amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

HowTo MainBoard-Wechsel M3438G ?

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

HowTo MainBoard-Wechsel M3438G ?

Beitragvon spawnb » 24.01.2009 18:20

Hallo,

mein Amilo M 3438G (2Ghz) ging im letzten halben Jahr nur nach mehrmaligen drücken des Powerknopfes an. Seit kurzem nun gar nicht mehr.
Den Hardware-Reset habe ich auch schon auf alle erdenklichen Möglichkeiten probiert. Lade-LED leuchtet, Akku wird geladen, Netzteil auch Ok.

Ich vermute es ist das Mainbord, welches ich nun austauschen möchte. Ich habe bereits, den Kühler, die Grake, die CPU, den RAM, die WLAN-Karte sowie das DVD- und HDD-Laufwerk entfernt. Trotzt das ich alle ersichtlichen Schrauben des Mainboards entfernt habe bekomme ich es nicht herraus. Ich kann nur vermutten das irgendwo unter der restlichen unteren Verkleidung noch schrauben sitzten.

Daher meine Frage, ob jemand weiß wie man die untere Verkleidung komplett sauber abmacht ?
spawnb
 
Beiträge: 6
Registriert: 24.01.2009 17:56

Re: HowTo MainBoard-Wechsel M3438G ?

Beitragvon notebucker » 24.01.2009 18:39

@spawnb,

was ist mit der anderen Seite? Schon Tastatur entfernt? Oft sitzen dadrunter Schrauben, die das MB von dieser Seite halten.
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: HowTo MainBoard-Wechsel M3438G ?

Beitragvon spawnb » 25.01.2009 00:05

Hi,
nein die obere Verkleidung ist noch ein Zacken schärfer, da gibs ja gar nichts, keine Schrauben keine Ansetzte, egal wo ich da rangehen würde, hätte ich Spuren hinterlassen. Bei einigen Notebooks kann man die Blende der Boxen hoch machen bei meinem Amilo sieht das aber nicht so aus, genauso wie ich nicht erkennen kann wie man die Tastatur raushebeln soll. Und bevor ich nicht genau weiß an welchen Stellen ich "bohren" soll ;) wollte ich nix unnötig kaput machen.
spawnb
 
Beiträge: 6
Registriert: 24.01.2009 17:56

Re: HowTo MainBoard-Wechsel M3438G ?

Beitragvon PappaBaer » 25.01.2009 09:31

Die Tastatur muss ja so oder so ab, wenn Du das Mainboard tauschen willst. Zum Thema Tastatur ausbauen:
topic,6456,-Tastatur-ausbauen-M3438-G-M4438-G.html?hilit=m3438+tastatur+ausbauen

Wenn Du alle Schrauben entfernst hast: Hast Du denn mal versucht, die untere Abdeckung reihum auszuklipsen. Die fällt nämlich nicht gleich ab, wenn die Schrauben raus sind, die ist auch noch ordentlich fest verklipst.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-6410
  • Lifebook E-8110

Re: HowTo MainBoard-Wechsel M3438G ?

Beitragvon spawnb » 25.01.2009 12:36

Moin,

Zum Klipsen, ja das hab ich schon teilweise gesehen, nur 80% davon wird wohl kaputt gehen (Grobmotoricker) aber an der Ecke wo das Netzteil angeschlossen wird ist irgendwie ein NoGo, da zerbricht eher die Verkleidung als das sich da was löst.

Zur Tastatur,

der Link des 2ten Kommetars im gelinkten Topic geht leider nicht mehr: http://home.eplus-online.de/gaetcke/notebook.htm#6

Ansonsten war das einzig verwendetbare noch:

"Ein Tastatur Ausbau dauert gerade mal 30sek., unten drunter die Schraube wo "KB" steht, lösen und von vorne die 5 Klammern aushaken, z.B. mit einem Zahnstocher oder einer Nadel. Danach das Kabel entknicken und sauber verlegen, evtl. neu auspolstern und Tastatur wieder einlegen, hinten verschrauben und fertig."

OK - jetzt weiß ich endlich wofür "KB" auf der Schraube steht ;) nur was bedeutet "von vorne die 5 Klammern aushaken" ? Ist damit die Front der Tastatur gemeint, die Front des schwarzen Rahmens oder ganz vorne am Laptop, was wieder keinen Sinn für mich machen würde ?
spawnb
 
Beiträge: 6
Registriert: 24.01.2009 17:56

Re: HowTo MainBoard-Wechsel M3438G ?

Beitragvon PappaBaer » 25.01.2009 14:00

Die Klammern der Tastatur siehst Du, wenn Du mal an der oberen Kante der Tastatur langschaust, da sind drei kleine Nasen am Gehäuse, die die Tastatur runterhalten. Dann noch jeweils links und rechts eine.

Ich möchte wirklich nicht den Spielverderber spielen, aber wenn Du Dich selbst schon als Grobmotoriker bezeichnest und davon ausgehst, dass Du die Halteklips des Gehäuses schon eher kaputt machst, als dass Du das Gehäuse geöffnet bekommst, solltest Du vom Mainboard-Tausch wirklich die Finger lassen und jemanden damit beaugtragen, der damit Erfahrung hat.
Gerade bei dieser Amilo-Generation bietet sich ein ziemliches durcheinander von Flachkabeln und Tapes unter der Haube. Wenn man schon am Gehäuse scheitert, verspricht das leider nichts Gutes für die eigentliche Arbeit. Ist nicht böse gemeint.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-6410
  • Lifebook E-8110

Re: HowTo MainBoard-Wechsel M3438G ?

Beitragvon spawnb » 25.01.2009 15:46

Danke für eure Hilfe,

Tastatur ist ab, Trick ist man muss zu erst die Nasen "an den Seiten" rausnehmen, den diese lassen sich nach Hinten-Innen drücken und dadurch flutscht die Tastatur fast von allein raus. Unter der Tastatur findet sich nur eine sehr kleine Schraube, die wie ich glaube nicht der Grund ist warum das Mainboard nicht raus geht.

Zu der Unteren Verkleidung, muss man wohl vorsichtig machen, aber in Reperatur geben lohnt nicht da kann ich mir auch was neues kaufen. Entweder gehts ab und es kommt ein neues Mainboard rein oder das Ding kommt für Bastler bei ebay rein.

Nochmals Danke für die Hilfe.

Jetzt fehlt nur noch ein billiges Mainboard ;)
spawnb
 
Beiträge: 6
Registriert: 24.01.2009 17:56

Re: HowTo MainBoard-Wechsel M3438G ?

Beitragvon notebucker » 25.01.2009 16:01

@spawnb,

habe mal bei meinem 4438 geschaut, der in vielen Bereichen baugleich sein dürfte:
spawnb hat geschrieben:aber an der Ecke wo das Netzteil angeschlossen wird ist irgendwie ein NoGo

Hast Du auch an die kleinen, schwarzen Schrauben im Innenbereich des (rausgenommenen) Akkus gedacht? Und auf der anderen Seite an die außen liegenden S neben dem DVI-Ausgang? Manchmal liegen noch Schrauben in der Öffnung, die entstanden ist, nachdem man das DVD-LW ausgebaut hat.
Und manchmal sind tatsächlich alle S raus - und zum Schluß klemmts einfach nur.
Der Link zu "...eplus-online..." funktioniert tatsächlich erst nicht, wenn man die Raute u letzte Ziffer wegläßt, so wie es in dem Thread weiter unten steht, klappt er dann doch.
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: HowTo MainBoard-Wechsel M3438G ?

Beitragvon spawnb » 25.01.2009 18:08

Hi,

der Link: http://home.eplus-online.de/gaetcke/notebook.htm geht leider nicht bei mir.

Zu den Schrauben, da habe ich alle unter dem Akku entfernt und auch vorne am DVI und S, der Tipp das in dem Loch, welches entsteht wenn man DVI rauszieht eine Schraube ist, kann ich nicht kontrollieren, da ich Diesen erst rausbekomme wenn die Verkleidung ab ist ;) ...trotztem Danke, wird schon irgendwie gehen, hab ja noch den Hammer!
spawnb
 
Beiträge: 6
Registriert: 24.01.2009 17:56

Re: HowTo MainBoard-Wechsel M3438G ?

Beitragvon PappaBaer » 25.01.2009 18:15

Der Link ist leider schon seit langem tot.

Ist leider schon lange her, dass ich das letzte Mal ein M3438 zerlegt habe.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-6410
  • Lifebook E-8110

Re: HowTo MainBoard-Wechsel M3438G ?

Beitragvon notebucker » 25.01.2009 19:05

Hallo,
stimmt, der Link funktioniert nicht. Nicht das Loch des DVI-Ports, sondern das Loch/ die Einbauöffnung des DVD-Laufwerkes.
Aber mal grundsätzlich: Wenn Du Dich da so schinden muß, u Gefahr läufst, im Zorn was abzubrechen, würde ich diese Arbeit doch besser jemand überlassen, der sowas häufiger macht, im Zweifelsfall halt einem Profi.
Und bei der Gelegenheit: Woher hast Du denn ein neues Motherboard? Wo hast Du das gekauft u was hat das gekostet?
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: HowTo MainBoard-Wechsel M3438G ?

Beitragvon PappaBaer » 25.01.2009 19:20

Klang eigentlich so, als hätte er noch kein Mainboard.

Gerade dann kann ich empfehlen: Bau das Gerät erst auseinander, wenn Du das neue Board hast und Zug um Zug einbauen kannst. Denn beim Ausbau des Boards kommen insgesamt doch diverse Schrauben unterschiedlicher Art zusammen. Und wenn dann zwischen Aus- und Einbau eine längere Zeit liegt, hängst Du am Ende da und weist nicht mehr, welche Schraube wo hin kommt.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-6410
  • Lifebook E-8110

Re: HowTo MainBoard-Wechsel M3438G ?

Beitragvon spawnb » 27.01.2009 16:01

Hi,

Grundsätzlich nochmal zu meinem oben beschriebenen Problem, denke ich das es am Mainboard liegt und möchte dies tauschen.

@notebucker
Wo es Neue Boards gibt weiß ich nicht, aber es gibt Gebrauchte (funktionstüchtig) bei Ebay.

@PappaBaer
Ja ich denke mal bis auf diese verflicksten Klipse hatte ich 99% der Schrauben drausen, schöner Lego-Kasten ;)
Hab erstmal alles wieder zusammengeschraubt.
Tja entweder kommt das Lapi für Bastler bei Ebay rein oder ich geh das Risiko ein und hoffe es ist das Board was kaputt ist und kaufe mir eins. Für den Fall das ich eins kaufe, garantiere ich schon das ich das "Ding" aufbekomme (so oder so), den dann weiß ich dass ich es behalten werde und ob dann die Verkleidung sich vielleicht etwas aufgelöst hat ist mir recht schnuppe wenns dann dafür wieder geht ;)

Zur Zeit liegt der Lapi nur rum, muss noch ein bischen grübeln was ich damit mache.

Danke für eure Unterstützung.
spawnb
 
Beiträge: 6
Registriert: 24.01.2009 17:56

Re: HowTo MainBoard-Wechsel M3438G ?

Beitragvon notebucker » 27.01.2009 19:21

@ spawnb,

es ist nicht meine Absicht, Deinen Sparwillen und/ oder Deinen Tatendrang zu bremsen. Aber.....
Man sollte seinen Glauben an die Menschheit nicht überstrapazieren: Wenn in einem Auktionstext steht:
" Funktionstüchtig", bedeutet das lediglich, dass da der Schreiberling des Textes die Tasten seiner Tastatur zu gewisser Zeit in gewisser Weise betätigt hat. :twisted: Was der dabei gedacht hat, und was er gewußt hat und was Realität ist, das können völlig andere Paar Schuhe sein. Kaufe von einem Händler, kann ich nur raten und halte Dich ran mit Deinen Experimenten in der Ein-Monats-Rücktrittsfrist.
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:


Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste