amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

A1667G startet nicht mehr.

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

A1667G startet nicht mehr.

Beitragvon ManniSausL » 07.03.2009 17:26

Hallo,

nachdem ich ein 0,5mm Cu-Plättchen auf die GPU gebaut, die Wärmeleitpad u. Wärmeleitpaste erneuert habe, startet das Notebook nicht mehr.

Folgendes ist passiert: nach dem Zusammenbau habe ich das Notebook gestartet, lief auch hoch bis zum WinXP-Startbild

dann: Blackscreen und leisen rythmisches piepsen (ca. 0,5 sec-Takt)

hmmm..... wieder Kühler abgebaut ...und siehe da der die CPU hatt wohl keinen Kontakt zum Kühler.

Also ein 0,3mm Cu-Pättchen genommen und alles wieder schön zusammengebaut......nichts. Sobald ich aber das Netzteil anklemme, höre ich wieder diesen leise, rythmische Piepsen.

Had dann aber irgendwann aufgehört. Aber das NB läst sich nicht mehr starten...tot ?!

Hat jemand 'ne Idee, was sich da zerstört hat??

bin ratlos

Manni
Amilo A1667G, Turion64 ML-37, ATI x700, 1024 MB RAM, 80 GB HDD, WinXP SP3
ManniSausL
 
Beiträge: 39
Registriert: 01.03.2009 20:31
Notebook:
  • Amilo A1667G

Re: A1667G startet nicht mehr.

Beitragvon falko.s » 07.03.2009 17:47

Wenn der Prozessor keinen kontakt zum Sink hatte, dann wird der sich wohl verabschiedet haben. Mal mit einem anderen Prozessor probieren, wenn du einen besorgen kannst :-)
Gruß
falko.s
 
Beiträge: 131
Registriert: 06.11.2007 17:41
Notebook:
  • Samsung Dinic
  • Amilo Pi 1536

Re: A1667G startet nicht mehr.

Beitragvon ManniSausL » 07.03.2009 18:24

Ja, der Prozessor könnte hin sein (obwohl ja eigendlich da ein Überhitzungsschutz greifen sollte).

Aber das die "Kiste" jetzt überhaupt nicht mehr reagiert wundert mich...und was war das für ein leises piepsen??

Manni
Amilo A1667G, Turion64 ML-37, ATI x700, 1024 MB RAM, 80 GB HDD, WinXP SP3
ManniSausL
 
Beiträge: 39
Registriert: 01.03.2009 20:31
Notebook:
  • Amilo A1667G

Re: A1667G startet nicht mehr.

Beitragvon falko.s » 07.03.2009 19:02

Ich hab mal ein Notebook ohne Prozessor gestartet, und da ist auch garnix passiert.
Gruß
falko.s
 
Beiträge: 131
Registriert: 06.11.2007 17:41
Notebook:
  • Samsung Dinic
  • Amilo Pi 1536

Re: A1667G startet nicht mehr.

Beitragvon ManniSausL » 07.03.2009 19:08

Wie?

Keine CPU -> keine Reaktion d. h. man drückt den Power-Knopf und.....nix passiert? Kein Lüfter kein BIOS-Fehler-Piepen...nix??

Hmmm...ich weiß nicht??

Update: Wenn man ganz genau hinhört, kann man, bei angeschlossenem Netzteil, ein ganz leises piepen hören. und zwar schein die Quelle direkt rechts neben der CPU zu sein (da wo die beiden Kondensatoren die zwei (gekühlten) Transistoren (?) flankieren. Wenn ich dann den Power-Knopf drücke, wird das piepen dann leisen.

hat jemand 'ne Ahnung??

Manni
Amilo A1667G, Turion64 ML-37, ATI x700, 1024 MB RAM, 80 GB HDD, WinXP SP3
ManniSausL
 
Beiträge: 39
Registriert: 01.03.2009 20:31
Notebook:
  • Amilo A1667G

Re: A1667G startet nicht mehr.

Beitragvon falko.s » 08.03.2009 00:31

Richtig. Ohne CPU angeschaltet und nix ist passiert. Die Power-Led leuchtet auf, aber mehr passiert nicht.
Bei tippe ich sehr stark auf eine defekte CPU!
falko.s
 
Beiträge: 131
Registriert: 06.11.2007 17:41
Notebook:
  • Samsung Dinic
  • Amilo Pi 1536

Re: A1667G startet nicht mehr.

Beitragvon ManniSausL » 08.03.2009 10:48

Hmmm...

bei mir leuchtet nichts, blinkt nichts...überhaupt nichts..... null Reaktion, sieht so das Fehlerbild einer durch Hitzetod zerstörten CPU aus?

Ich hätte ja erwartet, das wenigstens der Lüfter anspringt, der Bildschirm aufflackert oder das BIOS irgendwelche Fehlercodes ausspuckt (und wenns auch nur lautes Piepen ist).

Aber was soll auch sonst kaputt gegangen sein?

Manni
Amilo A1667G, Turion64 ML-37, ATI x700, 1024 MB RAM, 80 GB HDD, WinXP SP3
ManniSausL
 
Beiträge: 39
Registriert: 01.03.2009 20:31
Notebook:
  • Amilo A1667G

Re: A1667G startet nicht mehr.

Beitragvon ManniSausL » 09.03.2009 17:29

So,

hab mir jetzt bei ebay 'n günstigen (hoffentlich funktionstüchtigen) ML-30 zum testen ersteigert.

Drückt mir die Daumen, daß die Mühle dann wieder geht.

.......ob ich dann wohl in der Bucht 'n MT-37 oder sogar MT-40 ergattern kann.... :roll:

Manni
Amilo A1667G, Turion64 ML-37, ATI x700, 1024 MB RAM, 80 GB HDD, WinXP SP3
ManniSausL
 
Beiträge: 39
Registriert: 01.03.2009 20:31
Notebook:
  • Amilo A1667G

Re: A1667G startet nicht mehr.

Beitragvon ManniSausL » 14.03.2009 16:53

hab mal die andere CPU eingebaut, aber das NB bleibt tot. Entweder ist die CPU auch kaput, oder da ist was ganz anderes hin, aber was????

Eigenartig finde ich, dass auch die Ladung des Akkus nicht reagiert. Am Stecker des Netzteils kommen aber 20V "raus".

Hat jemand 'ne Idee??


Manni
Amilo A1667G, Turion64 ML-37, ATI x700, 1024 MB RAM, 80 GB HDD, WinXP SP3
ManniSausL
 
Beiträge: 39
Registriert: 01.03.2009 20:31
Notebook:
  • Amilo A1667G

Re: A1667G startet nicht mehr.

Beitragvon ManniSausL » 23.06.2009 20:59

So,

melde mich zurück bei uns Amilo-Aktivisten :wink:

Ich hab mir in der eBucht 'n defektes A1667G (GraKa defekt) ersteigert und die GraKa aus meinem defekten Amilo dort eingebaut. Habe also wieder ein funktionsfähiges NB.

Aus spaß hab ich dann die CPU aus dem defekten eingebaut, und umgekehrt ebenso -> und siehe da, der als "zerstört" geglaubte ML-37 "lebt" :D nur das defekte NB bleibt defekt :cry:

Gebt Ihr mir recht, wenn ich als defekt das Mainboard vermute? Wobei mir noch immer nicht klar ist wieso es hin sein könnte.

Manni
Amilo A1667G, Turion64 ML-37, ATI x700, 1024 MB RAM, 80 GB HDD, WinXP SP3
ManniSausL
 
Beiträge: 39
Registriert: 01.03.2009 20:31
Notebook:
  • Amilo A1667G


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron