amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

3438 Probleme beim Starten

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

3438 Probleme beim Starten

Beitragvon RedIvan » 01.01.2009 15:16

Hallo allerseits,

mein 3438 g der ersten Generation, das bis jetzt 1a lief, hat seit gestern Probleme.

Es geht nach dem Start nach 2-3 Sekunden automatisch aus. Manchmal, wie jetzt laeuft es auch und stuerzt nicht ab. Am Netzteil liegt es schon mal nicht, denn ob Netzeil oder Akku macht keinen Unterschied. Jetzt frage ich mich ob ich nen Kurzschluss eventuel am Rechner hatte. Eine zweite Moeglichkeit gaebe es auch noch. Ich bin jetzt seit 1 1/2 Jahren in Hong Kong und da wird es im Sommer mega heiss... Ob die CPU drunter gelitten hat, nur jetzt isses ja nicht gerade heiss sondern mit 12 Grad Aussentemperatur und 18 Innentemperatur recht angenehm.

Das Mainboard wurde bisher auch noch nicht geflasht.

Ich habe es jetzt mal aufgeschraubt und extern sieht alles ok aus. Gibt es eine Moeglichkeit mit der ich die CPU oder das Mainboard eingehender testen kann?

Bzw. hat jemand schon mal ein aehnliches Problem gehabt (gehe ich mal davon aus)?

Thanks fuer jeglichen Input
RedIvan
 
Beiträge: 20
Registriert: 18.06.2005 17:46

Re: 3438 Probleme beim Starten

Beitragvon notebucker » 01.01.2009 16:53

Hallo RedIvan,

was genau bringt Dich auf den Gedanken, es könne ein Kurzschluß (gewesen) sein? Gab es da mal irdendeine Aktion, etwa eine Teildemontage, ein DVD-Rom-Wechsel, Speicher-Upgrade oder den berüchtigten Wassersturz oder irgendwas konkretes?
Die üblichen Verdächtigten bei Deinem NB-Typ sind die eingebauten Grakas. Du müßtest eine GF6800 drin haben und die sind die allererste Anlaufstelle für Probleme, weil die sich massenhaft überhitzt haben. Du könntest mal ein kleines Programm installieren, mit dem die Temps von CPU u GPU angezeigt werden, wie z.B. dem Prog "Everest", empfohlen u downzuloaden über FJS. Dies nur mal für den Anfang.
Nur so mal als Spaß am Rande: Falls Dein NB wirklich eine neue Graka brauchen sollte, gibts Trost, Du sitzt da fast genau an der Quelle u müßtest viel preiswerter als wir hier in Deutschland an Ersatz kommen können. :D
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:


Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron