amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo A1667 Series mit MT-40 Thema ist gelöst

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Amilo A1667 Series mit MT-40

Beitragvon miggel13 » 16.01.2009 08:22

Hallo Amilo Forum,
ich habe ein vllt. schon etwas älteres amilo A1667 Series; das mir allerdings sehr am herzen liegt und möchte eine neue CPU einbauen:

Mobile AMD Turion 64 MT-40 mit 2,2 GhZ (24 W TDP)

Zurzeit habe ich eine Mobile AMD Turion 64 ML-32 (35 W) mit 1,8 Ghz. Kann ich das "Upgrade" machen ohne bedenken wegen Hitzeentwicklung und sonstigen Störungsfakoren? Desweiteren würde mich interessieren, ob ich vllt. auch meinen Arbeitsspeicher von 2 GB (Anfangs 1 GB) auf 4 GB aufstocken kann. In der Gebrauchsanleitung steht zwar, maximal 2 aber ich gebe die Hoffnung nicht auf...

Ich benutze Windows 7 32 Bit und meine Festplatte ist eine Transcend Solid State Disk falls das noch wichtig ist.

Freue mich über jede Antwort
miggel13
 
Beiträge: 5
Registriert: 16.01.2009 08:12

Re: Amilo A1667 Series mit MT-40  Thema ist gelöst

Beitragvon DerWotsen » 16.01.2009 08:41

Wenn der Sockel passt geht die CPU.
Da die Leistung geringer ist 24 Watt statt 35 dürfte es auch keine Hitzeprobleme geben.
4 GB gehen nicht.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Re: Amilo A1667 Series mit MT-40

Beitragvon miggel13 » 16.01.2009 08:59

OK Danke erstmal.
Es ist der beides der Sockel 754. Weiß vllt. i-wer wie warm diese MT-40 so im Durchschnitt wird.
Warum gehen 4 GB nicht :-(.
miggel13
 
Beiträge: 5
Registriert: 16.01.2009 08:12
Notebook:
  • A1667 Series

Re: Amilo A1667 Series mit MT-40

Beitragvon siphon » 16.01.2009 10:58

Sollte auf alle Fälle kühler als deine Alte laufen. 4GB is' nicht, weil's der Mainboard-Chipsatz nicht unterstützt.
siphon
 
Beiträge: 1543
Registriert: 19.10.2007 08:32

Re: Amilo A1667 Series mit MT-40

Beitragvon miggel13 » 16.01.2009 17:53

OK Danke auf jeden FALL
miggel13
 
Beiträge: 5
Registriert: 16.01.2009 08:12
Notebook:
  • A1667 Series

Re: Amilo A1667 Series mit MT-40

Beitragvon miggel13 » 16.01.2009 19:40

OK Sorry hab jetzt noch eine Frage, wollte aber keinen extra Thread aufmachen. Könnte ich mein ML-32 CPU durch eine ML-44 ersetzen. diese verbraucht 35 Watt meine jetzige verbraucht 34 Watt. Allerdings möchte ich auch nicht, dass der lüfter andauernd auf hochtouren läuft.
miggel13
 
Beiträge: 5
Registriert: 16.01.2009 08:12
Notebook:
  • A1667 Series

Re: Amilo A1667 Series mit MT-40

Beitragvon siphon » 16.01.2009 20:32

Das eine Watt unter Volllast zieht die Wurst sicher nicht vom Teller.
Im Idle verbrauchen die beiden CPUs eh' die gleiche Energie.
Du kannst, vorausgesetzt das Bios lässt es zu, bedenkenlos upgraden.
siphon
 
Beiträge: 1543
Registriert: 19.10.2007 08:32

Re: Amilo A1667 Series mit MT-40

Beitragvon Kanji » 21.07.2009 01:31

und hast du das Upgrade durchgeführt? würde mich über einen Erfahrunsgebericht freuen :)

PS: Wie zur Hölle hast du eine SSD in einem a1667g zum laufen gebracht O_O? Das a1667g hat doch nur einen IDE Anschluss da kannst doch niemals 'ne Sata Platte dranhängen
Kanji
 
Beiträge: 39
Registriert: 25.02.2007 21:26

Re: Amilo A1667 Series mit MT-40

Beitragvon uglyf1980 » 14.08.2009 11:59

Moin,

falls das Thema noch aktuell ist.
Ich habe mein Laptop vor 2 Jahren oder so von einem ML-32 auf einen MT-40 aufgerüstet.
Hitzeprobleme bekommst du natürlich nicht, da der Prozessor nur 25 Watt verbraucht.

Was mir so generell aufgefallen ist:
- Performance im Vergleich zum ML-32 (1.8 GHz) nur geringfügig schneller und kaum merkbar
- Lüfterverhalten ähnlich wie beim ML-32, er springt schon hin und wieder an, wenn die Belastung
groß ist dreht er auch schnell. Allerdings kühlt er sich dann auch schnell wieder ab
- Akkulaufzeit bei mir jetzt höher als davor

Da der Preis für den Prozessor relativ hoch ist, muss man sich genau überlegen, ob sich das Upgrade
lohnt. Ich habe mir den Prozessor damals relativ günstig über ebay.com gekauft, da hat sichs dann
schon gelohnt.

Achja: die offizielle BIOS-Version 1.06 von FS unterstützt den Prozessor. Jetzt nutze ich das Bios 1.07 von
Uniwill, welches den Prozessor auch ohne Probleme unterstützt.
uglyf1980
 
Beiträge: 16
Registriert: 19.08.2007 19:57


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron