amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

garantie greift nicht

Alle Fragen und Erfahrungen, bei denen es um den FSC Support, die Gewährleistung oder Garantie bzw. Reparatur geht.

garantie greift nicht

Beitragvon despi2009 » 12.01.2009 11:33

guten morgen @all
ich habe folgendes Problem
mein Amillo hat kurz nach weihnachten seinen geist aufgegeben , da mein tochter so intiligent war und nen vollen mund apfelschorle drüber spie , legte ich es trocken und wollte es am nächsten tag starten
worauf es die festplatte nicht mehr anzeigte ... wech war se :-( alsi hab ich das lap einschicken lassen zu siemens .. heute nach 7 tagen rief ich an und erfuhr das man mir einen kosten voranschlag schicken würde , wie hoch dieser sei könne man mir noch nicht sagen ...
und wie geht es nun weiter ? habe davon keine ahnung hatte sowas noch nie
muss ich jetzt erst das geforderte geld überweisen bevor sie mir das lap reparieren?
und wenn mir das zu teuer ist und ich es woanderst machen lassen möchte bekomm ich es überhaupt wieder?
und wielang kann sowas dauern???
wäre lieb wenn ihr mir ein paar antworten geben könntet weil vermiss mein baby langsam :-(
lieben gruss despi
despi2009
 
Beiträge: 1
Registriert: 12.01.2009 11:27

Re: garantie greift nicht

Beitragvon WPB » 13.01.2009 20:53

Guten Abend despi2009,

Vor dem Lesen des Kostenvoranschlages hinsetzen und tief durchatmen - es wird wohl recht teuer werden :shock: (nach deiner Fehlerbeschreibung könnten dies z.B. Mainboard, Festplatte, Tastatur sein ... und damit eigentlich der typische wirtschaftliche Totalschaden :( )

    Den Kostenvoranschlag (im Bereich von 25,- bis 75,- Euro) wirst du bezahlen müssen, auch wenn du eine Reparatur ablehnst.

    Bei der Erteilung des Auftrages zur Reparatur kann der KVA teilweise oder ganz verrechnet werden.

    Die Bezahlung erfolgt üblicherweise im Voraus - manchmal auch auf Rechnung.

    Die Reparaturdauer richtet sich meist nach der Verfügbarkeit der spezielleren Ersatzteile - in deinem Fall angenommenerweise das Mainboard (für einige Amilos durchaus problematisch)

    Das Notebook (auch defekt und unrepariert) ist und bleibt dein Eigentum.
despi2009 hat geschrieben:wäre lieb wenn ihr mir ein paar antworten geben könntet weil vermiss mein baby langsam :-(

Deine Tochter hättest du nicht mit einschicken müssen :wink: - Notebook und Fehlerberschreibung wären völlig ausreichend gewesen :)
"M3 drivers have no friends"
WPB
 
Beiträge: 138
Registriert: 08.11.2007 16:55


Zurück zu Gewährleistung / Garantie / Reparatur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron