amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Fachinformatiker vs Informatikkaufman

Alles was nicht in die anderen Foren passt...

Fachinformatiker vs Informatikkaufman

Beitragvon hirsch » 19.07.2005 00:39

tach leute,

hab da mal so ne frage, da ein Teil von euch sicher schon im Beruf ist.

Und zwar muss ich mich nächste woche entscheiden ob ich in meiner Schule die Ausbildung zum Fachinformatiker AE (Anwendungsentwickling) oder den Informatikkaufman machen soll.

Man frage ist nun, was ist besser, in beruflicher Sicht ( wenn ich dann das arbeiten anfangen muss) klar ist das ihr mir die Entscheidung nicht abnehmen könnt, möchte nur mal eure Meinung wissen

Greetz

Hirsch
hirsch
 
Beiträge: 39
Registriert: 22.02.2005 19:59

Beitragvon kristin4782 » 19.07.2005 08:35

Hi!
Lies dir doch einfach die Berufsbezeichnungen und Ausbildungsinhalte genau durch. Ich denke dann kannst du eine Entscheidung treffen.

Ich kann nur soviel dazu sagen: Habe vorher IT- Systemkauffrau (waren bei uns gleiche Inhalte wie Informatikkauffrau) gelernt und lerne jetzt FI.
FI ist um einiges komplizierter, aber auch interesannter! Beim Informatikkaufmann, wie schon der Berufsname sagt, steckt ziemlich viel kaufmännisches drin!

LG
Amilo1424, 1,6GHz, 1GB RAM, 80GB HDD, ATI Radeon 9700 (128 MB)
kristin4782
 
Beiträge: 58
Registriert: 08.01.2005 16:20

Beitragvon hirsch » 19.07.2005 09:14

ich weiß über beide Fachrichtungen Stoffmäßig bescheid, der unterschied bei uns an der schule liegt in ca 6 Stunden (mehr proggen oder mehr BWL)
hirsch
 
Beiträge: 39
Registriert: 22.02.2005 19:59

Beitragvon aspettl » 19.07.2005 11:54

Hallo Hirsch

Du solltest dir überlegen, was du später eher machen willst. Denkst du ggf. an ein Studium? Dann könntest du dir anschauen, was für Studiengänge es gibt und ob die dir gefallen könnten. Für z.B. Wirtschaftsinformatik Diplom würde ich den kaufmännischen Zweig wählen - ich muss aber gleich sagen: BWL etc. ist nicht jedermanns Sache.

So wie ich das sehe, ist man mit dem praktischen Programmieren heute nicht mehr so gut bedient. Mein Vater hat deshalb z.B. deshalb parallel zum Arbeiten den Wirtschaftsinformatiker gemacht. Das geht dann halt alles in Richtung Management, Mitarbeiterführung etc.
(Wenn du später studieren willst: Sehr viele Studiengänge haben ein wenig BWL drin, da hat man dann Vorteile.)

Programmieren macht meiner Meinung mehr Spaß (wenn man denn gefordert wird, das ist in der Schule aber selten der Fall). Man kann es aber als Hobby betreiben und so alles zugleich machen :-)

Naja, du siehst dass ich eher zum kaufmännischen Bereich tendiere. Das liegt mitunter auch an den Zukunftschancen, welche in der richtigen Kombination mit einem anderen Fach momentan einfach noch gut sind.

Gruß
Aaron

PS: Ich mache Wirtschaftsmathematik und war zuvor auf einem Wirtschaftsgymnasium. Das bringt jetzt für meine BWL-Vorlesungen schon einiges. Bei meinen Informatik-Vorlesungen komme ich auch ohne Probleme mit, da ich schon seit mehreren Jahren programmiere. Meiner Meinung nach optimal :-)
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon hirsch » 19.07.2005 13:03

so danke für eure Beiträge

aber ich möchte aber trotzdem meine aktuelle Situation mal genauer Beschreiben:

Ich bin auf der EDV-Schule in Plattling, wo es drei Ausbilgungsjahre gibt, ein Basisjahr und dann die Richtungen Fi und Ik.
Ich habe jetzt das Basisjahr absolviert und muss mich jetzt entscheiden.
Zu studieren möchte ich nicht anfangen, d.h: direkt nach der Schule arbeiten und unsere Lehrer sagen eigentlich das es am schluss aufs gleiche rauskommt. Von den Noten her habe ich in progammiern und BWL gleich gut, daher kann ich von den Noten keine Entscheidung fällen.
Ich möchte halt hautpsächlich wissen, auf welchen zweig ich später im Beruf mehr chancen habe


So das wars


Greetz

Hirsch
hirsch
 
Beiträge: 39
Registriert: 22.02.2005 19:59

Beitragvon kristin4782 » 19.07.2005 14:08

Wie schon gesagt wurde musst du wissen was dir besser liegt, dass allgemeine programmieren oder mehr BWL.

Ich kann ja mal kurz erzählen, was unsere AE's bis jetzt (1. und 2 Ausbildungsjahr) gemacht haben.
Im 1. Ausbildungsjahr wird die EDV allgemein behandelt, sprich die ganze Hardware und ziemlich viel Elektro- und Digitaltechnik. War bei der anderen Ausbildung nicht so krass. Im 2. Lehrjahr fing dann die Netzwerkgeschichte mit IP- Adressierung und Routerkonfiguration an. Desweiteren mussten wir immer wieder Struktugramme und Programmablaufpläne zeichnen (was besonders bei den AE's in der Abschlussprüfung gefragt ist)
Ganz kurz wurde uns die objektorientierte Programmiersprache C++ beigebracht. War aber ein totaler Witz. Wer vorher damit noch nie gearbeitet, konnte es auch nach dem Unterricht nicht.
Im 3. Ausbildungsjahr werden SI und AE's getrennt. AE's beschäftigen sich dann nur noch hauptsächliche mit PAP's, mit dem Erstellen von Programmen und Datenbanken.

Nun musst du wissen, was dir mehr Spaß machen würde bzw. wo deine Stärken liegen.
Ich würde dir aber eher zum FI raten! :wink:
Amilo1424, 1,6GHz, 1GB RAM, 80GB HDD, ATI Radeon 9700 (128 MB)
kristin4782
 
Beiträge: 58
Registriert: 08.01.2005 16:20

Beitragvon hirsch » 19.07.2005 14:18

kristin4782 hat geschrieben:
Ich würde dir aber eher zum FI raten! :wink:


naja jeder sagt das gleiche, die FIler sagen das FI besser ist, die Ikler sagen das IK besser ist
hirsch
 
Beiträge: 39
Registriert: 22.02.2005 19:59

Beitragvon kristin4782 » 19.07.2005 14:43

Kann schon sein, aber ich hatte ja das Glück kurzzeitig beide Ausbildungen genießen zu können und daher kenne ich die Vor- und Nachteile (für mich)!

Wie dem auch sei, wünsch dir viel Glück bei deiner Entscheidung!
Amilo1424, 1,6GHz, 1GB RAM, 80GB HDD, ATI Radeon 9700 (128 MB)
kristin4782
 
Beiträge: 58
Registriert: 08.01.2005 16:20

Beitragvon hirsch » 19.07.2005 14:46

naja werd eine Münze werfen :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
hirsch
 
Beiträge: 39
Registriert: 22.02.2005 19:59

Beitragvon hirsch » 26.07.2005 20:31

so ich habe mich für den Informatikkaufman entschieden, weil der meiner Meinung nach das "breite" Beschäftigungsfeld hat!
hirsch
 
Beiträge: 39
Registriert: 22.02.2005 19:59


Zurück zu Offtopic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste