amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo Pro 2030, auch der Bildschirm schwarz...

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Amilo Pro 2030, auch der Bildschirm schwarz...

Beitragvon Binsenbummler » 22.02.2009 21:53

Hallo Leute vom Forum,
möchte mich kurz vorstellen,- habe seit 2 Jahren ein Amilo Pro 2030D und bin eigentlich ganz zufrieden damit.
Leider fängt das Teil heute an Maleschen zu machen.
Es fing damit an, das der berühmte blaue Bildschirm kam (sorry, aber ich habe mir nichts davon aufgeschrieben), ausgelöst
durch einen Druck meines Handballens rechts neben dem Touchpad.
Der Fehler liess sich durch den Druck auf der rechten Seite wiederholen.
Danach blieb der Bildschirm schwarz :-(
Habe dann den Abdeckung von der Festplatte und die Abdeckung zum Wechsel des Speichers abgeschraubt.
Danach funktionierte ab und zu der Bildschirm wieder (immer wieder neu gebootet). Habe ein bisschen an allen Teilen rumgewackelt,
Ergebnis hat sich nicht verändert. Mal klappte es, mal nicht.
Zusammengeschraubt,- und Bildschirm bleibt dunkel.
Ich habe nicht den grossen Plan von Laptops, PC´s hab ich schon zusammengeschustert, aber einen Laptop zu zerlegen fehlt mir
im Moment der Mut.
Mein Verdacht, - durch den Druck wird ein Massefehler produziert.
Achso, das Teil ist nicht runtergefallen oder ähnliches.
Fällt euch dazu etwas ein, würde mich sehr freuen,
tschüss Jens
Binsenbummler
 
Beiträge: 5
Registriert: 22.02.2009 21:34

Re: Amilo Pro 2030, auch der Bildschirm schwarz...

Beitragvon Binsenbummler » 16.03.2009 17:42

Hallo Leute,
ich habe mein Notebook am 24. Februar zur Reparatur gebracht.
Kostenloser Kostenvoranschlag innerhalb von 3 Tagen, alles ganz toll denkt man.
Die Firma hat sich schon gleich am Anfang auf einen Defekt im Grafikchip eingeschossen.
Jetzt, nachdem ich immer wieder vertröstet wurde (noch keine Zeit gehabt, etc.)
sagt man mir, dass das Motherboard einen Defekt hat.
Grafikchip wurde ausgetauscht, keine Verbesserung.
Frage : Ist der Chip tatsächlich leicht auszubauen, hätte eher gedacht das er fest verlötet ist ?
Und nochmal zu meinem Grundproblem,- ich habe ja eher das Gefühl, dass durch den
Druck ein Massekontakt hergestellt wird. Gibt es zwischen dem Mainboard und Gehäuse
z.B. so etwas wie eine Folie, die so etwas verhindert. Kann es möglich sein, dass
bei Defekt der Isolation so ein Effekt auftritt ?
Tschüss Jens
Binsenbummler
 
Beiträge: 5
Registriert: 22.02.2009 21:34

Re: Amilo Pro 2030, auch der Bildschirm schwarz...

Beitragvon Binsenbummler » 18.03.2009 17:13

Ja gibt es denn keinen, der irgend etwas dazu sagen könnte ?
Was liegt denn rechts neben dem Touchpad auf dem Motherboard ?
Oder hab ich einen Fehler hier im Board gemacht, dumme Frage,
tausendmal gestellt, etc ?
Tschüss Jens
Binsenbummler
 
Beiträge: 5
Registriert: 22.02.2009 21:34

Re: Amilo Pro 2030, auch der Bildschirm schwarz...

Beitragvon Cihan » 08.04.2009 21:02

Hallo,

ich habe auch den Amilo Pro V2030.
Das von die beschriebene Problem habe ich aber nicht.
Wenn ich dazu folgendes bemerken darf:
Rechts neben dem Touchpad liegt nicht die Festplatte und auch der Arbeitsspeicher ist woanders.
Dort wäre eher der WLAN-Chip.
Aber da es auch das Mainboard betreffen könnte, kann man hier auch nichts genaues sagen.
Durch den Druck könnte alles mögliche davon abhängen.
Jedenfalls ist es rechts neben dem Toruchpad sehr warm. Es könnte mit dem zusammenhängen.
Hast du schonmal selbst aufgeschraubt und nachgesehen?
Wenn du keine Garantie mehr hast, dann kannst du ja wenigstens vorsichtig aufschrauben und selbst nachsehen.
Ich habe das schon öfters gemacht. So schwierig ist das nicht.
Allerdings solltest du die gleichen Schrauben wieder einsetzen, die du aufgeschraubt hast.
Cihan
 
Beiträge: 37
Registriert: 28.07.2007 18:34


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron