amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Kaputtes DVD-Laufwerk, Servicepartner in AT, Empfehlungen

Alle Fragen und Erfahrungen, bei denen es um den FSC Support, die Gewährleistung oder Garantie bzw. Reparatur geht.

Kaputtes DVD-Laufwerk, Servicepartner in AT, Empfehlungen

Beitragvon MaTi » 10.03.2009 19:03

Hallo,
ich habe meinen Amilo im Juni 2006 gekauft. Anfang Mai 2008 fingen dann zum ersten mal Probleme mit dem DVD-Laufwerk an, sprich ab und zu hängte sich beim einlegen einer DVD/CD das System auf, das DVD Laufwerk reagierte nicht mehr, und wurde nach einem Neustart vom BIOS nichtmehr erkannt. Ein Hardwarereset umging das Problem - das Laufwerk wurde wieder erkannt und ging eine Zeit lang wieder. Da ich das Laufwerk nur sehr selten nutze, habe ich mich diesbezüglich nicht an die Garantie gewendet. Wenige Wochen später - die Garantie war schon weg - traten die Probleme immer häufiger auf, und das steigerte sich immer mehr im Laufe der Wochen. Ende des Jahres 2008 war es dann so, dass nahezu jede CD/DVD das Problem verursacht hatte, und seit einigen Wochen war es dann praktisch garnicht mehr nutzbar.

Gestern dann wurde es auch nach einem Hardwarereset nichtmehr vom BIOS erkannt. Das BIOS hat ganz verrückt gespielt im Zusammenhang mit dem DVD-Laufwerk, es hat nie fertig geladen, bootete immer neu, und so weiter. Auch jetzt spielt das BIOS manchmal wegen dem DVD-Laufwerk verrückt, obwohl's nichtmehr erkannt wird.

Nun, wenn es nicht gerade Unsummen kostet würde ich es schon sehr gerne repariert haben, ab und zu braucht man das Laufwerk eben doch, und ich will nur eher ungerne auf ein externes DVD-Laufwerk ausweichen. Deswegen wollte ich fragen ob jemand schon Erfahrung mit dem Servicepartner aus Österreich, TAB-Electronic gemacht hat - über die Suchfunktion hier wurde ich nicht wirklich fündig.

Einerseits wie es mit dem Service&Leistung der o.g. Firma aussieht, anderseits, mit welchem Preis ich zurechnen hätte, und wie es mit Garantieansprüchen nach der Reperatur aussieht.

Was würdet ihr mir empfehlen?
MaTi
 
Beiträge: 60
Registriert: 16.06.2007 23:02
Notebook:
  • Amilo PI 1536G

Re: Kaputtes DVD-Laufwerk, Servicepartner in AT, Empfehlungen

Beitragvon DerWotsen » 10.03.2009 19:11

Das LW selbst austauschen wenn es denn daran liegt.
topic,3473,-Laufwerke-austauschen.html
Forensuche bietet reichlich Threads dazu.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Re: Kaputtes DVD-Laufwerk, Servicepartner in AT, Empfehlungen

Beitragvon MaTi » 10.03.2009 19:30

Ich habe es mir letztens schon angesehen und geschaut wie man es ausbauen könnte, es aber nicht geschafft, da ich nicht ans Gehäuse kam, ich konnte das DVD Laufwerk nur öffnen und reinschauen, und wurde daraus nicht schlauer. Glaube nicht dass ich das gescheit hinbekommen würde, weswegen ich mir den Umbau lieber machen lassen würde.
MaTi
 
Beiträge: 60
Registriert: 16.06.2007 23:02
Notebook:
  • Amilo PI 1536G

Re: Kaputtes DVD-Laufwerk, Servicepartner in AT, Empfehlungen

Beitragvon DerWotsen » 11.03.2009 00:04

Meistens mußt Du nur 1 Schraube entfernen, dann läßt es sich herausziehen.
Schaue mal auf der Unterseite nach ob da eine Schraube besonders markiert ist.
Mit kleinem Disksymbol oder Pfeil.
So ist es bei 90% aller Amilos.
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Re: Kaputtes DVD-Laufwerk, Servicepartner in AT, Empfehlungen

Beitragvon MaTi » 11.03.2009 02:03

Wenn das so einfach ginge, dann wäre das schon der Hammer. Also ich habe die eine Schraube die bei der DVD-Laufwerk Gegend ist weggeben, und die Frontklappe vom Laufwerk entfernt, und stecke nun aber fest, ich hab keine Ahnung wie ich das eiserne Gehäuse da jetzt rausbekommen soll. Hier die Bilder.

Danke schon im Vorraus!

Bild 1: Unterseite des Notebooks mit entsprechender Schraube und seitlich das Laufwerk mit runtergegebener Klappe
http://img3.imagebanana.com/img/kvgdoy0/dvdlw1.png


Bild 2: Seitliches Bild des Laufwerks mit runtergegebener Klappe
http://img3.imagebanana.com/img/v8tdtm3t/dvdlw2.png
MaTi
 
Beiträge: 60
Registriert: 16.06.2007 23:02
Notebook:
  • Amilo PI 1536G

Re: Kaputtes DVD-Laufwerk, Servicepartner in AT, Empfehlungen

Beitragvon DerWotsen » 11.03.2009 06:48

Was steht dort an der Schraube dran ist auf dem Bild schwer zu erkennen?
Von der Position kann es die richtige sein.
Fahre den LW-Schlitten aus, der hat an der Seite Führungsschinen aus Metall.
Da mal vorsichtig wackeln und ziehen.
Da ist jetzt eigentlich nur noch die Steckverbindung, ähnlich wie bei der Festplatte..
Oder schraube die große Klappe unten auf, eventuell läßt es sich von da aus schieben.
Hebe die Blende auf, hoffe die ist noch ganz.
Ist möglich dass die an das neue LW dran muß, wenn Deine nicht die Standardform hat.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Re: Kaputtes DVD-Laufwerk, Servicepartner in AT, Empfehlungen

Beitragvon 6i6i » 11.03.2009 08:52

Schaut nach einem Amilo M143x aus.
Löse die Schraube (wenn du nicht sicher bist welche löse alle die in Frage kommen könnten :-)).
Danach versuche bei eingefahrenem Schlitten und montierter Blende mit einem Flachen Schraubenzieher auf der Unterseite zwischen Blende und Gehäuse zu fahren und das LW so mit leichtem Hebeldruck herauszubekommen.
Benutzeravatar
6i6i
 
Beiträge: 233
Registriert: 19.09.2005 15:27
Notebook:
  • M3438g

Re: Kaputtes DVD-Laufwerk, Servicepartner in AT, Empfehlungen

Beitragvon MaTi » 11.03.2009 14:04

DerWotsen hat geschrieben:Was steht dort an der Schraube dran ist auf dem Bild schwer zu erkennen?

An der Schraube steht nichts dran, ist aber die richtige, ist da genau beim DVD-LW Gehäuse. Die Klappe ist noch ganz, lässt sich bisschen schwer runter"reissen", geht aber. Werde es mal mit ausgefahrenem Laufwerk probieren, die Klappe kann ich ja dafür drauflassen?
6i6i hat geschrieben:Schaut nach einem Amilo M143x aus.

Nope, ist ein Amilo Pi1536, siehe Profil (rechts).
Danach versuche bei eingefahrenem Schlitten und montierter Blende mit einem Flachen Schraubenzieher auf der Unterseite zwischen Blende und Gehäuse zu fahren und das LW so mit leichtem Hebeldruck herauszubekommen.

Jop, werde ich auch versuchen.
MaTi
 
Beiträge: 60
Registriert: 16.06.2007 23:02
Notebook:
  • Amilo PI 1536G

Re: Kaputtes DVD-Laufwerk, Servicepartner in AT, Empfehlungen

Beitragvon MaTi » 11.03.2009 16:14

Hallo,
also ich hab das DVD-Laufwerk ausgefahren und es so versucht rauszuziehen. Habe es mit ganzer Kraft versucht rauszuziehen, aber es ging nicht. Dann wollte ich schon die Zange holen, und es mit voller Wucht hinausreissen :D :D :D , doch dann hab ich's gelassen und nochmal auf die Rückseite geschaut, und gemerkt, dass da doch noch die beiden Schrauben weiter hinten mit dem DVD-Laufwerk zu tun haben könnten.

Also die auch noch ausgeschraubt, nochmal probiert, und siehe da, geht ganz leicht ohne Anstrengung raus. Habe das DVD-Laufwerk dann wieder richtig reingeschoben und plötzlich wird es wieder erkannt und es können CDs gelesen werden! :shock: :shock:

Habs grad erst kurz getestet, wer weiß wielange es hält oder obs bei der nächsten DVD schon nichtmehr geht, aber das hat mich mal verwundert. Gut jetzt weiß ich einmal wie man's ausbaut, jetzt haben wir die erste Sache erledigt.

Gut nun die zweite Sache:

a) Kann ich mir einfach ein Philips SDVD8820-Laufwerk bei Ebay bestellen, auch wenns eines von einem Laptop eines anderen Herstellers war?
b) Welchen günstigen Ersatzteilhändler der dann auch auf das Ersatzteil Garantie gibt könnt ihr mir empfehlen?

Mit freundlichen Grüßen und danke für die Hilfe,
Mati
MaTi
 
Beiträge: 60
Registriert: 16.06.2007 23:02
Notebook:
  • Amilo PI 1536G

Re: Kaputtes DVD-Laufwerk, Servicepartner in AT, Empfehlungen

Beitragvon DerWotsen » 11.03.2009 17:44

Eigentlich sollte fast jedes LW passen, die sind seit ein paar Jahren standardisiert,
jedenfalls bei den großen Herstellern.
Bei diesem Model gibt es aber wieder die "Blendenproblematik".
http://www.ipc-computer.de/it-pi-n-DVD_ ... 03258.html

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Re: Kaputtes DVD-Laufwerk, Servicepartner in AT, Empfehlungen

Beitragvon MaTi » 11.03.2009 22:33

Habe die Klappe nochmal runtergenommen (geht bei ausgefahrener Lade ganz leicht), und nachgemessen, und sind genau die Maße am Bild, das heißt es müsste passen. Tendiere zum kauf diesen, sehe mich aber noch bei Ebay um. Der Vorteil bei IPC-Computer ist halt dass ich es im "Notfall" noch zurücksenden kann und 2 Jahre Garantie habe.
MaTi
 
Beiträge: 60
Registriert: 16.06.2007 23:02
Notebook:
  • Amilo PI 1536G


Zurück zu Gewährleistung / Garantie / Reparatur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron