amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Xa2529 / 2528 Linux und DVD-Laufwerk - Kernelupdate Thema ist gelöst

Alle Fragen, die sich speziell um Linux oder andere Unix-ähnliche Betriebssysteme drehen.

Xa2529 / 2528 Linux und DVD-Laufwerk - Kernelupdate  Thema ist gelöst

Beitragvon joenat » 03.02.2009 22:37

Hallo,
ich habe OpenSUSE 11.1 mit dem aktuellen Kerner 2.6.28.2 auf dem Amilo Xa 2529 am laufen.
Leider spricht das CD/DVD Laufwerk nicht an.
Hat irgendjemand hierfür schon eine Lösung erarbeiten können?
Hat irgendjemand schon Erfahrungen mit den Hinweisen in der Dokumentation der IDE aus dem Kernelpaketen?
Läuft das DVD-Laufwerk auf anderen Distributionen?
Gruß
Joe
Zuletzt geändert von joenat am 06.02.2009 18:51, insgesamt 1-mal geändert.
joenat
 
Beiträge: 6
Registriert: 23.10.2008 18:10

Re: Xa2529 Linux und DVD-Laufwerk

Beitragvon hikaru » 03.02.2009 23:34

Das DVD-Laufwerk des Xa 2529 ist generell schwierig unter Linux:
https://www.amilo-forum.de/topic,23710,-Xa-2529-keine-Dirstribution-funktioniert.html

In dem Thread stellte sich heraus, dass eine Installation von openSuse 11.0 nur über das Netzwerk geht. Solltest du es geschafft haben, 11.1 von CD/DVD zu installieren, lohnt es sich wahrscheinlich, die Unterschiede des Installationskernels und des Systemkernels zu vergleichen. Ein Vergleich der Kernel von 11.0 und 11.1 könnte auch interessant sein.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3772
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Xa2529 Linux und DVD-Laufwerk

Beitragvon joenat » 04.02.2009 18:02

Danke für den Link.
Entsprechend aufwändig war die Installation von SUSE 11.0 auch. Die ging nur mit brokenmodules=pata_amd,amd74xx - dann auch nur übers Netzwerk. Sobald man aber eine Installation drauf hat kann man die Repositories auf der Platte speichern und diese als Quelle angeben und installieren. Funktioniert aber auch erst richtig mit SUSE 11.1. SUSE 11.0 hatte mir mit dieser Installation einen ohrenbeteubendes Wecksignal über meine Lautsprecher geschickt, dass fast das ganze Haus davon wach wurde - daher: SUSE 11.0 übers Netz - die neusten Updates sind da mit dabei,SUSE 11.1 läuft mit Repos auf der Platte ganz gut - abgespeichert unter ext3-formatierung.
Das einzige was jetzt fehlt ist das DVD-Laufwerk. Nahezu alles andere funktioniert.
SUSE 11.1 hat den Kernel 2.6.27 drin. Ein update auf 2.6.28.0 und höher hat einen positiven Effekt auf die Prozessorsteuerung. Die läuft jetzt sehr gut und dynamisch. Der Lüfter dreht erst auf wenn er muss und die Prozessorgeschwindigkeit wird passened angepasst.
Gruß
Joe
joenat
 
Beiträge: 6
Registriert: 23.10.2008 18:10
Notebook:
  • XA2529

Re: Xa2529 Linux und DVD-Laufwerk

Beitragvon joenat » 06.02.2009 18:50

Hallo,
jetzt hat sich das Problem auch gelöst:
http://bugzilla.kernel.org/show_bug.cgi?id=11659
Mit dem Kernel 2.6.28. und weiter lässt sich auch das DVD-Laufwerk ansteuern und nutzen.
Da der Kernel nicht bei OpenSUSE 11.1 dabei ist muss dieser selbst gezogen und danach kompiliert werden.
http://www.kernel.org/pub/linux/kernel/v2.6/linux-2.6.28.3.tar.gz - Kernel 2.6.28.3
http://www.howtoforge.com/kernel_compilation_suse - Anleitung zum kompilieren.
Es sei darauf hingewiesen dass ich unter Punkt 5 nicht die config übernommen habe die schon drin ist, sondern die Standardeinstellung die nach dem "make menuconfig" gespeichert wird.
Ist der Kernel installiert muss mit großer Wahrscheinlichkeit die Graphikkarte neu installiert werden. Denn sonst startet das X-Window nicht und man landet im Textmodus. Daher ist es ratsam sich vorher von NVIDIA die package "NVIDIA-Linux-x86_64-180.22-pkg2.run". Das downloaden sollte vorher passieren, denn es kann passieren dass die Neztwerkkarte nicht sofort funktioniert.
Da das Starten des Runlevel 5 nicht ganz funktioniert hat - sollte man beim Textmodus landen, dann einfach kurz "init 3" eingeben und ihr seid im richtigen Level
Aus dem Textmodus die Graphikkarte installieren und dann - entsprechend dem Menü folgen.
Danach kann man mit "init 5" wieder in das X-Window gehen.
Sollte die Netzwerkverbingung nicht funktionieren, dann müsst ihr wohl den Netzworkmanager neu konfigurieren. Meist reicht es wenn die Netzwerkkarten gelöscht und in einem neuen Anlauf neu eingerichtet werden. Da stimmt irgendwie die Bezeichnung nicht mehr und die Firewall lässt einen nicht mehr durch.
Soviel zu meinem Vorgehen - ich bin jetzt glücklich einen nahezu lauffähigen Rechner mit allem wichtigen drum und dran zu haben.
Viel Spass weiterhin beim basteln und probieren ( und Nächte tot schlagen).
Joe

PS.: Wenn jemand eine gut eingestellte .config hat, würde ich mich freuen wenn er mir die vielleicht zuschicken kann, denn so ganz weiß ich nicht was da alles aktiviert und nicht aktiviert sein muss. Es gibt beim kompilieren immer noch einige Fehlermeldungen, die ich aber beim besten willen nicht zuordnen kann.
joenat
 
Beiträge: 6
Registriert: 23.10.2008 18:10
Notebook:
  • XA2529

Re: Xa2529 / 2528 Linux und DVD-Laufwerk - Kernelupdate

Beitragvon joenat » 05.05.2009 21:04

Hello,
after quiet long time experiment, I was getting so far that the attached .config - file works - also the firewall will work. Everything runs with the Kernel 2.6.29.1. The .config file can be applied to other kernels as well - but no guaranty.
Best regards
Josef
Dateianhänge
config.tar.gz
.config for Kernel 2.6.29.1
(23.53 KiB) 194-mal heruntergeladen
joenat
 
Beiträge: 6
Registriert: 23.10.2008 18:10
Notebook:
  • XA2529

Re: Xa2529 / 2528 Linux und DVD-Laufwerk - Kernelupdate

Beitragvon marksken » 03.06.2009 07:33

Hello,

Could you tell me how to use that file ? Write a quick guide or so ?

Thanx

Marksken
marksken
 
Beiträge: 9
Registriert: 25.02.2009 23:19


Zurück zu Linux / Unix / BSD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste