amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

CPU Temperatur

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

CPU Temperatur

Beitragvon erko » 18.07.2005 21:52

Wie hoch darf oder soll denn die CPU Temperatur eines Notebooks in etwa sein, ab wann wird es gefährlich für mein Amilo!
Mein 17er Amilo hat so im Schnitt zwischen 50-55 Grad !
Mfg ERKO
erko
 
Beiträge: 14
Registriert: 18.07.2005 19:43

Beitragvon 1101011 » 19.07.2005 13:08

Was für ein Amilo hast du denn ?


Die max. CPU Temperatur hängt vom Prozessor ab ..
(intel oder AMD).
ABER 50-55 Grad ist doch völlig ok ...
Außerdem, die CPUS schalten sich von allein ab,
wenns zu heiß wird..
Also unter 65 Gradwürd ich mir mal garkeine sorgen machen
1101011
 
Beiträge: 1078
Registriert: 24.03.2005 16:05

Beitragvon erko » 19.07.2005 19:05

Ich habe das 17 Zoll Amilo mit den zwei 80 GB Festplatten und 1024 Ram
sowie einen Centrino 1.74 Prozessor !
Mfg Ernst K.
erko
 
Beiträge: 14
Registriert: 18.07.2005 19:43

Beitragvon viggizi » 22.07.2005 12:09

Hallo, bin neu hier...

...habe auch seit Januar ein Amilo M1424 - Centrino 1.6 - 512 RAM. Eigentlich völlig zufrieden damit! Würde aber auch gerne die CPU-Temperatur auslesen, denn manchmal habe ich wirklich den Eindruck, dass mein Notebook recht schnell sehr heiß wird.

Centrino Hardware Contol (CHC) zeigt konstant 75°C an - egal ob gerade erst eingeschaltet, oder nach Dauerbetrieb.
Motherboard Monitor zeigt mir überhaupt keine Temperatur an, und im BIOS kann ich es auch nirgends auslesen.

Könnt Ihr mir ein Programm empfehlen, mit welchem ich nun die CPU-Temperatur auslesen kann?


Danke,
viggizi
Benutzeravatar
viggizi
 
Beiträge: 16
Registriert: 22.07.2005 11:47
Wohnort: Wien / Österreich
Notebook:
  • Amilo M 1424

Beitragvon Batista » 22.07.2005 12:44

viggizi hat geschrieben:Hallo, bin neu hier...

...habe auch seit Januar ein Amilo M1424 - Centrino 1.6 - 512 RAM. Eigentlich völlig zufrieden damit! Würde aber auch gerne die CPU-Temperatur auslesen, denn manchmal habe ich wirklich den Eindruck, dass mein Notebook recht schnell sehr heiß wird.

Centrino Hardware Contol (CHC) zeigt konstant 75°C an - egal ob gerade erst eingeschaltet, oder nach Dauerbetrieb.
Motherboard Monitor zeigt mir überhaupt keine Temperatur an, und im BIOS kann ich es auch nirgends auslesen.

Könnt Ihr mir ein Programm empfehlen, mit welchem ich nun die CPU-Temperatur auslesen kann?

Danke,
viggizi


soweit ich weiß, kann man bei den Amilos nur die Festplatten Temp auslesen. Kann mich jetzt aber auch irren, hab nen Athlon und keinen Pentium, da könnte es anders sein, aber ich meine in dem "macht Verbesserungsvorschläge für FSC" thread von blueray gelesen zu haben das cpu-temp auslesen nicht möglich ist, auch in zukunft nicht
Amilo A 1630 :: Athlon 64 3200 @ 1995 Mhz - 512 MB RAM - Radeon 9700 128 MB - SB Audigy 2 ZS Notebook - 80 GB HDD
Windows XP Home Edition - Gentoo 2.6.12.3 64bit
Batista
 
Beiträge: 103
Registriert: 10.04.2005 17:11

Tempdaten auslesen...

Beitragvon ErDNA » 22.07.2005 12:56

Servus zusammen, das Auslesen der Temperaturdaten ist auch vom Modell abhängig. In meinem D7830 sind 3 Sensoren für CPU-Temp, Mainboard-Temp und Festplatten Temp installiert die mit den gängigen Ausleseprogrammen problemlos angezeigt werden können.

Im übrigen würde mich interessieren wenn das Auslesen der CPU-Temp nicht möglich sein Soll wie der Rechner dann den Lüfter ansteuert um die CPU runterzukülen?!? CPU-Tempsensoren müssen also schon drin sein, und normalerweise kann man die dann auch auslesen

Ich benutze i. d. R. zum Auslesen solcher Daten:

Speedfan, Centrino Hardware-Control oder einfach Everest.
Soviel ich weiß gibt es da aber genügend Beiträge im Forum !

Gruß - ErDNA
Zuletzt geändert von ErDNA am 22.07.2005 17:23, insgesamt 1-mal geändert.
+++ Wer Fehler findet, darf sie behalten ! +++
Amilo D 7830 - Pentium 4 - 2,8GHz - 1GB RAM - 60GB; 200GB HDD - ATI Radeon9k
Apple Macbook Core 2 Duo, 2Ghz - 2 GB RAM - 80 GB HDD; 300 GB HDD
Benutzeravatar
ErDNA
 
Beiträge: 157
Registriert: 31.05.2005 19:03
Wohnort: Marburg, Tübingen

Beitragvon 1101011 » 22.07.2005 16:36

Es könnte doch sein, daß der CPU in manchen Boards einen Sensor hat.
Doch die Ergebnise des Sensors gelangen nicht zum Mainboard
oder zu irgendeinem Controller, auf den Windows zugriff hat...


Bei mir zeigt der CPU auch ständig 75 Grad an aber das kann nicht stimmen.
Denn egal, ob 600 Mhz oder mehr, ob Vollast oder Leerlauf,
egal ob frisch gestartet oder schon seit Stunden im Betrieb ein konstantes Ergebnis ? Einfach unwarscheinlich.
1101011
 
Beiträge: 1078
Registriert: 24.03.2005 16:05

Beitragvon ErDNA » 22.07.2005 17:23

Stimmt, habe ich vergessen zu erwähnen, die Software muß natürlich den Controller unterstützen.

Danke für den Hinweis...

Gruß - ErDNA
+++ Wer Fehler findet, darf sie behalten ! +++
Amilo D 7830 - Pentium 4 - 2,8GHz - 1GB RAM - 60GB; 200GB HDD - ATI Radeon9k
Apple Macbook Core 2 Duo, 2Ghz - 2 GB RAM - 80 GB HDD; 300 GB HDD
Benutzeravatar
ErDNA
 
Beiträge: 157
Registriert: 31.05.2005 19:03
Wohnort: Marburg, Tübingen


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron