amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Partitionen bei Recovery, Windows entschlacken

Alle Probleme mit Windows oder Windows-Treibern.

Partitionen bei Recovery, Windows entschlacken

Beitragvon Tim8181 » 12.01.2009 12:35

Hallo zusammen!

Ich bin seit 2 wochen begeisterter Besitzer des Amilo PA 2548, mit dem ich sehr zufrieden bin. Nur was ich schade finde, das keine software-cd/Dvd´s dabei sind , sondern nur selbst zu erstellende Recovery DVD´s ( 2 Stück).
Meine Kleinen Probleme und fragen sind folgende: Wie kann ich bei der Wiederherstellung in den Auslieferungszustand( Recovery ) meine Partitionen auswählen, wo ich windos installieren möchte? ( denn wenn ich mit einem Partitionsmanager ) partitionen erstelle oder verändere ist alles bei der wiederherstellung gelöcht , oder im orginalzustand. Gibt es eine Möglichkeit, das ich die zwei OrginalPartitionen ( Systhem, und Data ) dauerhaft verändere und das bei Recovery meine Daten auf der zweiten Partition ( Data ) erhalten bleiben?

Die zweite Frage ist folgende: Wie kann ich meine Recovery Dvd´s bearbeiten und entschlacken, weil ja soviele daten und Testversionen Drauf sind, die kein Mensch braucht. Vlite und Recovery funktioniert leider nicht, oder mache ich etwa etwas falsch?

Wäre super gut wenn ihr mir helfen könnten.

Tausend Dank im vorraus

Tim
Tim8181
 
Beiträge: 3
Registriert: 12.01.2009 12:16

Re: Partitionen bei Recovery, Windows entschlacken

Beitragvon hikaru » 12.01.2009 13:10

Soweit ich weiß, lassen sich die mitgelieferten Recoverydaten nicht zielgerichtet manipulieren.
Warum erstellst du nicht ein Backup deines nach Wunsch konfigurierten Systems?
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3761
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Partitionen bei Recovery, Windows entschlacken

Beitragvon Tim8181 » 12.01.2009 13:18

Hallo

Danke für deine schnelle antwort.
Wie erstelle ich ein Backup? kenn mich in der sache leider nicht so gut aus! kannst du mir das ein wenig erklären?
Tim8181
 
Beiträge: 3
Registriert: 12.01.2009 12:16

Re: Partitionen bei Recovery, Windows entschlacken

Beitragvon hikaru » 12.01.2009 13:40

Wie das am besten unter Windows geht, kann ich dir nicht sagen. Acronis True Image ist wohl ein beliebtes Programm. Ich habe es aber schon eine halbe Ewigkeit nicht mehr gesehen und bin daher nicht auf dem Laufenden.

Vielleicht kann dazu jemand anderer etwas sagen.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3761
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Partitionen bei Recovery, Windows entschlacken

Beitragvon Leonidas » 12.01.2009 13:42

Acronis ist immer noch das Beste.
Leonidas
 
Beiträge: 1238
Registriert: 30.11.2005 17:12

Re: Partitionen bei Recovery, Windows entschlacken

Beitragvon Tim8181 » 12.01.2009 18:13

vielen dank schonmal.

und wie kann ich das Backup dann verwenden, oder besser gesagt wie kann ich mein vista damit wieder neu installieren, so das meine Daten und Partitionen erhalten bleiben?
Tim8181
 
Beiträge: 3
Registriert: 12.01.2009 12:16

Re: Partitionen bei Recovery, Windows entschlacken

Beitragvon tHeWiZaRdOfDoS » 12.01.2009 19:38

Du könntest dich auch mal an Vlite versuchen: http://www.vlite.net/
God's in his heaven... all's right with the world!
tHeWiZaRdOfDoS
 
Beiträge: 66
Registriert: 29.12.2008 19:17
Notebook:
  • Amilo Xa 2529

Re: Partitionen bei Recovery, Windows entschlacken

Beitragvon DerWotsen » 12.01.2009 20:53

Ein Festplatten-Image mit Acronis erstellt, kann man auf 2 Arten wieder einspielen.
Mit einer vom Programm erstellten Notfall-Start-CD booten und dann von der Quelle (externe Festplatte) überspielen.
Andere Möglichkeit ist der Rcoverymanager des Programms, der installiert werden kann.
Diesen kann man dann vor dem Laden des Betriebssystems im Bedarfsfall aktivieren.

Ein Festplattenimage enthält alle Partitionen die man zur Sicherung auswählt.
Es sollte regelmäßig erstellt werden, ich mache es alle 2 - 3 Wochen.
Auf jeden Fall nach dem installieren von neuen Programmen oder Updates.
Auch ist es ratsam mehrere zu haben, falls mal eines Virenverseucht ist.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G


Zurück zu Windows

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron