amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

1556 SCHALTET SICH IM AKKUBETRIEB EINFACH AB

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

1556 SCHALTET SICH IM AKKUBETRIEB EINFACH AB

Beitragvon le beshn » 01.05.2009 16:01

hallo liebe Amilo-gemeinde

wie ich sehe haben viele von euch probleme mit dem akkubetrieb. aber folgende problematik hab ich bei noch keinem von euch irgendwo gelesen:
Ich arbeite mit einem Amilo PI1556.
Im Akkubetrieb schaltet sich das system in gänzlich unregelmäßigen zeitabständen ohne zu Fragen einfach ab.
D.h. manchmal läuft er 10 minuten, manchmal 20, manchmal schaltet er sich gleich beim hochfahren ab.
Abschalten heißt : Es knackst leise und alles geht aus. Der Strom ist völlig weg (so als ob man im reinen Netzbetrieb einfach den stecker zieht)
Bei Netzbetrieb ist alles wunderbar (egal ob mit eingestecktem akku oder ohne)

Hinweise:
1: Im Leerlauf bleibt er länger an als wie wenn ich eine leichte anwendung laufen habe (bspw. Opera, vlc oder itunes ...)
2: Neulich lies ich ihn bei zusätzlich eingeschaltetem Lüfter laufen.Da ging er ne Stunde, und ich konnte konnte den part des ausschaltens sogar selbst übernehmen. (Das war morgens, der rechner war kalt) Vorhin versuchte ich das gleiche, er ging nach 7 min wieder aus.(war aber nicht kalt)
3: Der Akku ist nagelneu und von seriösem Händler.
4: Ladestandsanzeige ist meinetwegen bei 96 Prozent -->er geht aus ---> ich schalte ihn wieder ein --->Ladstandsanzeige ist nur noch bei 81prozent
5: Bios ist up-to-date.
6: Wackelkontakt am Akku kann ich ausschließen.

Ich weiß absolut nicht wo das Problem zu suchen ist.Die freundliche Tante vom FSC-Helpdesk auch nicht.
Aber ich bin mir ziemlich sicher das es unter euch ein paar Experten gibt, die mich auf die Spur bringen können.

Meine Vermutung:
Möglicherweise ist es ein thermisches Problem. Gibt es einen Akkugekoppelten Temperatursensor der die Stromzufuhr unterbrechen lässt wenns ihm zu warm wird??

Wer von euch hat Ahnung ?

beste grüße le beshn
le beshn
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.05.2009 14:09

Re: 1556 SCHALTET SICH IM AKKUBETRIEB EINFACH AB

Beitragvon notebucker » 01.05.2009 20:01

le beshn,

der Tipp, der mir als erstes einfiehl, wird Dir vermutlich nicht helfen: Accu wechseln, dann weiß man anschließend, in welchem Bereich der Fehler zu suchen ist. Im Accu sitzen keineswegs nur die Zellen, sondern auch eine Menge an komplexer Elektronik, die auch für sich gesehen defekt werden kann, ein Wärmesensor sitzt natürlich auch drin, der ist aber wohl nur beim Laden von Interesse. Wenn der Händler in erreichbarer Nähe sitzt, würde ich um einen Tausch bitten, oder zeitweisen Tausch, d.h. Überlassung eines anderen Accus oder Du läßt Dein NB dort für zwei Tage.
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: 1556 SCHALTET SICH IM AKKUBETRIEB EINFACH AB

Beitragvon le beshn » 05.05.2009 10:43

hm... das hat in der tat nicht geholfen. (akku tauschen) nichtsdestotrotz, danke für die freundliche antwort.
dann wird der nächste schritt wohl der kontakt zu bitronic sein und das kostet. :|

falls noch jemand ne idee oder das gleiche problem hat freue ich mich über jede Artikulation an dieser Stelle.

grüße le beshn :roll:
le beshn
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.05.2009 14:09

Re: 1556 SCHALTET SICH IM AKKUBETRIEB EINFACH AB

Beitragvon notebucker » 05.05.2009 19:53

Das wird 'ne schwierige Kiste, da Du den Accu gerade neu gekauft hast. Irgendeinen Garantieanspruch auf den Kauf wirst Du ja wohl haben. Da das Problem ausschließlich bei Accubetrieb auftaucht, kanns ja fast nur an dem liegen. Wie war das denn vor dem Neukauf dieses Accus, da müßtest Du doch ggf. über Erfahrungen mit dem vorigen Accu verfügen?!
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: 1556 SCHALTET SICH IM AKKUBETRIEB EINFACH AB

Beitragvon andybredy » 23.01.2011 15:28

Da ich jetzt das gleiche Problem habe(neuer Akku von ebay- im Akkubetrieb ist die Kiste einfach weg), würde ich gerne wissen ob das irgendwie gelöst werden konnte.
Gruß
andybredy
 
Beiträge: 2
Registriert: 22.09.2008 20:18


Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron