amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Akku Tausch

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Akku Tausch

Beitragvon zeromaster » 11.01.2009 11:36

Also zu meinem problem ich habe einen neuen Akku für mein Amilo pa 1510 gekauft
da mein alter nich mehr geladen wurde.
Der neue Akku dagegen wird zwar geladen aber nur 15 min.
Im Betriebssystem (Win XP sp2) Wird auch wenn Das netzteil nich drann is immer angetzeigt das er mit wechselstrom betrieben wird und wenn ich den dann reinstecke wird er auch mit wechsel strom betrieben und 15 minuten geladen.
Dazu kommt noch das er halt keinen Akku status anzeigt also wenn der akku leer is geht er einfach aus ohne ton und warnung
die daten der Akkus
alt 11,1V 4000mAh
neu 10,8V 4400mAh
ich weis nich ob das irgendwas ausmacht mir würde vom Verkäufer gesagt das das egal is aber ich glaub das nich wirklich
ich bedanke mich jetzt schon mal auf quallitativ hochwertige antworten
zeromaster
 
Beiträge: 2
Registriert: 11.01.2009 11:23

Re: Akku Tausch

Beitragvon notebucker » 11.01.2009 11:57

@ zeromaster,

zeromaster hat geschrieben:bedanke mich jetzt schon mal auf quallitativ hochwertige antworten


au Mann, dürfen jetzt nur Leute antworten, die sich selbst für hochqualifizierte Spezialisten halten? :roll: Hust, keuch!
Ob ich da besser schweigen sollte?
Wenn die technischen Daten da nicht übereinstimmen, stimmt im wahrsten Sinne des Wortes da was nicht. Die Kapazitätsgrößen kann man etwas großzügiger handhaben, aber wenn die Spannungswerte derart differieren, geht da wohl nichts. Das Akkuladen bei NBs läuft nicht so ab wie früher, als man mit x-beliebigem Trafo u Gleichrichter nur noch den passenden u stabilen Vorwiderstand nahm, um da was zu laden. Das sind heute anspruchsvolle u ausgefuchste Elektroniksteuerungen und selbst der Akku hat da noch was eingebaut.
Den Akku hätte ich erst gar nicht gekauft. Ich traue mich auch jetzt mich trotz der Redeschranke zu melden, weil ich da bei einem Ebaykauf über einen Händler mal einen angeblich als baugleich mit dem Original-Akku beworbenen - zugegeben - Billigakku gekauft hatte [ mache ich nie, nie wieder ], der von der Notebookelektronic über Windowssytem abgelehnt und als untauglich bezeichnet u auch nicht geladen wurde, obwohl der rein äußerlich perfekt dieselbe Bauform hatte.
Meine ganz persönliche Konsequenz aus dieser Erfahrung: Die Zähne zusammenbeißen u den Preis für orig-Akku zahlen.
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: Akku Tausch

Beitragvon zeromaster » 11.01.2009 12:04

ja dann schicke ich den zurück und kauf den orginalakku
zeromaster
 
Beiträge: 2
Registriert: 11.01.2009 11:23

Re: Akku Tausch

Beitragvon aspettl » 11.01.2009 14:47

Das Zurückschicken ist bestimmt richtig, aufgrund der Probleme.

Ob 10,8 oder 11,1 Volt ist "egal" - die Anzahl der Zellen ist die gleiche. Warum ab und zu 10,8 und manchmal 11,1 V angegeben wird, weiß ich nicht mehr - aber das hat man sogar teilweise bei den offiziellen Ersatzakkus.
(Je nach Ladestatus variiert die Spannung sowieso in einem bestimmten Bereich. Vielleicht kommt die unterschiedliche Spannungsangabe auch direkt daher.)

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste