amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Garantie trotz offerner rechung?

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Garantie trotz offerner rechung?

Beitragvon Youngin » 13.04.2009 14:14

Guten tag...konnte mein NB die letzzten 2monate leider nicht bezahlen...nun ist es kaputt bekomm ich trotzdem ein neues gerät? oder gilt die garantie nun nicht mehr da ich es die letzen 2monate nicht bezahlt habe?
Youngin
 
Beiträge: 10
Registriert: 13.04.2009 12:42

Re: Garantie trotz offerner rechung?

Beitragvon tofische » 13.04.2009 20:35

Der Garantieanspruch selbst hat nichts mit der offenen Rechnung zu tun, allerdings dient diese als Besitznachweis, welche du (auch unbezahlt) vorlegen musst. Die Buchhaltung des Großkunden wird wohl kaum vom Hersteller geprüft.
tofische
 
Beiträge: 47
Registriert: 15.11.2007 13:53

Re: Garantie trotz offerner rechung?

Beitragvon Youngin » 13.04.2009 20:58

Das klingt ja eig. optemistisch ein problem wäre da noch...über den lappy ist mal kaffe gelaufen :oops:
musste den lappy aufschrauben um ihn sauber zu bekommen...könnte das noch kritisch werden.Oder überprüfen die das garnicht erst? Wäre super wenn du das noch wüsstest hihi.
Super Dank im voraus.

MfG Youngin
Youngin
 
Beiträge: 10
Registriert: 13.04.2009 12:42

Re: Garantie trotz offerner rechung?

Beitragvon DerWotsen » 14.04.2009 00:25

Kaffee drüber gelaufen ?
Jetzt kaputt.
Da gibt es garantiert einen Kausalen Zusammenhang.
Feuchtigkeitsschäden werden meistens erkannt und eine Garantiereparatur dann natürlich verweigert.

MfG Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Re: Garantie trotz offerner rechung?

Beitragvon An-Dr.Zej » 14.04.2009 01:38

Mit viel Glück versucht man dir noch versuchten Betrug vorzuwerfen und lässt sich die Versandkosten und die Überprüfung zahlen. Völlig zurecht.
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Re: Garantie trotz offerner rechung?

Beitragvon Youngin » 14.04.2009 13:01

Betrug? *schmunzel* warum genau weil ich den lappy jetzt nen jahr habe vor knapp 8 monaten kaffe rüber gelaufen ist...under nun kaputt ist?

Naja...
Youngin
 
Beiträge: 10
Registriert: 13.04.2009 12:42

Re: Garantie trotz offerner rechung?

Beitragvon JetLaw » 14.04.2009 13:43

Betrug weil du das NB einschickst und wahrscheinlich nicht sagen würdest das Kaffee drübergelaufen ist, sowas nennt man Betrug :wink:
JetLaw
 
Beiträge: 768
Registriert: 24.02.2008 15:18
Notebook:
  • Amilo Xa2528

Re: Garantie trotz offerner rechung?

Beitragvon tofische » 14.04.2009 14:14

Die Sache mit dem Kaffee könnte ein Problem geben und ich bin mir fast sicher, das FSC dir einen Strick daraus in Bezug auf die Garantie dreht.
tofische
 
Beiträge: 47
Registriert: 15.11.2007 13:53

Re: Garantie trotz offerner rechung?

Beitragvon Apollon » 14.04.2009 15:28

Ich als Hersteller würde dem Kunden auch nen Strick draus drehen. Man bedenke nur mal, dass mich als Hersteller jeder einzelne Garantiefall Geld kostet. Nicht nur das Ersatzteil, vor allem die Arbeit von meinem Service-Partner, der die Reparatur durchführt.

Und da ich als Hersteller nur für Qualitative Mängel hafte und drübergelaufener Kaffee sicher kein Qualitätsmangel ist, würde ich da natürlich nicht in die Presche springen wollen.

Leute gibt's... :shock:
Apollon
 
Beiträge: 31
Registriert: 08.04.2009 11:11

Re: Garantie trotz offerner rechung?

Beitragvon Youngin » 14.04.2009 16:24

Leute...ich wollte lediglich nur wissen ob es geht...mehr nicht.

Wenn es nicht geht kann ich es nicht ändern...

Mfg Youngin
Youngin
 
Beiträge: 10
Registriert: 13.04.2009 12:42

Re: Garantie trotz offerner rechung?

Beitragvon JetLaw » 14.04.2009 16:50

klar kannste den einschicken. Scheinst den auf Raten gekauft zu haben, solange der Händler den Ratenvertrag nicht kündigt oder so kannste den mit Sicherheit einschicken. Dann haste aber das Problem mit dem Kaffee

Edit: Nen neues Gerät bekommste eh nicht, das schickste an FSC das die es reparieren und du bekommst es repariert wieder zurück
JetLaw
 
Beiträge: 768
Registriert: 24.02.2008 15:18
Notebook:
  • Amilo Xa2528

Re: Garantie trotz offerner rechung?

Beitragvon pebi » 14.04.2009 17:33

hui, wo bekommt man heutzutage noch ein laptop auf rechnung als privater ? gib mal tip :-)
gruss pebi
pebi
 
Beiträge: 201
Registriert: 11.12.2007 10:40

Re: Garantie trotz offerner rechung?

Beitragvon Youngin » 14.04.2009 17:43

JetLaw hat geschrieben:Edit: Nen neues Gerät bekommste eh nicht, das schickste an FSC das die es reparieren und du bekommst es repariert wieder zurück


Hmh...da die das nicht bezhalen werden, wo von ich ausgehe werde ich wohl blechen müssen...preisvorstellung? 400 euro?...
Oder reparieren die ihn garnicht erst wenn die wissen das da der kaffee drüber gelaufen ist?
Youngin
 
Beiträge: 10
Registriert: 13.04.2009 12:42

Re: Garantie trotz offerner rechung?

Beitragvon Apollon » 15.04.2009 15:07

Wenn die deinen Kaffeeunfall sehen, dann machen die dir einen Kostenvoranschlag. Und allein der Kostenvoranschlag ist kostenpflichtig. Beim Anrufen bei der Hotline musst du aber im Voraus angeben, dass da selbstverschuldet Kaffee drüber gelaufen ist.

Was die Reparatur kosten wird, kann dir pauschal sicherlich keiner sagen, denn im Voraus weiß keiner, was defekt ist bzw. was der Kaffee alles zerstört hat.

Wenn du nur mal von Mainboard und CPU ausgehst, reichen da mit dem Arbeitslohn 400 Euro wohl bei weitem nicht. Entscheidest du dich dann gegen die Reparatur, muss der KV auf jeden Fall bezahlt werden, ich schätze mal, der liegt allein zwischen 50 und 100 Euro.

Hast du vielleicht eine Versicherung? Die käme für sowas auf.
Apollon
 
Beiträge: 31
Registriert: 08.04.2009 11:11

Re: Garantie trotz offerner rechung?

Beitragvon Youngin » 15.04.2009 22:16

Ich bin Komplett versichert...also alles drum und dran^^ vollkasko...die würden dafür aufkommen? hmm...
Das wusst ich nicht
Youngin
 
Beiträge: 10
Registriert: 13.04.2009 12:42

Nächste

Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste