amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Warnung vor Seiten wie: Opendownload.de

Alles was nicht in die anderen Foren passt...

Warnung vor Seiten wie: Opendownload.de

Beitragvon Tiggar » 07.05.2009 18:47

Hallo liebe Amilo-Freunde, User, oder nicht Freunde ( je nachdem was Euer Computer gerade für Zicken macht ); ich hoffe ich darf das hier posten und es war noch nicht.

Ich möchte Euch meine schlechte Erfahrungen mit der Seite Opendownload.de schildern und jeden davor warnen einen großen Fehler zu machen da es sich hierbei um eine Abzockseite übelster Art handelt ( 2 Jahresvertrag ohne Widerrufsrecht für gut 200€ ).

Da ich leider selber darauf reingefallen bin, möchte ich und glaubt mir bitte auch normalerweise würde ich sofort wenn ich was über Kontodaten o.ä. gefragt werde abbrechen, aber beim flüchtigen überfliegen der AGB's nichts groß auffiel registrierte ich mich.

Böse Erwachen kam dann später als ich im E-Mailfach schaute.

Ich sende Euch mal die Youtube LInks... wo direkt darauf verwiesen wird: NICHT BEZAHLEN, einfach totschweigen, es ist unseriös und Ihr habt auch nach zahlreichen Drohungen nichts zu befürchten.

http://www.youtube.com/watch?v=O7sI3VEs-Uk
http://www.youtube.com/watch?v=-PEPXD5C580

Hoffe dass Ihr auch andere warnen könnt.
Tiggar
 
Beiträge: 13
Registriert: 26.04.2009 12:35

Re: Warnung vor Seiten wie: Opendownload.de

Beitragvon Gnomlord » 07.05.2009 19:15

ROFL wer läd sich Freeware Tools über solche seiten die gibt es auf jeder Herstellerseite gratis
und da du in diesen Fall auf einen Kostenpflichtigen Divix Download bist denke ich mal du warst vorher auf einer Kino-Film Warez Seite da bist selber schuld! Kein Cent für die Filme ausgeben wollen aber sich nen 200€ Account bei ner Seite die Freeware anbietet holen! :lol:
Gruß Gnomlord

Bild Bild
Benutzeravatar
Gnomlord
 
Beiträge: 834
Registriert: 24.11.2006 10:06
Wohnort: Düren
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1554 (RIP)

Re: Warnung vor Seiten wie: Opendownload.de

Beitragvon DerWotsen » 07.05.2009 19:41

War doch auch erst wieder im Fernsehen.
Ergänzend dafür wenn auch Du Opfer geworden bist:
http://forum.computerbetrug.de/allgemei ... ad-de.html

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Re: Warnung vor Seiten wie: Opendownload.de

Beitragvon Tiggar » 07.05.2009 20:46

Zitat:
,,ROFL wer läd sich Freeware Tools über solche seiten die gibt es auf jeder Herstellerseite gratis
und da du in diesen Fall auf einen Kostenpflichtigen Divix Download bist denke ich mal du warst vorher auf einer Kino-Film Warez Seite da bist selber schuld! Kein Cent für die Filme ausgeben wollen aber sich nen 200€ Account bei ner Seite die Freeware anbietet holen!"
Zitatende

Da muss ich Dich leider wirklich enttäuschen. Ich bin darauf gestoßen als ich bei google unter ,,Programname, Downlad gegangen bin. Und natürlich wußte ich dass das was ich suche auch gratis ist Selbst schuld würde ich da definitiv nicht sagen. Die Einstellung finde ich nicht richtig. Aber ist was Du denkst.
Tiggar
 
Beiträge: 13
Registriert: 26.04.2009 12:35

Re: Warnung vor Seiten wie: Opendownload.de

Beitragvon Gnomlord » 07.05.2009 20:53

Selbst Schuld trifft es aber am besten! Ich würde von über mich jetzt nicht sagen das ich nie auf Betrug reingefallen bin, aber wenn ich meine Persönlichen Daten angeben muss werde ich stutzig denn bei den meisten Gratis Internet Diensten reicht eine e-mail Adresse.
Gruß Gnomlord

Bild Bild
Benutzeravatar
Gnomlord
 
Beiträge: 834
Registriert: 24.11.2006 10:06
Wohnort: Düren
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1554 (RIP)

Re: Warnung vor Seiten wie: Opendownload.de

Beitragvon docwindows » 07.05.2009 21:22

Gnomlord hat geschrieben:Selbst Schuld trifft es aber am besten! Ich würde von über mich jetzt nicht sagen das ich nie auf Betrug reingefallen bin, aber wenn ich meine Persönlichen Daten angeben muss werde ich stutzig denn bei den meisten Gratis Internet Diensten reicht eine e-mail Adresse.

Ich würde schon stuzig werden, wenn ich mich für Software wie firefox, Openoffice,.. Registieren muss. normaler weise registriere ich mich dann auch nur auf der Seite der Entwickler. Und auch nur dann, wenn ich das Projekt Unterstützen möchte.
Bild

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :)
Benutzeravatar
docwindows
 
Beiträge: 603
Registriert: 02.01.2008 15:27
Wohnort: Geisenheim, /home/Germany
Notebook:
  • Desktop Eigenbau
  • Amilo PA 3553
  • Amilo M1450G (My Old)

Re: Warnung vor Seiten wie: Opendownload.de

Beitragvon Tiggar » 08.05.2009 01:24

Kein Problem ich akzeptiere Deine Meinung. Möchte aber mit nem Zitat abschließen das aus dem Forum ist:
http://forum.computerbetrug.de/allgemei ... de-68.html


und folgende Aussage hat:
Eine Bitte an Moderatoren: ihr habt hier ein super Forum gegründet und ich will euch da nicht belehren, aber bitte, könnt ihr freundlich zu den "mich hat's auch erwischt"-Leuten sein? Es gibt nämlich genug Foren im Internet, wo die "Abgezockt? Selber Schuld!"-Ideologie geprägt wird, und gerade solche machen es ja den Abzockern so leicht!

Viele Grüße

So mit Deiner Einstellung würde der Markt noch überschwemmter sein und keinen würde es jucken wenn alle in die Falle tappen und einer für dieser Art von Dienstleist.. - sofern man das so nennen kann Geld verlangt.
Tiggar
 
Beiträge: 13
Registriert: 26.04.2009 12:35

Re: Warnung vor Seiten wie: Opendownload.de

Beitragvon Fischer2009 » 03.07.2009 14:36

Es gibt ja mittlerweile ein Gerichtsurteil gegen die Betreiber.

Hier wird versucht mit der Internetunerfahrenheit von Otto Normalverbraucher unlautere Kohle zu scheffeln. Quasi alle Programme die man dort erhält gibt es auch als gratis-Downloads im Netz, vielmehr sollten sich die Autoren dieser Freeware Programme zusammenschließen und dagegen klagen, dass mit ihren Werken, die sie gratis zur Verfügung stellen, solche Geschäfte gemacht werden. Ausserdem geht es um absichtliche Irreführung der User, denn so etwas wie einen Verzicht auf das Stornorecht gibt es meines Wissens nach EU-Recht nicht.
Fischer2009
 
Beiträge: 6
Registriert: 03.07.2009 13:44
Wohnort: Deutschland

Re: Warnung vor Seiten wie: Opendownload.de

Beitragvon to3st4you » 03.07.2009 15:30

Ich finde es gut wenn öfters mal auf sowas Hingewiesen wird. Denn allzuleicht tappt man in so eine Falle. Einmal nich aufgepasst schon biste dabei. Und ja ich muss jedem der sagt: "biste selbst schuld" recht geben.
Aber wer kennt das nicht. grad mal noch eben nen kleines tool was man schon 50 mal in seinem Leben geladen hat besorgen. Man hat es aber eilig. deshalb nimmt man das erstbeste Googleergebnis. Und weil man keine Zeit mehr hat gibt man halt eben seine Mailadresse an... Selbst schuld, schon klar.

Ich finde es nur unter aller sau dass es Firmen in einer Stellung wie zB Google gibt die zulassen dass es diese Betrüger so dermaßen einfach haben. Klar ist man selbst schuld. Aber unsere Herren Gesetzgeber schaffen es doch wirklich perfekt uns in allen Lebenslagen vor uns selbst zu schüzten und andere gleich noch mit. Für alles gibt es wunderschöne Gesetze, aber bei sowas kommen sie einfach nichzt zu putte...
Wie auch immer, auf solche Mahnschreiben oder Drohbriefe einfach nicht reagieren. Das erledigt sich von ganz alleine!
Benutzeravatar
to3st4you
 
Beiträge: 424
Registriert: 15.01.2007 18:13
Notebook:
  • MSI S 262


Zurück zu Offtopic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste