den Hinweis "Wichtig" zum AD-7540A beachten !
topic,14274,-Anleitung-zum-Flashen-von-NEC-und-Optiarc-Laufwerken.html

Flashtool:
http://binflash.cdfreaks.com/

Hatte ich gestern schon gemacht aber der Fehler ist noch immer da, finde das auch irgendwie mies dass FS keine Updates anbietet wenn sie schon so zickige Laufwerke verbauen.
Nur zur Bestätigung: funzt auch ohne Probleme unter Vista.

Die Fehlerquote steigt mit höhere Brenngeschwindigkeit automatisch an, dass ist völlig normal !

Das höre ich zum ersten Mal seit laaaanger Zeit. Für alte Geräte mag das ja noch stimmen aber neuere Geräte haben doch Methoden für "intelligente Brenngeschwindigkeit" oder "Datenverifizierung" eingebaut so dass das nicht mehr passieren dürfte?
Ihatte davor einen Pioneer, dann einen NEC und dann einen BenQ Brenner - das innerhalb von ~ 8 Jahren und KEINES machte solche Probleme, das LW in meinem alten Amilo ebenfalls nicht.

Die korrekte Erkennung von vor längerer Zeit gebrannter Rohlinge kann ohne weiteres auch nachlassen.
Schlechte Qualität, Alterrung u.s.w.
Wegen dieser Probleme auch mal direkt an ein spezielles Forum wenden:
http://forum.gleitz.info/

Es geht ja nicht um die Erkennung sondern darum dass der Brenner aus allen CD-RWs (DVD-RWs) normale CD-Rs (DVD-ROMs) macht nachdem sie einmal gebrannt wurden, der Rohling kann auch nagelneu sein und das darf doch nicht sein!
God's in his heaven... all's right with the world!
tHeWiZaRdOfDoS
 
Beiträge: 66
Registriert: 29.12.2008 19:17
Notebook:
  • Amilo Xa 2529

Re: Amilo Xa 2529/Optiarc Brennprobleme

Beitragvon Leonidas » 30.12.2008 09:27

Da liegt doch eindeutig ein Defekt vor. Es muss innerhalb der angebenden Spezifikation fehlerfrei brennen und die Formate richtig auslesen können.
Wenn mein ein neues Gerät bekommt, sollte man es auf Herz und Nieren testen, damit man es im Falle gleich zurückgeben kann. Selbst wenn dir das Laufwerk zu laut wäre....

Tut mir leid jetzt hast wieder Scherereien mit dem Einschicken....
Leonidas
 
Beiträge: 1238
Registriert: 30.11.2005 17:12

Re: Amilo Xa 2529/Optiarc Brennprobleme

Beitragvon tHeWiZaRdOfDoS » 21.01.2009 08:04

Ein kurzes Update: ich habe mich jetzt doch entschlossen mich an den Support zu wenden (zunächst per Mail), daraufhin bekam ich eine neue Firmware geschickt die ich aufspielen sollte. Über die 1.D3 ging das nicht, musste erst die Originale zurückflashen, danach lief der Patcher durch - der Fehler bleibt aber weiterhin.
JEDOCH finde ich etwas sehr interessant: meine Originalfirmware war 1.42 und die neue hat exakt dieselbe Versionsnummer. Ich habe von beiden Versionen einen EEPROM-Dump und habe diese verglichen - sie sind sehr stark unterschiedlich! Ich bin jetzt doch etwas verwirrt und auch neugierig: wenn FS eine andere Firmware hat die offenbar bestimmte Fehler beheben soll, warum geben sie diese dann nicht offiziell raus? Und WAS sind wohl die Änderungen? Ich fühle mich versucht die Version an Liggy zu mailen :roll:
God's in his heaven... all's right with the world!
tHeWiZaRdOfDoS
 
Beiträge: 66
Registriert: 29.12.2008 19:17
Notebook:
  • Amilo Xa 2529


Zurück zu Laufwerke: Festplatte, DVD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron