amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo A1667G Netzwerkkarte ausbauen? Thema ist gelöst

LAN/WLAN und natürlich Internet

Amilo A1667G Netzwerkkarte ausbauen?  Thema ist gelöst

Beitragvon sirix » 16.01.2009 13:09

Hallo, seit einiger Zeit ist die Netzwerkbuchse von meinen Amilo "ausgenudelt" und somit brach die verbindung bei jeder Bewegung ab, das ist aber nicht weiters schlimm da ich mir einfach eine externe Netzwerkkarte besorgt habe. Nun würde ich aber gerne die Netzwerkkarte aus dem Notebook ausbauen, hab jetzt noch nicht genau geschaut ob das möglich ist. Weiss jemand ob die Netzwerkkarte (nicht W-LAN) OnBoard ist, bzw wenn diese kein Onboard ist diese problemlos entfernbar wäre?

Danke
sirix
 
Beiträge: 23
Registriert: 16.11.2007 21:15

Re: Amilo A1667G Netzwerkkarte ausbauen?

Beitragvon hikaru » 16.01.2009 21:54

Netzwerkkarten sind generell fest verlötete Chips. Demzufolge ist der Austausch ohne entsprechende Ausrüstung unmöglich.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3761
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Amilo A1667G Netzwerkkarte ausbauen?

Beitragvon 2-Faces » 16.01.2009 23:49

Wenns um die Buchse auf dem Board geht, dann würde ich die Maschine einer fähigen Kraft geben, die die Buchse entweder auslötet und erneuert, oder einfach im Falle gebrochener Lötstellen, alles noch mal nachlötet.

MfG
2-Faces
 
Beiträge: 98
Registriert: 04.05.2006 13:14
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1546
  • FSC Amilo A1667G

Re: Amilo A1667G Netzwerkkarte ausbauen?

Beitragvon An-Dr.Zej » 17.01.2009 00:07

Mit ein wenig Geschick sollte dies auch selbst machbar sein.
Die Herausforderung dürfte sein, das Notebook beim auseinanderbauen nicht weiter zu beschädigen, also das Cover heile zu lassen.
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Re: Amilo A1667G Netzwerkkarte ausbauen?

Beitragvon sirix » 17.01.2009 11:04

Erstmal danke für alle bisherigen Antworten.

An-Dr.Zej hat geschrieben:Mit ein wenig Geschick sollte dies auch selbst machbar sein.
Die Herausforderung dürfte sein, das Notebook beim auseinanderbauen nicht weiter zu beschädigen, also das Cover heile zu lassen.


hmmm, hatte das notebook schon mal fast ganz zerlegt, weil ich alles was ging aufgerüstet hab. Wie schwierig dürfte es sein die Netzwerkbuchse auszutauschen, und was am wichtigsten ist, muss ich dabei löten(nicht gut, gibt ein Massaker bei mir).

Alternativ wäre es möglich die Netzwerkkarte in Windows dauerhaft zu entfernen? (also nicht deaktiviert, und wenn ich sie deinstalliere ist beim neustart wieder da)

Danke
sirix
 
Beiträge: 23
Registriert: 16.11.2007 21:15

Re: Amilo A1667G Netzwerkkarte ausbauen?

Beitragvon PappaBaer » 17.01.2009 15:14

Wenn mich nicht alles täuscht, dann ist beim A1667 die LAN-Buchse auf einer vom Mainboard getrennten kleinen Platine (bin mir da aber zur Zeit nicht 100% sicher). Das würde man ja aber beim Zerlegen sehr schnell sehen. Dann ist es natürlich das einfachste, einfach diese kleine Platine über einen Servicepartner nachzusbestellen und auszustauschen.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-6410
  • Lifebook E-8110


Zurück zu Netzwerk / Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste