amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

CPU Update beim Amilo Li1705 Thema ist gelöst

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

CPU Update beim Amilo Li1705  Thema ist gelöst

Beitragvon carsten01 » 16.03.2009 16:16

Hallo liebe Gemeinde,

ich habe einen Amilo Li 1705 mit Intel Pentium Celeron M440 (1,86GHz)
CPU-Z:
Intel Celeron M 440
Yonah
Socket 479mPGA 65nm

Weiß einer welche Updatemöglichkeiten ich jetzt habe? Soweit ich das ersehen kann kann ich ja einen Intel mit Socket 775 LGA nicht verbauen (Intel Core 2 Duo E6420).
Lohnt ein Update überhaupt, oder sind die CPU's bald teurer als ein neuer Laptop?
Für alle Hinweise bin ich sehr dankbar.

Carsten
carsten01
 
Beiträge: 6
Registriert: 16.03.2009 15:57

Re: CPU Update beim Amilo Li1705

Beitragvon hikaru » 17.03.2009 10:44

Das ist Sockel M, da passen keine Desktopprozessoren rauf. Laut FSC-Datenblatt kannst du maximal einen T2250 einbauen. Ich bin mir aber sicher, dass auch größere mobile Core Duos gehen.
Vielleicht kannst du sogar einen Sockel-M-Core2Duo verbauen. Mechanisch passt er auf jeden Fall, ob Chipsatz und BIOS da mitspielen weiß ich aber nicht.

Finanziell lohnt sich eine CPU-Aufrüstung meist nicht.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: CPU Update beim Amilo Li1705

Beitragvon carsten01 » 17.03.2009 21:49

na dann werd ich mal schaun obs den T2250 überhaupt noch gibt und was er so kostet...logischer Weise werde ich keine 400 Euros reinstecken,

ein bischen schneller könnt er schon sein, Grafik ist mir egal wird eh nicht drauf gespielt, ist halt rein weg zum arbeiten.
carsten01
 
Beiträge: 6
Registriert: 16.03.2009 15:57


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron